SU 27 Shockflyer

Wer hat schon ein Exemplar des SU 27 Shockflyers ? ( Es sind wohl schon Shockies Evo 2 auf der Modellbau Süd verkauft worden, siehe Thread zum Thema F3A Shockie)
Mich persönlich würden die Flugeigenschaften ( insbesondere im Kunstflug werden sie ja wohl nicht an die der anderen shockies herankommen) interessieren.
 
Danke für die Info!Bist du zufrieden?

[ 18. November 2004, 22:38: Beitrag editiert von: dr.speed ]
 
Hallo Bertram,

Fast richtig. ;) Martin hatte die zweimotorige SU in Leipzig dabei. An drei Zellen ging die locker senkrecht, aber aufgrund des zusätzlichen Gewichts und der Schlitze in den Flächen leidet nicht nur die Optik.

:) Jürgen

[ 21. November 2004, 13:24: Beitrag editiert von: Jürgen Heilig ]
 
heut in fn hab ich sie dann gesehen. ist mir aber zu klein. werd mir nen normalen shockie kaufen/wünschen --> zu weihnacheten wirds wohl nix mehr??
 
Moin,

meine kleine su27 folg ja nicht so recht und mich verließ die lust daran weil es wieder mit investitionen verbunden gewesen wäre den Flieger zum fliegen zu bringen (siehe Link von Jürgen zu RC-Line).

Nunja nun habe ich also eine neue gebaut 60cm Spannweite und 90cm Lang. Speed 280er an Günni und 3*350er kokam 3s1p. 2*9g Servo und Regler ein Schulze slim26Be, und ein Rex5 ist für den Empfang zuständig.
-> 168g

Erstflug wird wenn das Wetter mitspielt Samstag.
Bilder gibt es gegen Abend :D

edit:
Wie versprochen die Bilder:


http://home.arcor.de/bart017/susy/susy6090x.jpg

das "x" ist mit den Ziffern 1 bis 4 auszutauschen.
Achja bitte sagt nix zur Lakierung sagen, die ist noch nicht fertig :D .... soll mal eine Blue Angel Lakierung werden.

/edit

mfg Flo

[ 02. Dezember 2004, 20:54: Beitrag editiert von: bart017 ]
 
Ich habe mir die su gekauft, zwar ist die kleiner, aber ich hatte irgendwie die komponenten hier rumfliegen gehabt....

Edit:Bild hatte ich wieder gelöscht!

[ 10. Dezember 2004, 13:50: Beitrag editiert von: reddragon ]
 
So jetzt hab ich den bericht nochmal hochgeholt:
Da die SU ja ein Shockie ist, hat sie das allseits beliebte Depronbrett als Tragflächenprofilierung. Und jetzt meine Frage: Werden die Höhenruder negativ als eine Art Stabilisierung gefahren??

Oder wird die Tragfläche irgendwie in Richtung S-Schlag verwunden??
 
Noch eine Frage,lasst mich nicht dumm sterben:

Wo liegt der Schwerpunkt bei den Su-Shockies?? Da der Rumpf mitträgt, müsste der SP ja eigentlich ein gutes Stück weiter vorne liegen,als man ihn normal vermuten würde
 
Also, das Schweerpunkt liegt vor den Servos!!

Das ist bei der Su, ca mittig der vorderen Tragfläche! oder 3/7 von vorne!

Das iritiert zwar von der Trägflächengeometrie, aber vorne in der Nase ist ein Tragende Profil eingebaut, und das hintere Heck trägt auch enorm!!
 
Oben Unten