Super Falcon 120

Hallo
Morgen steht mein Erstflug mit einer Turbine an,und habe jetzt schon die Hose voll.:D
Habe etwas bedenken das beim Super Falcon der Ruderausschlag für Hohe doch ´sehr wenig ist.

Lese als vom wegreissen vom Boden????:confused:

Kann mir einer die Daten nennen?

Und habt ihr sie schon mal mit Klappen gestartet?

Beim Flugsim hebt sie dann von alleine ab..
 
Hi
Auf Höhe habe ich 20 mm Ausschlag,ich würde beim Erstflug etwas Höhe trimmen.Quer ist sehr agil,da habe ich weniger Ausschlag bzw. viel Expo draufgemischt.Beim Beschleunigen die Höhe schon halb durchziehen,dadurch wird das Bugrad entlastet und der falcon hebt easy ab.

Mfg James
 

Jurba

User
Erstflug ?

Erstflug ?

Hallo Achim,

ich baue auch gerade einen Falcon zusammen. Wie war der Erstflug bei Dir?

Schreib doch mal ein paar Zeilen.

Gruß aus Darmstadt,

Jürgen
 
Erstflug

Erstflug

Hi,konnte meinen Erstflug leider nicht machen ,da ich noch Probleme mit der Turbine hatte...läuft jetzt aber super.Gebe dir aber den Tip...denn mir ist es passiert:D das ich mir das Höhenruder versenkt habe.....

Das Balsa brennt richtig gut wenn sie aufflammt:eek:

Nehme beim Starten entweder eine Aluplatte zum abdecken des Ruders...oder aber mache dir eine Hitzebeständige Folie drunter.
Wenn die Bine sauber läuft wird das Heck nur Handwarm.

Ich habe mir bei Airfighter eine Hitzebeständige Folie bestellt..hoffe sie taugt was.
 

Anhänge

Nimm doch ein normales Rohr (Alu, Chromstahl Kupfer etc...) kriegst du beim Santitär meistens umsonst.beim start stülpst du es über den Konus der Turbine.Wenn sie sauber hochgefahren ist rohr wegnehmen fertig.
 
Im Forum steht ja oft nichts gutes über die Baby Jo ..aber ich muß sagen das sie super startet..einwandfrei ohne zu spucken durchläuft und gute Leistung hat.
Das Balsa brennt richtig gut wenn sie aufflammt

Nehme beim Starten entweder eine Aluplatte zum abdecken des Ruders...oder aber mache dir eine Hitzebeständige Folie drunter.
Wenn die Bine sauber läuft wird das Heck nur Handwarm.
Läuft wohl doch nicht so gut oder was denn nun???:D :D :D
 

ThomasE

User
heliprofessor schrieb:
Läuft wohl doch nicht so gut oder was denn nun???:D :D :D
Das mal ein Start nicht klappt und mehr Kerosin in der Brennkammer ist als sollte, das kann bei JEDER Turbine passieren. Dann gibt es halt einen heissen Start :D .
Das Höhenruder beim Falcon sitzt eben sehr unpassend nah am Abgasstrahl :cool:
 
Ich bin sehr zufrieden mit der Baby Jo..und richtig das mit dem heißen Start war ich selber schuld.

Ps...Nen Absteller hatte ich noch nie:D

Ich bin ja nun wirklich ein Anfänger was Turbinen angeht und muß halt mein Lehrgeld zahlen;)

Aber ich finde schon das man als Anfänger etwas geliefert bekommt was auch von Beginn läuft und nicht zum Frust führt.


Habe da schon andere """alte Hasen"" mit anderen Turbinen gesehn ....:p
 
...ich geh also recht in der Annahme das das Bienchen noch niemals in der Luft war......na ja jetzt machst mal wenigstens zehn Starts und dann kannst ja gerne nochmals das Laufverhalten der Düse beschreiben....:D :D :D aber ich wünsch Dir natürlich dass du Recht behälts...:rolleyes:
 

Flying-Jet

User gesperrt
Hallo

Fange morgen auch an einen Falcon zu bauen.

Servos werden Hitec 645 (Q/Kl/Bugf.)
Höhenruder und Seitenruder weiß ich noch nicht genau.

Biene wird eine Jet Cat P60 SE

Tank 1,5l.

Empfängerstromversorgung wird ein Schulze "LiPoRxII" mit einem 2000er Kokam eingebaut.

Fahrwerk das "neue" Eurokit 9kg, 2-Wege
Jet A1 Fahrwerksbeine (vorne geschleppt)

mfg
Armin
 

Anhänge

Jurba

User
Erstflüge?

Erstflüge?

Hallo Falcon - Freunde,

was machen eure Falcon`s, bzw. Erstflüge? Ich bin nach längerer Wartezeit (andere Projekte) nun kurz vor der Fertigstellung meines Falcon und wäre sehr an euren Berichten/Bildern interessiert.

Gibt es schon was neues?

Gruß aus Darmstadt,

Jürgen
 
Hallo Jürgen,

Baue gerade auch so ein Teil und bin so ziemlich im Endspurt. Turbine eine AMT Mercury Airstart, sollte damit eigentlich recht flott unterwegs sein. Fahrwerk ist fest, da wir eine recht hubbelige Rasenpiste haben. Ansonsten ist die Bauphilosophie: So einfach und robust wie möglich...
 

Anhänge

Oben Unten