Suche Holzbausätze oder Modelle zum richten.FÜR EINEN GUTEN ZWECK :)

Gute Abend,
Gesucht werden Baukästen,überholungsbedürftige Modelle,Zubehör und Werkzeuge jeglicher Art.

Vor kurzem ist mein Bruder an mich heran getreten,und hat mich gefragt ob ich mir vorstellen könnte mit Schwer erziebahren Jugendlichen ein Modellbau Projekt in meiner Freizeit zu gestalten....
Nach langem überlegen hab ich den Entschluss gefasst,es zu probieren.
Nun würdet ihr ein wenig ins Spiel kommen.....Um den Kids das basteln und fliegen beizubringen, könnten wir jede Unterstützung in Form von Holzbaukästen,reperatur bedürftigen Modellen,Servos,Akkus,Ladegeräte,Werkzeug etc gebrauchen....
Das Projekt wird Finanziell nur von mir und meinem Bruder aus privater Tasche getragen.
Daher wäre es sehr schön, wenn die Sachen eher preiswert sind.
Über Zuschriften und nette Angebote sind wir sehr erfreut!
Wir wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit
 
;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Guter Ansatz, aber

Guter Ansatz, aber

für eine erfolgreiche Aktion fehlt mir hier das System.

Mit x verschiedenen Modellen, Bruchstücken und Baustellen wird das wohl eher im ergebnislosen Chaos enden. Sinnvoller wäre wohl der Bau von gleichen Modellen, jeder eins, am besten ein anfängertaugliches aus vorgefertigten (gefräst, gelasert) Teilen.

Versuchs mal bei Aeronaut, die haben nen tollen kleinen Elektrosegler. Oder beim VTH, vielleicht rücken die Frässätze mit dazugehörigem Plan raus (als Gegenleistung gibt's nen Bericht für die FMT?).

Zubehör wie Motoren, Regler, Akkus, Servos (vielleicht sogar ganze Anlagen, z.B. alte aber funktionstüchtige 35 MHZ) könntest dann mit einigermaßen definierter Liste hier zusammensammeln.
 
Weiter Gedanken bzw. Vorschläge .....

Weiter Gedanken bzw. Vorschläge .....

Find ich auch toll, gerade für Behinderte eine super Sache.

Nun, sicher hat jeder im Bastelkeller Teile, hauptsächlich Zubehör liegen, die er nicht mehr braucht,
funktionstüchtig ist aber für denjenigen veraltet und nicht mehr verwendbar ist. Bei mir liegt auch
einiges rum, was ich abgeben würde, könnte. Ob jedoch z. Bsp. Servos, Lipos, etc. dafür passend sind,
hänght auch vom zu bauenden Modell ab. Ich kann ja in einen 2 m E-Segler nicht einen 4 oder 5 S Lipo
rein tun, das bringt nichts.

Es wäre sicherlich sinnvoll und hilfreich, wenn feststeht was für ein Modell es wird und nach dem dann
die weiteren Teile gesucht werden.

Also berichte, wenn Du weißt, welches Modell es wird und dann schauen wir was wir dafür übrig haben.

Roland
 
  • Like
Reaktionen: Wol
Guten abend,
Vielen dank erstmal für die konstruktive Kritik!
Auf der Messe in Stuttgart,haben wir schon einige Kontakte knüpfen können!allerdings ist die Bereitschaft leider doch eher gering um so einem Projekt zu unterstützen!
Ein großer Schwäbischer Hersteller hat uns schon ein L/S System fast zum Nulltarif gestellt!!!Allerdings läuft der Rest eher Schleppend....
Das bauen renovieren und fliegen stellt eher das kleinere Problem dar!Ich hab zwar vor einigen Jahren aufgehört,allerdings verlernt man ja sowas nicht....
Bewusst hab ich mich eigentlich gegen gleiche Modelle entschieden!Um den Kids von Anfang an den Umgang mit verschiedenen Werkstoffen und Materialien bei zubringen..Ich hatte auch die Hoffnung das evtl. Auch ein vom fliegerischen können schwierigeres Modell dabei ist,das sich die Jugendlichen direkt das nächste Ziel setzen können!
Für weitere Ideen,Anregungen und natürlich auch Kritik sind wir jederzeit offen!!!!!
IHR SEIT WIRKLICH SPITZE!!!!!

WIR WÜNSCHEN ALLEN FRÖHLICHE UND BESINNLICHE WEIHNACHTEN!!!!!!

Liebe grüße
 
Ich muss die Tage aufräumen, da findet sich bestimmt was...;)
 
Wir haben das erste Modell :)

Wir haben das erste Modell :)

Es ist vollbracht....
Seit Heiligabend haben wir nun das erste E-Modell zum überholen!
Es handelt sich hierbei um einen alten Robbe Calibra mit 2.10 Spannweite;)
 
Ja, toll, gratuliere!

Also brauchst Du 4 Servos, 2 für S.- und Hlw. und zwei für die Flächen.
Welche Größen, Dicke wären denn erforderlich und welcher Antrieb soll da rein
gebaut werden? 3 S Lipo denk ich und mit welchem Gewicht und Größe?

Dann schau ich mal, was ich passendes übrig habe.

Roland
 
Hallo Roland,
Das ist wirklich der Hammer!!!! 🤗👍👍👍
Servos bräuchten wir 3 ich denke was in der Größe des Grauper 261 oder Hitec Hs65 sollte passen.Sobald Ich Zuhause bin messe ich es nochmal aus.
Beim antrieb bin ich momentan überfragt.... 3bis 4s Akkus mit 2200bis3000mah gehen rein. Der Vorbesitzer hatte einen 35mm brushless an einer 14x10 oder 14x12 montiert wenn ich es gerade richtig im Kopf habe.
Liebe grüße René
 
Hallo René,

trotz Zudrücken sämtlicher Augen einschließlich derer vom Federvieh wächst langsam die Erkenntnis, daß das Thema hier nicht mehr reinpasst.
Welches Schweinderl hättest denn gern?
Ich schlage Flugmodellbau allgemein vor.

Servus
Hans
 
Hallo Rene,

also 12 mm Servos. Hm, da schaut es eher schlecht aus. Habe gerade für einen Freund von mir, der mit Fliegen anfängt,
ihm solche Servos für seinen Fiesta gegeben. Ob ich noch welche habe, muss mal schauen, glaub aber eher nicht.
Bzgl. Antieb, wenn Du genaueres weist, also Größe, Leistung und Gewicht so teile es mir mit. Dann schau ich nach
ob da was passendes da liegt, was ich nicht mehr gebrauchen kann.

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und immer eine Hand voll Luft unter den Flächen!!!

Grüße
Roland
 
Rene,

was Du organisierst ist äußerst lobenswert und auch gemeinnützig. Deshalb suche Dir doch einen gemeinnützigen Verein oder eine solche Gesellschaft, die bei entsprechenden Sachspenden auch Spendenquittungen ausstellen kann, die vom Finanzamt akzeptiert werden. Du wirst sehen, wie hierdurch die Spendenbereitschaft sprunghaft ansteigen wird.

Dies wäre kein Missbrauch der Steuergesetze, sondern würde wirklich dem gemeinnützigen Zwecke dienen!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten