Suche Lader bis 40 Zellen NiMh .....

wepfi

User
Guten Tag zusammen,

nachdem ich nun nicht mehr nur Modell fliege, sondern
mir auch ein E-Fahrad gebastelt habe, stellt sich das Problem,
wie ich meine 40 Zellen auf einmal lade. Leider gehen die
Schulzes auch nur bis 36.
Momentan sind sie noch in 2 Packs geteilt, aber das kostet
zuviel Zeit.
Hat jemand eine Idee.... oder gar Erfahrung?
Am besten wäre das perfekte KLEINE Steckerladegerät, das ich
irgendwo in der Stadt andocken kann um wieder nach Hause zu kommen.

Ach ja, Problem 2..... neu 4500er x cell, 3x formiert nehmen bei den ersten 2
Ladungen nur 3500 auf. Ist das Schrott oder wird das besser?
Ich hab schon so lang nichts mehr mit NiMh zu tun.

Danke für jede Unterstützung
Werner
 
Hallo,

das wird wohl schwierig oder teuer. 2 Ladegeräte ist wohl die simpelste Lösung.
Mit der Spannung wirds dann auch langsam kritisch bzw. gefährlich.

Warum nicht 2P Fepos nehmen. Mit richtigem Lader sind die sehr schnell wieder voll und leisten auch konstanten Output.

Grüße, Bernd
 

wepfi

User
Fepos noch nicht, muss ja erst mal sehen
ob ich das Bike auch wirklich richtig
nutze.
Zweiter Lader würde auch 2. Netzteil bedeuten.
Da würde es auch teuer.
 
wepfi schrieb:
Fepos noch nicht, muss ja erst mal sehen
ob ich das Bike auch wirklich richtig
nutze.
Zweiter Lader würde auch 2. Netzteil bedeuten.
Da würde es auch teuer.
Hallo,

dem Netzteil ist es ziemlich egal, ob du ein Ladegerät mit entsprechender Ladeleistung für 40 Zellen anklemmst oder 2 mit der halben Leistung.

Ein Netzteil ab 60 Ampere könnte schon reichen.

60 Ampere X 15 Volt = 900 Watt

Das reicht selbst für heute übliche Ladeleistungen von zwei guten Ladern.

Grüße, Bernd
 

FamZim

User
Hallo Werner

Steckerladegeräte kann man zum Dauerladen einfach am Ausgang in Reie schalten bis auf die gewünschte Spannung.

Gruß Aloys.
 

wepfi

User
Das wäre eine echte Erleichterung, Stecker in Reihe......
Da könnte ich dann zumindest irgendwo in der Stadt
Nachladen. Ich werd einfach mal in der Bucht
schauen was passen könnte.

Werner
 

roewe

User
Die kannst du zwar in Reihe schalten - aber ein Ladegerät/Ladeelektronik brauchst du dennoch.
Denn NiMh nach SPANNUNG laden gibt böses boom-boom.
Bei A123 funzt das ;)
 
Oben Unten