• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Suche Zauberbox – einen Eingang mehrere programmierbare Ausgänge?

pilot

User
Hallo zusammen,

wie heißen diese elektronischen Module bei denen ich ein Paar Servoeingänge habe und mehrere programmierbaren Servosausgänge besitzen?
Sowas findet gerade bei Großmodellen häufig Anwendung. Zum Beispiel bei Landeklappen, dort nutzt man nur einen Empfängerausgang um die Landeklappen zu fahren aber es werden dabei z.b. 4 Servos gleichzeitig angesteuert. Man macht dies um nicht 4 Ausgänge vom Empfänger zu belegen.

Leider weiß ich nicht wie dieses Modul heißt, bin zum ersten Mal mit so etwas konfrontiert.
 

ingoh.

User
Hallo "pilot",

wenn man mehrere Servos direkt an einem Empfängerausgang anschliessen möchte, und alle Servos sollen die gleichen Signale bekommen, dann sollte man nach Signal-Verstärker/Impuls-Verstärker oder Signal-Repeater suchen.
Wenn mehrere Servos die gleiche Funktion haben sollen, ist man schnell bei Systemen die auch den Strom entsprechend liefern und verteilen.
Dann werden diese Funktionen in Stromverteiler-Bausteinen (Power Box) implementiert.

Gruß, Ingo
 
Ihr meint die Magic Box 1 auf 4 Kanäle. Gab es mal bei Graupner, dasselbe bei anderen Herstellern ist mir nicht bekannt. Aus 1 auf 2 gibt es noch bei Simprop und Emcotec/Hacker. Mit einem guten Sender/Empfänger braucht man sowas eigentlich nicht mehr.
LG Otto
 

pilot

User
Ihr meint die Magic Box 1 auf 4 Kanäle. Gab es mal bei Graupner, dasselbe bei anderen Herstellern ist mir nicht bekannt. Aus 1 auf 2 gibt es noch bei Simprop und Emcotec/Hacker. Mit einem guten Sender/Empfänger braucht man sowas eigentlich nicht mehr.
LG Otto
Was heißt hier guten Empfänger? Zeig mir mal wo es für Flugzeuge einen Empfänger mit 18 Kanälen gibt und der nicht gleich 500 Euro kostet?

Das V-Kabel 2 klingt interessant aber was mich dabei störrt ist das man wieder irgendwelche Zusatzkomponenten braucht um das Ding zu prgrammieren statt es über USB einfach an den PC zu schließen. Ich würde das gerne mit meiner Multiplex 3030 nutzen wollen und da habe ich keine Programmierfunktion wie die neusten Fernsteuerungen.

Diese PowerBox Geschichte ist doch eher für Redundanz und weniger für eine derartige Ansteuerung wie ich sie beschrieben hatte. Zumindest verstehe ich das so aus deren schlechten Beschreibugen welche man auf deren Homepage finden kann.
 

Thomas Ebert

Moderator, E-Impeller
Teammitglied
Dieses Teil wird ohne Zusatzkomponenten programmiert:

Das müsste auch mit der 3030 klappen. Wenn Du gleich gesagt hättest dass Du etwas für einen älteren Sender suchst hätte dir Otto sicher nichts zu den Möglichkeiten moderner Sender/Empfänger geschrieben.
Aber deine Preisvorstellung zu leistungsfähigen Empfängern liegt zu hoch. Z.B. 2 Jeti Rex 10 gekoppelt, also mehr als deine geforderten 18 Kanäle, für zusammen 200€. Ist aber natürlich immer abhängig in welchem System man unterwegs ist, und das ist nicht wertend gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:
Diese PowerBox Geschichte ist doch eher für Redundanz und weniger für eine derartige Ansteuerung wie ich sie beschrieben hatte. Zumindest verstehe ich das so aus deren schlechten Beschreibugen welche man auf deren Homepage finden kann.
Diese Powerbox-Geschichte ist schon für derartige Ansteuerungen gedacht. Das nennt man dann Servo-Matching und ist in die PB "Professional"
und "Competition" integriert. Jeder Kanal hat mehrere Servoausgänge die man einzeln einstellen kann (Mittelstellung, Ausschläge nach jeder Seite getrennt, Drehrichtung). Das hat nichts mit schlechter Beschreibung zu tun, man muß sich einfach mit der Materie beschäftigen und einlesen.
Oder in einem guten RC-Forum nachfragen:D!
Andere Möglichkeit: Digitale Hitec-Servos verwenden und mit Programmiergerät (kann man sich vielleicht auch vom Vereinskollegen ausleihen)
einstellen.

Servus, Martin
 

ingoh.

User
Hallo 'pilot',
ich glaube es wäre an der Zeit deine Anforderungen genauer mitzuteilen.
Geht es um mehrere Servos an einem Ausgang oder an mehreren? Wieviel?
Ist denn der dadurch entstehende Summenstrom also Belastung am Empfänger egal?
Müssen die Servos einzeln programmierbar sein?
Erst wenn diese Rahmenbedingungen klar sind sollte man sich auf die Suche machen.
 

S_a_S

User
das geht auch mit einem Arduino. Lässt sich über USB am PC programmieren.
Wobei programmieren dann wörtlich zu nehmen ist.

Aber dann braucht es noch ein paar Details.

Für Landeklappen / Doorsequenzer wie bei einem Airliner mit unterschiedlichen Stellwegen, Servolaufrichtung und Zeitlupe (innen mehr als Mitte, QR außen über eigenen Kanal) gut vorstellbar.

Grüße Stefan
 

pilot

User
Diese Powerbox-Geschichte ist schon für derartige Ansteuerungen gedacht. Das nennt man dann Servo-Matching und ist in die PB "Professional"
und "Competition" integriert. Jeder Kanal hat mehrere Servoausgänge die man einzeln einstellen kann (Mittelstellung, Ausschläge nach jeder Seite getrennt, Drehrichtung). Das hat nichts mit schlechter Beschreibung zu tun, man muß sich einfach mit der Materie beschäftigen und einlesen.
Oder in einem guten RC-Forum nachfragen!
Andere Möglichkeit: Digitale Hitec-Servos verwenden und mit Programmiergerät (kann man sich vielleicht auch vom Vereinskollegen ausleihen)
einstellen.
Servus, Martin
Wie gesagt, ich bin mich da gerade erst am Einarbeiten. Daher auch die Frage hier im Forum ;). Allerdings ist die Beschreibung auf der Internetseite wirklich unglaublich schlecht und auch die Bedienungsanleitung bringt da einem nichts weiter wenn man nicht selber so ein Ding hat. Da fehlt eindeutig eine simple Beschreibung was kann das Ding und wozu müsste ich mir sowas anschaffen, erst dann kann man ins Detail gehen. Leider schreiben die anderen Seiten von der Herstellerseite ab, weshalb eine vernünftige Recherche sich hier als etwas schwierig erweist.

Aber gut, dank deiner Aussage weiß ich nun das dieses Ding es kann :D .

Jeti hat sowas wohl auch im Programm, es hört dort auf den Namen „Central Box“.

das geht auch mit einem Arduino. Lässt sich über USB am PC programmieren.
Wobei programmieren dann wörtlich zu nehmen ist.
Aber dann braucht es noch ein paar Details.
Für Landeklappen / Doorsequenzer wie bei einem Airliner mit unterschiedlichen Stellwegen, Servolaufrichtung und Zeitlupe (innen mehr als Mitte, QR außen über eigenen Kanal) gut vorstellbar.
Grüße Stefan
Stefan! Das Ding ist ja der Hammer! Vielen Dank für den Tipp, sowas werde ich auch jeden Fall nutzen um paar LEDs und die Fahrwerksklappen zu programmieren.


Hallo 'pilot',
ich glaube es wäre an der Zeit deine Anforderungen genauer mitzuteilen.
Geht es um mehrere Servos an einem Ausgang oder an mehreren? Wieviel?
Ist denn der dadurch entstehende Summenstrom also Belastung am Empfänger egal?
Müssen die Servos einzeln programmierbar sein?
Erst wenn diese Rahmenbedingungen klar sind sollte man sich auf die Suche machen.
Im Moment bin ich am überlegen mir einen kleinen Airliner mit Impeller zu bauen. Dafür stelle ich diverse Überlegungen an um zu schauen ob und wie so ein Projekt realisierbar wäre und was sowas kosten würde.
Nun hatte ich vor Flaps einzubauen und diese mit insgesamt 4 Servos anzusteuern. Da diese quasi das Gleiche machen wollte ich alle vier über einen Empfängerkanal steuern. Meine Idee war es mit einer Box so steuern, dass ich für jedes Servo die Endstellungen einzeln einstellen kann und auch die Geschwindigkeit usw.

Allerdings ist meine Frage auch extra allgemein gehalten gewesen mit dem Ziel dass vielleicht Andere so ein ähnliches „Problem“ haben und sich erst mal am Erkundigen sind.
 
Moin ; mir fällt dazu der S.BUS zu PPM/PWM Converter ein. Die haben in der Regel 1 S.BUS Eingang und vier Ausgänge für "Standard Servos".
dort hat man dann ein drei poliges Kabel in die Fläche und kann dort dann Vier Servos unabhängig ansteuern. Gibt es für FRSKY FUTUBA und Jeti.
Gruß Kay
 
Wie gesagt, ich bin mich da gerade erst am Einarbeiten. Daher auch die Frage hier im Forum ;). Allerdings ist die Beschreibung auf der Internetseite wirklich unglaublich schlecht und auch die Bedienungsanleitung bringt da einem nichts weiter wenn man nicht selber so ein Ding hat.

Jeti hat sowas wohl auch im Programm, es hört dort auf den Namen „Central Box“.
Hallo,
zumindest bei den Powerboxen steht in der Beschreibung:

Mit der ServoMatchfunktion können aber auch Funktionen zusammengelegt werden, für die man ansonsten zwei Kanäle am Sender bräuchte: Als Beispiel kann man die linke und rechte Landeklappe mit nur einem Kanal ansteuern. Die Laufrichtung und die Endpunkte werden in der Competition SRS eingestellt. Das spart Kanäle und erleichtert in vielen Fällen die Programmierung im Sender.

ist das nicht das was du willst?

Zu der Central Box, nein ist so nicht ganz richtig.
Die Central Box ist im Grunde nichts anders als ne Spannungsversorgung für die Servos.
Man kann zwar jeden Ausgang einem Eingang zuordnen und damit das was du willst, aber das geht nur mit Jeti.
So wie du es willst wären die Powerboxen oder wie oben Vorgeschlagen die Lösung.

Grüße
Stefan
 

Don

User
Hallo zusammen,

Zum Beispiel bei Landeklappen, dort nutzt man nur einen Empfängerausgang um die Landeklappen zu fahren aber es werden dabei z.b. 4 Servos gleichzeitig angesteuert. Man macht dies um nicht 4 Ausgänge vom Empfänger zu belegen.
Hallo Pilot,
solche kleinen Boxen findest du häufig in EDF-Modellen wie z.B. den Skyword von Hobbyking - in diesem Zusammenhang findet man häufig den Begriff Control Board. Kommt immer dann zum Einsatz, wenn z.B. 2 Höhenruderservos mit einem Kanal angesteuert werden sollen, oder aber wenn das Fahrwerk ausgefahren wird automatisch das Licht angeht soll - mit einem Kanal am Empfänger, oder aber bei Wölbklappen mit einem Kanal. Habe ich bei mir aus dem Skysword ausgebaut, da ich noch einen entsprechenden Empfänger hatte. Falls du daran Interesse haben solltest kann ich ein paar Bilder einstellen.

Gruß
Der_DON
 

pilot

User
Moin ; mir fällt dazu der S.BUS zu PPM/PWM Converter ein. Die haben in der Regel 1 S.BUS Eingang und vier Ausgänge für "Standard Servos".
dort hat man dann ein drei poliges Kabel in die Fläche und kann dort dann Vier Servos unabhängig ansteuern. Gibt es für FRSKY FUTUBA und Jeti.
Gruß Kay
Aber dann bräuchte ich dafür extra einen Empfänger mit S.BUS Ausgang, wohingegen das V-Kabel 2 es nicht braucht. Allerdings könnte man mit dem S.BUS zu PPM/PWM Converter wie gewünscht jedes Servo einzeln einstellen, oder?

Hier mal eines von Hacker: https://www.hacker-motor-shop.com/s...?SessionId=&a=article&ProdNr=29854845&p=10487

Aber weil du es hier mit dem S.BUS angesprochen hast, könntest du mal etwas angucken und mir sagen ob ich das Prinzip richtig verstanden habe?
Hier wird über einen größeren Converter berichtet:

Ich verstehe es so, du kaufst dir diesen „Decoder“ von QWinOut und von mir aus den X8R Empfänger wie im Bild gezeigt. Der Empfänger hat 8 Kanäle aber mit diesem Decoder, welchen du an den S.BUS anschließt hast du nun 16 freie Kanäle. Es ist quasi sowas wie ein Mehrfachstecker inklusive Signalleitung. Die 8 Kanäle am Empfänger sind dann außer Funktion, sonst hätte man 24 Kanäle.
Habe ich das so richtig verstanden?
Muss für die Nutzung dieser S.BUS Funktion mein Sender irgendwas Spezielles können?

Hallo Pilot,
solche kleinen Boxen findest du häufig in EDF-Modellen wie z.B. den Skyword von Hobbyking - in diesem Zusammenhang findet man häufig den Begriff Control Board. Kommt immer dann zum Einsatz, wenn z.B. 2 Höhenruderservos mit einem Kanal angesteuert werden sollen, oder aber wenn das Fahrwerk ausgefahren wird automatisch das Licht angeht soll - mit einem Kanal am Empfänger, oder aber bei Wölbklappen mit einem Kanal. Habe ich bei mir aus dem Skysword ausgebaut, da ich noch einen entsprechenden Empfänger hatte. Falls du daran Interesse haben solltest kann ich ein paar Bilder einstellen.
Gruß
Der_DON
Das kann man durchaus so machen ist aber ziemlich kompliziert, weil die Boxen fertig programmiert sind. Zum anderen wird es schnell teuer, weil du ja das ganze Modell kaufen muss. Schau dir mal den Post von Stefan an, der hat den „Arduino“ ins Spiel gebracht. Das ist genau so ein Control Board aber dies ist eines welches du selber programmieren kannst. Die Programmierung schaut auch garnicht mal so schwer aus. Such mal nach „Arduino Servo“ oder „Arduino Modellbau“ da gibt es paar gute Videos die einem das näher bringen.
Vielleicht ist das ja was für dich.
 
Oben Unten