SU-27 "Tetris" 2x 90mm, lg 1800mm

GePo

User
Hallo Kollegen,

hier mal was neues... :D
Endlich gibt es coole Flieger für die bewährte "FastFoam-Methode".
Eine Firma in Russland schneidet per CNC aus "Styrodur" Modelle in kleinen Sektionen, die dann am Küchentisch mit einer halben Tube UHU-Por zu einem beachtlichten Modell zusammengesetzt werden können. Erinnert an das Spiel Tetris... :D

Ich hab die SU27 bestellt und 10Tage später ist ein relativ kleines Paket, ca 70x70x16cm eingetroffen. Aber seht selbst...
Der Rohbau wiegt ca 600g !! 1,8m Länge und 1,2m Spw.

Vor dem Beglasen muss kaum geschliffen werden, da die Konturen und Übergänge faszinierend gut passen.
Ich möchte zwei Jetfan90 an je 5s5000mah mit Aussenläufern betreiben... ges. ca 4,5kg Schub bei hoffentlich unter 4kg Abfluggewicht... :D:D

Das Teil ist so genial!!!!

Grüsse
Georg
 

Anhänge

GePo

User
Natütlich ein Flugmodell!! Wozu braucht ein Deco-Modell zwei Antriebe... ;)

Hier ist ein link zu rcgroups mit einigen Bildern: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1490403

Das Modell ist so leicht, da musst du einen Schwerpunkt extra einbauen... :D nein, eine Angabe zu Ruderausschlägen oder sonstigem ist nicht dabei, aber das sollte kein Problem sein. Wer hier ins Forum findet, sollte passende Angaben auch aus dem Netz filtern können. Ich werd den Schwerpunkt der Grumania SU übertragen.

Beglast hab ich teilweise auch schon... aber davor fast nichts verschliffen.

Georg
 

Anhänge

didicash

User
SU-27

SU-27

Hallo Georg,

interessante Sache. Kannst du mir einige infos geben über Bestellung, Zahlung, etc.

Gibt's vielleicht neue infos über jetfan90 Einlauflippe und jetfan"70"?

Grüße aus Hamburg
Dieter
 
@didicash: steht doch alles da?!?


cooles projekt! hab die jungs sofort kontaktiert, leider haben sie die su-34 (noch) nicht im programm, obwohl sie sie auf der hp abgebildet haben. emailantwort kam postwendend, sehr schnell die jungs! :D

bitte berichte weiter!
viele grüße,
Jörg
;)
 

GePo

User
Hallo Zusammen,

@Gerhard: nein, bei meiner kommt vorerst kein FW drann (und vorgesehen ist dafür nur genügend Platz und Spielraum für eigene Ideen... )

@didicash: Zahlung erfolgt per Western-Union.

Ich möcht diese SU27 mit ca 4kg Abfluggewicht per Hand starten !! Schub wird ca 4,5kg an 5s sein. Wenn mir das zu wenig ist, kommen 6s an den gleichen Motoren rein, oder vielleicht sogar mal 7 bis 8s an HET 70/68/1400

Grüsse
Georg
 

GePo

User
Taileron Lagerung und Anlenkung

Taileron Lagerung und Anlenkung

nach dem man ja einiges selbst gestalten kann, hab ich die Lagerung und Anlenkung der Tailerons so gelöst:

Das komisch gebogene Gestänge war übrigens mal ein Fahrwerk...
Der Buchenholz Klotz (30x15) wird innen noch an die Kanalkontur angepasst und an den Endspant geklebt und zwei mal Verschraubt.
Das sollte steif genug sein...

Georg
 

Anhänge

didicash

User
Guten Abend Georg

ich war mal wieder zu schnell mit dem schreiben. Habe alles gefunden - würde mich freuen wenn du den Baubericht fortführst.
Ich warte erstmal auf die MIG-29.

LG Dieter
 

GePo

User
Hallo Michael,

Veranschaulichung: stell dir vor, du stapelst 10 oder 20 grosse Styrodurplatten (70x120cm) aus dem Baumarkt übereinander. Wird der Stapel dann schief?? NEIN. Alles gerade!!
So auch hier!

Diese Art+Weise des bauens, also "Tetris-Methode" (sagen wir mal so... hihi) hat den Vorteil, ein sehr leichtes "Grundmodell" zu erhalten. Es muss danach beglast werden. Ich möchte sogar drei Schichten Gfk Matte verwenden, um eine steifigkeit, langlebigkeit und flugperformence eines Voll-Gfk Modelles zu erreichen!
Angedacht sind
- eine Lage 100g/m²
- dann 80g/m²
- und dann noch eine oder zwei Lagen 49g/m²

Ein Modellbau-Kollege hat mit dieser Lagen-Kombination schon langjährige Erfahrung... und seine MiG15 geht mit 4s und 80mm Impi mehrfach gemessene 240km/h, obwohl das Grundmaterial dort das weichste und billigste Styro ist (geht am bessten zum Heißdraht-schneiden).

Grüsse
Georg
 

GePo

User
Welcome querty1000!!
Nice to have you here!

Zur Erläuterung: hinter querty1000 steht Egor, bei dem ich die SU27 bestellt habe. :)
Per mail, in einfachem englisch (damit der "Translator" sich auskennt ;))

Grüsse
Georg

Wenn ihr seine Mailadresse braucht, könnt ihr sie per PM von mir haben. Vielleicht schreibt er sie aber auch selber hier her...
 
Ich möchte sogar drei Schichten Gfk Matte verwenden, um eine steifigkeit, langlebigkeit und flugperformence eines Voll-Gfk Modelles zu erreichen!
Angedacht sind
- eine Lage 100g/m²
- dann 80g/m²
- und dann noch eine oder zwei Lagen 49g/m²

Finde ich etwas sehr übertrieben... Ausgehend von 1:1 Harz-Faseranteil gibt das ja nochmals ein halbes Kilo Mehrgewicht _pro Quadratmeter_ Flugzeugoberfläche. Und 3qm kommen da schnell zusammen...

Kaum ein Vollplastik-Flieger ist so massiv. Zudem ist das Styrodur ja schon sehr drucksteif. Da dürften 2 Lagen 49g schon gut ausreichen (0° / 45°).

Was hat Flugleistung (immer diese Anglizismen) mit der Bauweise zu tun? Voll-GfK hat allenfalls den Vorteil der sauberen Oberfläche (ohne große Nachbehandlung, fast sprichwörtlich aus der Form raus) und Profilgenauigkeit, etc. zu verbuchen. Aber das ist beides bei Gfk-Positivbauweise nicht ganz so ohne zu erreichen...

Grüßle,

Alex
 

GePo

User
Hast eh recht, aber ich wollt dem Rat und der Erfahrung eines sehr erfahrenem Modellbauers folgen.
Die drei Schichten müssen ja auch nicht überall drauf. Bei den Tailerons werden möglicherweise gar keine Gfk Matten zum Einsatz kommen, dafür aber 0,4mm Sperrholz.:D

Grüsse
Georg
 
Oben Unten