Suche ein neues CAD Programm

Win10 64 bit
Laptop
512 GB SSD
8GB RAM
Bisher:
Wsketch 0.9 (1992-??2010) lief auf DOS 6.0 bis WIN XP (Autodesk)
Wsketch 2.1 dto. Mauf WIN 7
Wsketch 10 gebraucht gekauft und nie benutzt

Umfang 2.1
Ich versuche mal aufzulisten.
Linien in unterschiedlichen Farben, Stärken und Typen
Punktein 4 Varianten definieren (absolut, radial, relativ,und????)
Polylinien
Kurven
Bögen (mit 3 Punkten)
Kreise
Rechtecke
Ortho
Spiegeln
Skalieren
Runden (auch mit Radius 0,00)
Phasen (auch mit Phase 0,00mm)
verschieben
Löschen
Kopieren
mehrfach Kopieren
Text
Schraffur in Feldern
Bemaßung nicht normgerecht, sonder Größe und art der Bemaßung manuell einstellbar
Messen
- Abstände (Längen)
- Winkel
- Flächen
Zoom
- Fenster
- manuelles Verhältnis
- Blatt
- Alles
Letzte Ansicht
Letzten Schritt Rückwärts
Letzten Schritt wiederholen
Jede Menge Fangoptionen
mehrere Zeigermöglichkeiten

Bisherige Nutzung
- einfachee Schiffsmodelle
- Einfamilienhaus
- Geräteschuppen
- Elektroinstallation im Haus
..........

Ich keine Ahnung von PC und Co.

Nun suche ich ein 3D CAD Programm, das auf WIN 10 lauffähig ist und einen geringen Funktionsumfang hat.

Mein Neffe schwört auf FreeCAD.
Das ist mir
- zu überladen
- viele englische Begriffe
- Hilfe und Tutorials überwiegend Englisch

Ich möchte , ähnlich wie das 2.1, einfach nur zeichnen. Nicht dass ich ein Sketcher mit zig Freiheitsgraden bekomme,
2.1 war so aufgebaut, wie ich zeichnen würde.
> zeichne ein Objekt (Kreis, Linie Kurve Bogen......), speichere es und fertig

Bei FreeCAD zeichne ich drauf los und muss dann Punkte und Zeichenobjekte definieren und dann suchen, wofreiheitsgrade noch offen sind.
Bei FreeCAD gefällt mir, dass ich Kurven nachträglich ziehen kann, um die gewünschte Figur zu bekommen. Mehr Vorteile hatte ich nicht gesehen.
Ulli
P.S.
3D möchte ich etwas kennen lernen.
 
Hallo Ulrich,
das was du beschreibst ist prinzipiell der Unterschied zwischen 2D und 3D CAD. Moderne 3D-Cads haben einen Sketcher mit Freiheitsgraden. Der ist nicht für große Zeichnungen gedacht. Ein 3D-Modell ist aus meist mehreren kleinen Skizzen und Features aufgebaut. Daraus wird dann normalerweise am Schluss eine große 2D-Zeichnung abgeleitet.
Ich benutze je nach Aufgabe ein 2D CAD (Librecad) für Pläne und 2,5D-CAM oder ein 3DCad (Fusion360) für Modelle und 3D-CAM.

Gruß Rudi
 
Schau mal in der Rubrik CAD bei "Werkstoffe und Bearbeitung" vorbei ...
 
Hallo Ulrich
für 2D und ein bischen 3D (nur eingeschränkt ohne z.B. Extrusion an Führungslinien/Kurven)
Funktioniert auch ein älteres Turbocad Prof.
das ist Preiswert und bring noch viele import und export Möglichkeiten

Grüße
Jürgen
 
Hallo Ulrich

Ich zeichne gerne mit CadasCam.

Es ist ein sehr übersichtlich aufgebautes 2D Cad und Cam Programm

und entspricht wohl allen deinen Anforderungen.

https://cadascam.com/de/index.html

Gruß

Heino
 
Ich bedanke mich zuerst mal bei Allen für Eure Hinweise.

Das eigentliche Problem liegt bei mir (77). Richtiger an meinem Unwissen bezüglich der neuen Technik. Die Kurbelwelle am Trabant wechseln fiel mir leicht.

Mit WSketch 0.9 kam ich zurecht, weil dafür ein Papierhandbuch (etwa 2cm dick) dabei war und für mich geschrieben war
Ausführlich beschrieben
- wie erzeuge ich einen Punkt
- wo beginne ich eine Linie und wie zeichne ich Länge oder Winkel
Also ab dem Urschleim
In 2.1 fand ich Vieles aus 0.9. Nur dass es jetzt auf WIN lief.
Version 10.0 war ein Fehlkauf, weil das für mich sehr überfrachtet mit Funktionen und Möglichkeiten war.

01-Seite.jpg 03-Draufsicht.jpg

04-Bug.jpg 05-Heck.jpg

Dieses Modell hatte ich mit 2.1 konstruiert (reines Zweckmodell)

Vielleicht
- 40-50 Trimmversuche auf dem See (hatte 48 Alkalibatterien gekauft)
- 1 Testlauf im Strömungskanal
- 1 Wertungslauf
- Dann als Geschenk an den Veranstalter

Für die Form der Kiellinie und für die Winkel der Bodenplanken hatte ich mit Formeln so lange gespielt, bis mir die Figur optisch passte
Mittels Kurve die Aussenkontur der Bodenplanken in der Draufsicht bestimmt (war sehr aufwendig, da kleinste Änderungen an einzelnen Punkten erfolgen mussten)
Gleiche Methode für Deckkrümmung (Seitenansicht) und Deck Aussenumriss. (Draufsicht)

Daraus fertigte ich den Spantenriss

Sehr geholfen hatte mir,
- Spiegeln von Objekten
- definierter Fang am Linienende um Kurven zu zeichnen
- Abrunden mit Radius 0,00mm, um überstehende Linien zu kürzen
- Brechen, um Lücken zu erzeugen
- Mehrfachkopieren

Ich werde nicht mehr viel basteln. Trotzdem habe ich den Wunsch mal ein 3D Objekt konstruieren zu können.

Antrieb.jpg

02-Antrieb komplett.jpg
Für die schwarze Kupplungsglocke hatte ich 2D Zeichnungen erstellt
(Antriebseinheit aus obigem Modell)

- Scheibe mit 10 mm Bohrung
- Kegelstumpf mit 1,5 mm Wandung
- Rohrstück mit Di 6mm und Da 10 mm
Daraus musste der Bekannte ein Modell für den 3D Druck erzeugen

Schau mal in der Rubrik CAD bei "Werkstoffe und Bearbeitung" vorbei ...
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Bei Bearbeitung hatte ich CAD nicht erwartet

Nun warte ich auf die Antwort von Autodesk. Habe um eine Lizens für die kostenlose Fusion 360 für Privatanwender erbeten. Die ersten Videos auf YT sahen meiner Meinung nach gut aus.

Ich wünsche Allen eine erfolgreiches und zufriedenes 2022

Ulli
 
Nur mal so, Schreibe gerade an einem Bericht bei den Fliegern, eventuell hilft der Ja hier.

 
......................................

Nun warte ich auf die Antwort von Autodesk. Habe um eine Lizens für die kostenlose Fusion 360 für Privatanwender erbeten. Die ersten Videos auf YT sahen meiner Meinung nach gut aus.
.......................
Habe wohl was falsch gemacht. Habe keine Nachricht bekommen.

Ulli
 
Ja, die Maske habe ich ausgefüllt. Aber zwischen den Festtagen 2021.
Nun kommen mir Zweifel, ob ich eventuell einen Schreibfehler hatte. Meine Tastatur erzeugt oft ungewollte Doppelbuchstaben.
Vielen Dank. Werde ich sofort noch einmal beantragen.

Ulli

Hmmm?
Das Formular hatte ich ausgefüllt. Muss ich mich dort noch registrieren? Im Netz hatte ich was gelesen, dass ich eine Aktivierungsmail bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Fusion habe ich mich angemeldez. mehrere Mails bekommen bis zu Community aber ein Programm runter laden? war icch zu blöd zu. Ich hatte mich immer in Schleifen bewegt
Vorrangig geht es mir um 2D mit etwas 3D (falls es so etwas gibt. Am liebsten würde ich mit einem Nutzer Telefonieren, um Schritt für Schritt das Problem zu lösen.

Ulli
 
aber ein Programm runter laden? war icch zu blöd zu. Ich hatte mich immer in Schleifen bewegt
Hallo Ulli,
das mit den Schleifen beim versuch mich zu registrieren und das Programm runter zu laden hatte ich auch. Ich weiß es nicht mehr genau, aber AFAIR hat es in Firefox nicht funktioniert sondern erst mit einem anderen Browser. Edge, Chrome, gar IE? Ich weiß es wirklich nicht mehr.

auch Ulrich
 
So, habe auf Empfehlung DesignSpark runter geladen und versuche es mit Hilfe von Videos kennen zu lernen.
in Firefox nicht funktioniert sondern erst mit einem anderen Browser. Edge, Chrome, gar IE?
Da hatte mich wieder mein Tunnelblick im Griff. Ich arbeite nur mit dem Feuerfuchs

Ich bedanke mich noch mal recht herzlich für Eure Tipps. Mehr benötige ich nicht. Das Thema ist für mich beantwortet

Ulli
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten