Suche: Lamellen-Stecker

Hallo,

ich bin auf der Suche nach 4mm Lamellen-Stecker von HCK, wie auf dem folgenden Bild zu erkennen ist.

Wichtig ist, dass die 4qmm Kabel aufnehmen können (also Bohrungen dafür besitzen).

Stecker.jpg

Ich meine nicht solche:

CA103527-01.jpg

Bei Conrad habe ich mir ähnliche bestellt, doch die Bohrung ist so winzig, da gehen nicht mal 2,5qmm Kabel rein !!

Wer hat eine Ahnung wo man die beziehen kann ??
 
Tobi,
schau dir mal die 743232 bei Conrad an. 3qmm hab ich da schon reinbekommen, 4qmm wird sicherlich "schwierig". Den Stecker haben bei mir alle Ladegeraete. Damit kannste Huckepack stecken anstatt quer mit Kurzschlussgefahr. Das Kabel kommt in ein Querloch und wird dann seitlich nach oben gefuehrt . . . die Isolierung kommt von vorne drauf (kann man also nicht "vergessen").
 
Ahloha hey,

eigentlich heisst das Büschelstecker ....

Bei Conrad die Nr. 731315
Geht oben locker 4qmm rein

Dieser Tip ist kostenlos :D .....
 
Nö, Büschelstecker ist der untere Kolegen. Schau Dir mal einen an genauer an,
dann weißt Du warum.

Aber ich habe gerade gesehen, daß es die Lamellenstecker auch beim Conrad gibt:
LAMELLENSTECKER 4 MM ROT VERNICKELT
Artikel-Nr.: 730963 - 62

Spezifiziert sind die aber auch nur bis 2,5 qmm.

Achim
 
Gibt es kein "Goldstecker" die da passen?
Ich habe gerade einen in der Hand, der hat eine 2,9 mm Bohrung, das sind 6,6mm². und er hat Lamellen. Kauf ich immer 10Stecker und 10Buchsen bei e..y für wenig Geld. Wa weiß ich 8 EURO oder so.

Gruss

Arnim
 
Ich probiers nochmal (hatte gerade eine langen beitrag zusammen, als der PC abgeschiert ist :mad: ):

@AchimS:
Bei Bürklin blick ich nicht so recht durch.
verkauft er überhaupt an Privatleute ??

@radioglitch:
das sieht schon ganz gut aus, aber 4qmm sind Pflicht !!

@ Arnout:
Die Stecker von MC sind wirklich gut.
Der v. radioglitch genannte ist z.B. von MC

@ Ticmic:
Dein Tipp ist zwar kostenlos, aber eben voll daneben :o

@ AchimS:
Die 730963 glaube ich hier zu haben. Da sind schon 2,5qmm zu viel !!!

@ Arnim:
hast du weitere Infos ??

@ DSR:
Das sind Lamellenstecker:
730963_BB_00_FB.EPS.jpg


Die gehen einfach in die Buchse wie ein heisses Messer in die Butter ;-)

@ alle:

Die wirkliche Lösung ist noch nicht dabei, aber wir sind auf einem guten Weg.
Lamellenstecker gibts viele, nur die Aufnahme von 4qmm Kabeln ist der Knackpunkt, denn hier bedecken sich die meisten Anzeigen mit Schweigen...
 
. . .Ich geh jetz mal in den Keller und probiere 4qmm aus . . .

Wieder da, 4qmm ist leider nicht. Falls du die Huckepackfunktion nicht brauchst kannst du das Kabel in das 4mm Loch loeten. Da geht noch was dickeres rein.

Bevor du keine andere Loesung findest einen Vorschlag:
Schick mir per PN deine Privatadresse und ich schmeiss am Montag 2x in nen Briefumschlag an dich. Kannst dich ja bei Gelegenheit mal irgendwie "raechen".
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe an mein Schulze Lader mit 4 qmm Stromkabel die Vergoldete Lamellenstecker von MC geloetet:
Website:Multicontact-Produkte-IndustrieSteckverbinder-Powerline-MC Lamellenstecker.
 
Ahoi Tobi Schwf,

Du hast Recht - der Tip war daneben - ich sollte noch etwas lesen üben :D
Nix für ungut und Du verzeihst mir nochmal ...

Bei meinen Lamellensteckern habe ich die Kunststoffhülle entfernt, und den Metallkörper aufgebohrt ... dann ging das 4qmm Kabel rein.
 
@ radiglitch:
Danke für dein grosszügiges Angebot, aber das wird nicht nötig sein.
Trotzdem Danke.

@ ticmic:
Dir sei dein jugendlicher Leichtzinn verziehen :D

@ Alle:
Vielleicht sollten wir zurück zur Ausgangsfrage kommen.
Ich möchte eigentlich keine anderen Stecker ausprobieren, wenn ich hier einen habe, der perfekt ist :p

Stecker 2.jpg

Ich denke auf dem Bild kann man sehr schön die Kabel-Aufnahme erkennen.
Es ist eine 5mm Hülse in der das4qmm Kabel noch ordentlich Luft hat :)
DAs ganze ist sehr solide gemacht und nicht so ein "komisches" bruchempfindliches Zeugs wie die Stecker vom Conrad (Hirschmann)

An der Seite des Gummischutzes steht HCK drauf.

Ich glaube, dass ich das Steckerpaar mal auf einer Börse / Messe gekauft habe.
Die Länge des gesamten Metallteils ist 40mm.

Das muss doch zu finden sein !!!

Abschliessenden Frage:

Wer kann mir eine Bezugsquelle für den dargestellten Stecker v. HCK nennen ??
 
Wie wäre es mit Google? Bei HCK Anrufen 0201/21763-0 und fragen ob es den Stecker unkonfektioniert gibt. Oder Anschreiben unter info@hck-electronic.de .
Ich habe seit Jahren Hirschmann Laborstecker in Verwendung und bei denen war noch nie was bruchempfindlich. Die Tüllen sind aus weichem Kunststoff. Hirschmann hat auch konfektionierten Leitungen mit angespritzten Lamellensteckern im Angebot.

Hier ein Bild von den "Goldsteckern".

Meinst du denn wirklich 4 mm² oder 4 mm Durchmesser?

170_7042.jpg
 
Hi Toni,

geht aber auch nur bis 2,5mm²:
Auszug aus Beschreibung:
"Bananenstecker berührungsgeschützt mit Weitersteckmöglichkeit, Schraubanschluss bis 2,5 mm2. Isoliert durch rastende und gefederte Isolierhülse, die nur durch Druck auf die seitliche Verriegelungsfeder freigegeben wird. Kontaktfeder, Durchmesser 4 mm."

Wenn ich 4mm² Kabel meine, dann sind das die Kabel die ich bekomme wenn ich 4mm² Silikonkabel bei Nessel bestelle :D

Ich halte weietr die Augen offen und wenn ich die HCK irgendwo sehe, dann werde ich es hier posten. Versprochen.
 
Hallo Tobi,

Deinen Angaben zu Folge möchtest Du ein Kabel verwenden, das letztendlich einen Durchmesser Kupferlitzen ohne Isolierung von 2,2567 mm hat. Das wären dann 4qmm-Kabel.

Ich werde nachher Mal zu Hause den Durchmesser der Hirschmann-Stecker ausmessen und dann wieder Bescheid geben.
 
Hallo Tobi,

im angegebenen Link von Hirschmann findest Du auch eine Zeichnung. Wenn Du Dir diese mal genauer anschaust und die Öffnungen ins Verhältnis setzt, dann hat eben diese Öffnung zur Aufnahme des abisolierten Kabels einen Durchmesser von ca. 3mm. Das hiesse, die Unterlagen von Hirschmann sind nicht korrekt angegeben oder bewusst so niedrig angegeben wegen des max. zulässigen Stroms. In diesem Fall wäre eigentlich ein 4qmm-Kabel kein Problem.
 
Jetzt war ich doch mal kurz etwas unsicher und durcheinander.

Also ich suche Lamellenstecker, in die man
-4mm² Kabel, d.h 2,25mm Kabeldurchmesser reinbekommt

Die Öffnung sollte also mind. 2,5mm Durchmesser haben, das Zinn nimmt ja auch noch Platz weg.

Die von mir gesuchten HCK Stecker haben eine Aufnahme von innen (d) von 4mm, also ca. 12,5mm² :eek:

Ganz so viel muss es natürlich nicht sein, aber es verdeutlicht die Grössenordnung.

Die von Conrad gekauften Hirschmann Lamellenstecker haben nur eine Bohrung (d)von 2mm, also 3,14mm² (Conrad gibt bis 2,5mm² an)
 
Hi Tobi,
dann hat des Metallteil des Steckers hinten sicherlich 6-7 mm Durchmesser . . . von wegen Fleisch und so.

Musst du noch nen 2ten Stecker quer/huckepack einstecken koennen ?

Falls nein, mein Angebot gaaaanz weit oben steht noch. Du loetest dann einfach in das 4mm Loch fuer Huckepack das Kabel rein.

Jetzt lass mal die Katze aus dem Sack:
- Was baust du denn da schoenes wo du mit 4qmm Kabel in den armen Bananenstecker rein musst ? ;)

Afaik koennen diese Stecker eh nur max 32Ampere. Falls du 4qmm nimmst um den Spannungsabfall klein zu halten ist das OK. "Am Loch" reichen dann auch 2,5qmm fuer 32A fuer das kurze Stueck.

Gruss Frank
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten