Suche Cabrio :)

JonnyM

User
Moin Moin,

bin auch der Suche nach nem neuen Spielzeug.
Derzeit habe ich nen alten Mustang, mittlerweile ist der nun wirklich zu schön um ihn als Alltagsauto zu fahren.

Jetzt bin ich auf der Suche nach was anderem. Gebraucht, gerne auch älter und wegen mit auch viele km. Nur bin ich so unschlüssig....

Bisher bin ich bei
Peugeot 206/7 CC
MX5
Opel Tigra TwinTop
BMW Z3/4
SLK

Wer hat nen Cabrio und kann berichten?!

Danke schonmal und Grüße

jo
 
Hallo Jo,
wenn Du ein alltagstaugliches und günstiges "Spielzeug" suchst, dann kann ich Dir einen MX5 empfehlen! Zu meinem BMW Kombi habe fahre ich seit knapp 2 Jahren einen MX5.

Seine Vorteile:
- fährt wie ein Gokart
- hat wenig "klimbim" was kaputt gehen kann (z.b. el. Verdeck)
- Verdeck ist in 3 Sekunden offen oder zu
- Verdeck nimmt keinen Platz im Kofferaum weg (wäre bei SLK, oder Peugeot CC etc. ein grosses Problem => Dach auf = Kofferraum quasi unbenutzbar
- Verbrauch 7 l/100km

Nachteil:
- ist halt Bauartbedingt wenig Platz und nur 2 Sitze ...
- ins geschlossene Auto ist beim einsteigen etwas das Gefühl des "hineinschlüpfens". Es ist kein Problem aber man sollte nicht zuu ungelenk sein.
- Die Schweller rosten gerne durch (ist ein MX5 leiden). Sonst kaum Rostprobleme.
- nicht für "grosse" geeignet (ich denke mit 1,8x und grösser wird das Dach zu niedrig sein ...)

Fazit:
Kleines günstiges alltagstaugliches Spassauto, wenn man mit dem gegebenen Platz leben kann. Ich fahre 99% alleine zum Fliegen. Ich transportiere damit auch meine 4m Alpina problemlos zum Flugplatz (allerdings offen ;-) ). Geschlossen fahre ich sehr selten ... aber auch dann passen meine Segler bis 3,7m Spannweite ins (geschlossene) Auto.

Gruss
Martin
 

JonnyM

User
Hi,

MX5 hatte ich auch schon überlegt. Allerdings fährt mein bestern Kumpel nen MX5 und ich will net unbedingt das gleiche Auto. :) Ansonsten hört sich das ja gut an.

Honda....darüber hab ich noch garnet nachgedacht....wie ist der den beim Thema Werkstatt...Reparaturen etc.?!

Nur immer weiter...

Grüße

jo

Edit: andererseits...ich hab mir eben die Preise des s2000 angeschaut....ist leider damit raus. :) 13000€ für nen 12jahre altes Auto bin ich nicht bereit auszugeben. Will eher nen einfacheres Spielzeug. :)
 
Cabrio

Cabrio

Ich fahre den hier. einen Renault Megan 1,6 16V - ca. 110 Ps und schnell genug.
Hat jetzt 10 jahre und 109.000 km. Keine Macken, nur normale Verschleissteile gewechselt, 6,7 l Eurosuper und wie man sieht passt auch noch ein Flieger rein (auch be geschlossenem Verdeck). Was mir am besten gefällt: er hat noch ein wunderschoenes Stoffverdeck und er sieht nicht aus wie ein Stück Seife, wenn er offen ist. Meiner hat ne Vollausstattung - nur die Sitze, die sind Halbleder, was bei der Sonne hier von Vorteil ist.
Kein Rost etc. liegt wohl daran, dass der bei Karmann in Deutschland gebaut wurde.

RenaultCabrio.jpg
 

MichaK

User
Ich hab bis letztes Jahr 8 Jahre lang einen Z3 (2,2 l 6 Zyl.) im Sommer wie im Winter gefahren.

Absolut alltagstaugliches, robustes Auto. Und ein richtiges Cabrio. Meine Frau fährt einen Peugeot 207 CC, da merkt man kaum was vom Offenfahren (hohe Gürtellinie und Frontscheibe hört hinterm Kopf auf... und nebenbei ist das Ding mehr in der Werkstatt als auf der Straße).

Der Z3 musste allerdings jetzt doch mal wieder einem (3er) Kombi weichen. Von wegen die Modellflugzeuge. ;)
 

JonnyM

User
:)

ich steh ja sowieso auf BMW und der Z3 gefällt mir auch richtig gut. Wenn da nur nicht die Werkstatt wäre...hatte mal nen E46 als 330d...wenn der in der Werkstatt war, mußte ich immer ne Tüte mitnehmen um mit dem Luftschnappen aufhören zu können, wenn ich die Rechnung bekommen habe.

Wie war das bei deinem Z3?

Der 206/7cc steht der wirklich so oft in der Werkstatt....das habe ich auch schon irgendwie mehr als einmal gehört.

Ganz anders solls hier mit dem Tigra Twin Top sein, den gibts ja für nen Taschengeld und die Werkstatt scheint er auch nicht allzuoft zu brauchen.

Grüße

Jo

P.S.: Ne Lotus Elise wäre ja schon was....nur leider sind die für nen SPielzeug dann doch bissle zu teuer... :(
 
Peugeot 306 Cabrio. Hatten wir viele Jahre und waren sehr zufrieden damit. Verdeck hat jahrelang gehalten, auch (fast ;)) waschstraßentauglich, m.M.n. hat das Design der Karosserie das Zeug zum Klassiker.

Grüße
Andi
 

Börny

User

MTT

User
- nicht für "grosse" geeignet (ich denke mit 1,8x und grösser wird das Dach zu niedrig sein ...)
Kann ich aber nicht bestaetigen...
I bin 1,88, und habe im Miata ( oder MX-5) genug Platz. Der Sitz ist allerdings soweit hinten wie's geht...
Kopffreiheit nicht viel aber genug.

Das ein-und aussteigen bei geschlossenem Verdeck erfordert allerdings, wie schon erwaehnt, eine gewisse Gelenkigkeit...

Es ist halt so dass man nicht in dieses Auto einsteigt, sondern man zieht es sich an....
 

MichaK

User
:)

ich steh ja sowieso auf BMW und der Z3 gefällt mir auch richtig gut. Wenn da nur nicht die Werkstatt wäre...hatte mal nen E46 als 330d...wenn der in der Werkstatt war, mußte ich immer ne Tüte mitnehmen um mit dem Luftschnappen aufhören zu können, wenn ich die Rechnung bekommen habe.

Wie war das bei deinem Z3?

Der 206/7cc steht der wirklich so oft in der Werkstatt....das habe ich auch schon irgendwie mehr als einmal gehört.

Ganz anders solls hier mit dem Tigra Twin Top sein, den gibts ja für nen Taschengeld und die Werkstatt scheint er auch nicht allzuoft zu brauchen.

Grüße

Jo

P.S.: Ne Lotus Elise wäre ja schon was....nur leider sind die für nen SPielzeug dann doch bissle zu teuer... :(

Ähm ehrlich gesagt, der Z3 war fast nie in der Werkstatt. Der Betrieb war insgesamt nicht teuer, wobei er natürlich kein Spritsparwunder ist und alle paar 1000 km nen Liter Öl brauchte. Aber Spaß hat er ohne Ende gemacht und ich hab mir ein paar Tränchen verdrückt als ich ihn abgegeben hab.

Was den 207 betrifft, der ist eine richtige Katastrophe. Unserer zumindest, ich will nicht verallgemeinern. Es fängt schon damit an, dass alle paar Tage irgendein Birnchen ausfällt (welches natürlich an der Tanke um die Ecke nicht ausgetauscht werden kann). Im Moment meckert er grade dass das ESP nicht funktioniert und der Reifendruck nicht überprüft werden kann - meine Frau war aber letzte Woche noch in der Werkstatt wegen irgendner Birne. Sie hat nen Hals kann ich euch sagen. Fährt seit -zig Jahren Peugeot, aber das wird der letzte gewesen sein.

Ja Jürgen, das war eine kleine Übertreibung, aber gefühlt ist es tatsächlich so. Sei nicht so genau. ;)
 

Anhänge

Oben Unten