Suche Bauplan fuer Swift S1

Hallo,

ich suche seit einiger Zeit vergeblich einen Bauplan zur SWIFT S1.
bisher habe ich nur einen Kartonfliegerplan und die 3 Seitenansicht gefunden.

Bevor ich mich an das selberzeichnen begebe wollte ich es hier im Forum noch einmal versuchen.

Natuerlich gibt es Kits in verschiedenen Varianten zu kaufen aber mich reizt der Selbstbau.

Gruss,
Florian
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Moin!

Was für eine Art Bauplan suchst du denn? Wie groß soll dein Swift S1 werden?
Welche Baumaterialien stehen dir zur Verfügung / welche Bautechniken beherrschst du?

Einen Bauplan mit Holzrumpf und Rippenflächen wird es wohl vom Swift S1 kaum geben ;) (Man belehre mich eines Besseren...)

Wenn Du eh GfK-Rumpf und Styrokern-Flächen bauen willst, dann reicht dir doch die 3-Seitenansicht. Der Rumpf ist konstant als halbe Ellipse oben auf kreisrunder unterer Hälfte gebaut.

In diesem Thread findest weitere Infos / Links.

Für CorelDraw könnte ich dir meine damaligen Unterlagen zukommen lassen, für 1:4, Spw. 3,17m Länge 1,73m. Aber ein "Bauplan" ist das noch lange nicht... ;) mehr so digitale Handskizzen...
Alternativ kaufst du dir eben diesen Rumpf bei Modellbau Steinhardt in Bad Oeynhausen und machst nur die Flächen nach eigenem Profilgeschmack selbst.

Viele Grüße,
Oliver
 
hallo Oliver,

gute Frage nach der Art des Bauplans :)

Was mir bei der 3 Seiten Ansicht hauptsaechlich fehlt sind die Rumpfspanten.

Bei der Bauart fuer den Rumpf: entweder GFK positiv ueber verlorene Form (habe damit recht gute Erfahrungen gemacht) oder balsabeplankt mit GFK verstaerkt (waere mal etwas neues)

Flaechen: sind bzgl. Plan das geringste Problem durch Hilfe von Profili. Man muss eben nur das richtige Profil finden... Styro/Balsa oder Rippen vollbeplankt.

Hoehenleitwerk aus Depron GFK/CFK verstaerkt ist sehr leicht schnell zu bauen und haelt gut. Scalieren sollte nichts so schwierig sein.

Schoenen Gruss,
Florian

Bzgl Groesse:
ich dachte an etwas zwischen 126cm (1:10) und 211cm (1:6) Spannweite.
als profil das GO795 wie beim Mibo Microswift von dem man recht viel gutes liest.


wie gesagt mir fehlen Hauptsaechlich die rumpfspanten wenn du da etwas hast?

Schoenen Gruss,
Florian
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Hallo,

Spanten... wie gesagt, Halbkreis unten + halbe Ellipse oben. Spantenhöhe und -breite sind aus der 3-Seitenansicht entnehmbar.
Hättest du den Link aus meinem obigem Post gut angeschaut, wärst du direkt über die Spanten gestolpert.;) Naja, hier nochmal genauer:*klick*

Wenn du mir deine Emailadresse verrätst, kann ich dir - wie oben angeboten - etwas schicken.... die Email aus deinem Userprofil tut scheinbar nicht.

Bis denn!
Oliver

PS: in der Größe vom micro-Swift... nimm den Microswift! Das Gö-Profil in Voll-GfK funktioniert überzeugend, wie dir die Suchfunktion dieses Forums gerne mitteilen wird!
 
Zuletzt bearbeitet:
hallo Oliver,

erst kucken hilft...:) Dankeschoen!

ich habe bisher die Ansicht 3 in deinem Link als Dreiseitenansicht gefunden.

Was hast du denn fuer ein profil genommen fuer deinen 3,20m Swift?

Waere Klasse wenn du etwas per mail schicken koenntest.
email: florianpeterATaliceadsl.fr

Vielen Dank noch einmal fuer die links!
Schoenen Gruss,
Florian
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Hallo nochmal,

Mail ist unterwegs!

Über diverse Auslegungen von Swifts (auch meinem) kann man hier im Forum bereits viel lesen (erweiterte Suche, "Swift").

Ich hatte bei meinem damals ein 9% dickes HQ1,5 an der Wurzel verwendet, ab 1m Halbspannweite auf 10% am Randbogen aufgedickt.
Damit (und mit unter 5kg Fluggewicht) ist das Teil nicht absolut kompromisslos auf Kunstflug ausgelegt, geht aber ganz gut.

Bekannte haben an diesem Rumpf auch schon das SD6060 benutzt.

Berichte mal, wenn Du selbst einen neuen Swift S1 schnitzt. Aber dann in einer Zwischengröße, die der Markt noch nicht hergibt. ;)

Es gibt ja bereits (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
1,27 m M1:10 (Mibo / Thommys)
2 m (Graupner)
2,54m (Mibo / Thommys / Graupner)
2,88m (Bichler)
3,17-3,25 M 1:4 (BlueAirlines, Krause, Steinhard-Rumpf, Weibel(CH), diverse Eigenbauten)
3,70m (Airworld)
>4m (Airworld, Bruckmann etc)

Viele Grüße,
Oliver
 
Zuletzt bearbeitet:

Oli_L

Vereinsmitglied
Hallo Roman,

schöner Swift-Eigenbau!
Und interessante Dokumentation auf deiner Website, auch wegen der theoretischen Erwägungen.
Ich hab damals der Einfachheit halber einen 20er GfK-Verbinder in einem PVC-Kabelinstallationsrohr selbst erstellt. Gewicht: 220g bei 45cm Länge.
Da ist dein hohler Rechteckverbinder natürlich high-techiger.

Damit sollte dein Swift Teck-typische Flugmanöver gut aushalten...

Ist der Rumpf auch selbstgemacht?

Weiter so!
Vielleicht trifft man sich dann nächstes Jahr mal an der Teck.
Viele Grüße,
Oliver

PS: hast du immer noch Kanal 62? ;)
 
Swift 3,25m

Swift 3,25m

Hi!

mhh stimmt hät ich eig auch mal erwähnen können dass es sich um einen Steinhardt-Rumpf handelt;) Kommt noch:).
hehe ist das mein Erkennungsmerkmal die 62? Nee also hab mittl auch Synthesizer immerhin:)
Ja zum neuen Jahr sollte der Swift schon fertig sein- bis dann auf der Teck!

gruß Roman
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Hallo!

[OT ON]:
hehe ist das mein Erkennungsmerkmal die 62?
Für mich schon... aber wir haben uns ja immer brav abgesprochen;) . Die letzten 3-4 Jahre war ich aber nur ganz selten am Bölle.
[/OT OFF]

Ah, ein Steinhardt-Rumpf, dacht ich's mir. :)
Freut mich, dass der immer noch gerne verwendet wird, meine Urmodell-Abkömmlinge von 1995 verbreiten sich immer weiter... :) :) .

Viele Grüße,
Oliver

PS: Nein, ich krieg nix dafür!
 
Swift 3,25m

Swift 3,25m

hey!

klar jetzt weiß ich auch wieder genau wer du bist:) ich weiß ja nicht wie das alles war mit dem Rumpf, aber schön find ich das auch nicht wenn du dir die Arbeit machst und dieser Rumpf, der ja schon zu erkennen ist aufgrund seiner eigenartigen aber coolen Rumpfform, die Runde macht! Ich hab ja schon mein Geld bezahlt, aber en Bier würd ich dir trotzdem dafür ausgeben;). Oder mich einfach hier nochmal für deine Mühen bedanken!!! Letztendlich ist es vlt wenigstens der Stolz, dass es sehr viele Swifts mit diesem Rumpf gibt, das was deine Arbeit im Nachhinein etwas belohnt.
Man sieht sich auf der Teck!

gruß Roman
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Hey Roman,

neiiiinn, da hast du mich falsch verstanden!!! :eek:

Ich hab das Urmodell an die Firma Steinhardt verkauft, mit Abtretungsklausel! Also hab ich keine Rechte an dem Rumpf, und will es auch gar nicht.
Da ist alles absolut korrekt! Nicht dass da ein falscher Eindruck entsteht!

Mit dem "PS" wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass ich gerne kostenlos Werbung für den Steinhardt-Rumpf mache ;)....

Meine Freude über die Verbreitung der Abkömmlinge meines Machwerks ist ehrlich gemeint!

Meine eigene Negativ-Form steht noch im Keller, und mein Prototyp von 1995/96 lebt auch noch, aber etwas angestaubt. War lange nicht mehr in der Luft. Mal sehen, vielleicht ja nächstes Jahr mal wieder.

Also alles gut, du darfst ohne schlechtes Gewissen weiterbauen :) :)

Viele Grüße,
Oliver
 
Oben Unten