Super Tiger WiK

Moin,

Hab mal die ein oder andere Frage,
Hab noch nen Bausatz von nem Super Tiger von WIK liegen.
Meine Frage(n)...

1. Welche Motorisierung?
2. Fliegt jemand das Teil noch? Wenn ja eventuell mit nem 4 Takter? Welche größe??

Hab noch nen sehr guten OS 10er 4 Takter rum liegen. Der soll da rein, Bin mir aber nicht sicher ob der ausreicht?! Erfahrungen?????

Danke Tommy
 
Hallo Tommy,

anbei 2 Bilder des ST aus den 80zigern. Er war mit einem 10ccm HB (über) motorisiert. Mit einem, wie Du schreibst, guten 10er Viertakter wird er sicher sehr gut gehen.
Viel Freude damit.

Gruss
Wolfgang
 

Anhänge

  • Super Tiger.jpeg
    Super Tiger.jpeg
    93,1 KB · Aufrufe: 75
Super Tiger

Super Tiger

Hmm danke schon mal,
vielleicht findet sich noch einer der den mit nem 4 Takter fliegt und mir Erfahrungen mitteilen kann
 
Hallo,

´habe schon lange nicht mehr geschrieben, muss jetzt meinen Senf auf dazugeben.
Vor zehn Jahren hatte mein Fliegerfreund einen Super Tiger mit OS FS 70 Surpass, aus meiner Sicht damals eine tolle Kombination.
Daraufhin hatte ich die Gelegenheit das Modell zu kaufen. Gesagt getan. Auch OS Fs 70 angeschafft- die Ernüchterung: Reicht zwar, aber der Motor musste ganz schön drehen, um entsprechende Leistung abzugeben. Für mich kam kein Viertakt-Gefühl auf.
Danach einen FS 91 Surpass gekauft, dass Modell damit jedoch nicht geflogen.

Meine Empfehlung: Ein 15ccm 4-Takt Motor hat Drehmoment, zieht bei moderater Drehzahl gut durch. Braucht man mehr Leistung, hat man sie. Der Motor wiegt nicht wesentlich mehr, kostet nicht viel mehr, aber der Spassfaktor ist ein anderer.

Übrigens: `habe mir den FG20 von Saito gekauft, dürfte in etwa die Leistung des FS 91 (Methanol) haben. Diesen Motor habe ich mir auch deshalb zugelegt, weil ich mir den Super Tiger noch einmal bauen will - mit diesem Motor, großem Drehmoment und großer Luftschraube.

Ich glaube, dass ein Doppeldecker, gerade auch ein Kunstflugdoppeldecker, nicht extra angestochen werden sollte, um einen vermünftigen Looping zu fliegen. Bei etwas größerem Motor habe ich die Möglichkeit, wenn ich es brauche, noch etwas Gas nachzuschieben.
Das nenne ich Langzeitspaß mit einem Kunstflugmodell - ob Methanol oder Benzin ist glaube ich egal.

Gruß
Peter
PS: Lass uns bitte wissen, wofür Du dich entschieden hast.
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Saito

Saito

Hallo Peter und Tommy

Muss mein Beitrag etwas korrigieren es ist kein 8cc Satio sondern eine Saito FA 80:D
habe mich vertan.
Also dieser Motor sollte auch für den ST dicke reichen der 15cc OS paßt bestimmt auch aber das ist schon ein dicker Klotz in der Nase und gewichtig dazu.

Hier mal zum Vergleich die Motorengewicht OS FX 61 ohne Auspuff 550gr.
Saito FA 80 540gr und dazu der OS FS91 mit 681gr das wird gehen aber ob der Schwerpunkt da hinkommt mit verschieben der Komponenten ?.
Außerdem ein Kunstflugzeug sollte leicht sein als sollte man auch auf das Gewicht achten.
Ich will jetzt nicht den Saito favorisieren aber der Motor reicht und zum herumfliegen auch der OS FS 61 nur für ein Programm reicht es nicht.

Hier mal ein Bild des Hoge Bipe aus der Bauanleitung hat im Gegensatz zum ST vier Querruder
sigrc69hogbipe_Seite_01_Bild_0001.jpg

Dazu die Motorempfehlung als Vergleich zum ST
.60 to .65 cu. in. 2-Stroke Glow R/C Engine w/Muffler, or .65 to .80 cu. in. 4-Stroke Glow R/C Engine

Ach so Peter für den FG 20 wäre eher der Phaeton 90 etwas oder der Lazy Ace.

comp_lazyace2.jpg

Zur Zeit verbaut ein 20cc Saito
Gruß Bernd
 

Kuban

User
Hallo,

welche Baureihe des OS FS-91 ist denn so schwer ? Ich hab meinen gestern mal auf die Waage gelegt. Ohne Krümmer und Knallumlenker 610 Gramm. Ist ein älterer ohne den Schlauch von Nockenwelle zu Ansaugbogen.

....nur mal so. So elend schwer ist der auch nicht und ich bin etwas irritiert daß der OS mit Merkerdämpfer "nur" 700 Gramm auf die Waage bringt. Viel schwerer als ein 2-Takter mit Dämpfer ist das doch auch nicht, oder ?

Gruß

Stephan
 
Hallo,

ich fliegen den Supertiger mit einem 15ccm 4-Takter von OS (genau Bezeichnung habe ich jetzt nicht im Kopf). Das höhere Gewicht macht dem Flieger meiner Meinung nach nichts aus. Der Rundflug bei viertelgas verbunden mit der stabilen Fluglage ist einfach perfekt. Da kann wie ich finde kein ARF-Modell aus der heutigen Zeit mithalten. Und wenn du die Leistung dann doch mal brauchst, hast du sie einfach:).

Gruß, Sebastian
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo Stefan

Das Gewicht hatte ich aus einem Motorentest von Demuth es handelte sich um den FS 91 Surpass mit Krümmer und Auspuff.Leicht waren die älteren OS aber nicht hier noch mal ein paar Werte FS 91SII 640gr FS 70 580gr und der schwerste und erste FS 90 mit 692gr.
Wobei ich nicht weiß ob die Gewichte mit Krümmer Auspuff sind oder nicht.

Der OS 61FX sieht im ersten Moment auch leicht aus mit 550gr (der 91FX wiegt genau soviel)aber der Auspuff E-4020 kommt mit 205gr dazu dann hast du 755gr in der Schnauze ich habe beim letzten Modell den 15cc MVVS genommen der wiegt mit Auspuff 635gr.

Wichtig wäre für Tommy auch ob der den Motor unter die Haube bekommt die Viertakter bauen doch etwas tiefer mit dem Vergaser hinten und die ABS/GFK Haube hat eine vorgegebene Länge.

So das war viel Beiwerk Tommy wollte ja nur Wissen ob ein OS FS 61 reicht ich bin der Meinung er reicht zu fliegen mehr nicht.
Sebastian sehe gerade das du einen 15cc OS 4T im Modell hast wie bist du mit dem Schwerpunkt hingekommen ?

Gruß Bernd
 

hholgi

User
und wieder mal

und wieder mal

Hi,
wenns ums Gewicht geht kann ich nur empfehlen mal auf den 61er Enya zu schauen.
Der reine Motor wiegt 377g. Selbst mit nem OS Dämpfer kommt man da unter 600g weg.
Und Power hat der ...

OK, ist schwer zu kriegen, aber musste ich unbedingt mal loswerden :D

P.S
Bernd: ich hab meine beiden Enyas 45Ring und 50CX inzwischen einlaufen lassen. Demnächst kommen sie auf die Modelle..... Der TN-Vergaser mit der 3. Schraube macht mir noch etwas Mühe.
 
Der letzten Super Tiger den ich eingeflogen hatte (schon über 20 Jahre her), war mit einem OS 61 2-Takter mit Graupner-Reso ausgerüstet.
So flog das Modell ganz prima und hatte genug Power und Durchzug.

Gruß
Oliver
 
Ich fliege den Supertiger mit einem 15 ccm Super Tigre 2 Takt Motor mit Resorohr und 3 Blatt Luftschraube. Genug Kraft und toll zu fliegen.
Jedenfalls ein Modell, dass sich von modernen "Modellen" abhebt.

Gruß:cool::cool:
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten