Swift S1 2.8 PS Models?

Servus Zusammen,

Ich habe bisher nur still mitgelesen, ist es denn möglich alle Wünsche und Befindlichkeiten der RCN User zu befridigen?
Auch wenn ich jetzt gesteinigt werde, für mich zählt nicht rein die Optik. Die inneren Werte sind doch ausschlaggebend.
Es gab Zeiten da hat man sich über die Kugler Ls10 muckiert, Rumpfnaht optisch nicht schön usw. Aber der Flieger wsr und ist klasse.
Der Swift bedient ein gefragtes Segment, und die Qualität welcher ist von Ceflix kenne ist absolut top.
Ich kann mir nicht vorstellen das die beiden dahinter stehen wenn die Machart nicht ihrem Anspruch entspricht.
Und ohne Hintergrund und das Modell in der Hand gehalten zu haben finde ich die ein oder anderen Diskussion schon eher grenzwertig.
War jetzt zwar etwas off topic, aber ich musste es loswerden 🤷‍♀️.

Geht fliegen und habt Spaß daran 😁.

Liebe Grüße Daniel
 

wengen

User
Hallo Thorsten,
danke für die Fotos. Bitte berichte weiter über den Bauvortschritt deines Modells.
Gruss Beat
 

graefi

User
Was ich nur hassen würde....wenn man mir so einen Rumpf ohne Kommentar und Preisnachlass schicken würde....dann hat die Qualitätskontrolle vor der Auslieferung versagt.....muss hier ja nicht zutreffen....woher auch dieses Foto immer kommt. Und solche Lunker können bei der Produktion passieren. Dann wird auch mal im Werk nachlackiert.....
Gruß Robert
Naja wenn der Flügel dran ist und abgeklebt siehst das ja gar nicht mehr. 😉
Die Rümpfe werden ja anscheinend eh komplett nachlackiert, da würde so eine Macke ja auffallen und repariert und so ein Rumpf würde bei CARF sicher nicht raushehen.
Da die Kratzer aber anhand der Farbe aussehen, wie wenn sie nach der Rumpflackierung entstanden sind kanns ja eig. nur beim Bauservice entstanden sein. 😉
 

AG33

User
Servus

kann das gerade nicht so nachvollziehen - bei anderen Hersteller wie z.Bsp FW werden die Nähte auch überlackiert und bei poliert, damit ein wertiger Eindruck entsteht. 🤷‍♂️ Bei anderen Hersteller bezahlt man dafür extra...

Just my 2ct 😉
 
Guten Morgen liebe Swift Freunde.

Gestern habe ich endlich meinen Swift von Ps Models erhalten was für ein meeega Teil :D
Die ist nun der aller erste Serienflieger und ist nochmal ca 200 Gramm leichter als der von Thorsten.

Hier für euch mal ein paar Gewichte:
Sr: 56gramm
Verbinder: 206gramm
Höhenruder: 199gramm
Rumpf: 1026gramm
Fläche links: 887gramm
Fläche rechts: 890gramm

Gesamtgewicht ist somit: 3.264gramm.

Ich persönlich finde das sehr leicht, flugfertig sollten die 5KG locker machbar sein mit 6s 5000mah.

Wenn alles gut läuft ist Samstag Nachmittag Erstflug :D

Mit freundlichen Grüßen Dominik

IMG-20210505-WA0000.jpg
 

oliver30

User
Sieht toll aus:-)
Ich habe gestern das bestellte Zubehör erhalten.
Hat sich beim Thema Querruderservos etwas getan?

Grüße
Oliver
 
Habe noch etwas vergessen. Um etwaige Diskussionen zu vermeiden...
Der Swift ist das erste Serienmodell und wurde per Luftfracht zu Ps Models geschickt um eine letzte Qualitätskontrolle durchzuführen. Es ist als KEIN Container voll mit Swifts angekommen, sondern nur der von Thorsten und meiner.

Als Querruderservos werden die FOX 12/9.5 von chocomotion eingesetzt.


Liebe Grüße Dominik
 
Hallo zusammen,

Ich habe den bequemen Weg gewählt und den Swift zu Daniel -Modellbauservice Blum- gebracht.
Der Swift ist bis auf das lackieren des Spinners und der Luftschrauben fertig.
Es ist kein Gramm Blei nötig.


Gewicht mit 6S 5000mAh
IMG-20210429-WA0015.jpg


IMG-20210429-WA0014.jpg


Gewicht mit 6S 3300mAh
IMG-20210429-WA0017.jpg


IMG-20210429-WA0016.jpg


Mit ca. 5Kg, denke ich, wird der Swift richtig Spaß machen.
Das Akkubrett ist natürlich kein CFK - nur Folie mit dieser Optik.

Sobald es Neuigkeiten gibt erfahrt ihr es sofort.
Bei meinem Swift sind die KST X10 auf QR verbaut.



 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

knapp 5.3 kg mit Nasenantrieb????
Wie soll denn das funktionieren mit Impeller auf unter 5 kg zu kommen? Soll ich eine Tragfläche weglassen?
Da haben sich die Ceflix Buben wohl etwas verrechnet was die Gewichte auf Ihrer Seite angeht.
Außerdem zum Thema oben: von einer Serienproduktion spreche ich nicht nach den ersten 2 Modellen. Das bei denen noch genau hingeschaut wird ist auch klar. Die Frage ist ob überhaupt dieses Gewicht wo jetzt momentan erreicht wird auf Dauer gehalten werden kann...
Also für mich ist das Projekt leider gestorben

Grüße Simon
 
Thorsten seiner ist ein Vorserienmodell, da wurde an den Flächen nochmal was geändert... der von Ceflix ist der erste Prototyp.. und meiner ist jetzt das Serienmodell der Gewichtstechnisch genau dazwischen liegt.
Wenn du kein Interesse mehr daran hast ist das schade denn dir entgeht etwas, dafür freut sich jemand etwas früher auf so ein gai...es Modell :D

Liebe Grüße Dominik
 
Ich würde die 5kg auch als eher sekundär einordnen. Fliegerisch sowieso, und zulassungstechnisch (wenn es halbwegs gut läuft und der DMFV mal die Finger still hält) auch, siehe neue europäische Regeln
 
Guten Morgen,
So mein Swift ist nun komplett flugfertig.
Der Bau ging sowas von schnell..hätte ich so wirklich nicht gedacht :D
Alles Teile passen sauber ineinander und der Vorfertigungsrgrad ist wirklich hoch.
Hier für euch meine verbauten Komponenten:

Regler: YGE95LVT mit 8,4V Bec inkl. antiblitz inkl. Telemetrie
Motor: Leopard LC500 mit Micro-Edition 2.000KV
HR, SR, Wölb: REX4180 D-Power
QR: FOX 12/9,5 ChocoMotion
Luftschraube: 16x10 Scale - GM
sonstiges Zubehör wie Spinner, GFK-Motorspant, Servorahmen, Kabelbaum, Klebelehre Motorspant, ecc.: Ps-models
Akku: SLS Quantum 6S 5.000 mAh 30C/60C bzw 3.500 mAh (andere Marke)
Backup-Akku: Optipower Ultra-guard 430 2s


Habe auch das abfluggewicht gewogen.. einmal mit 5000mah 6s und einmal mit 3500mah 6s

Liebe Grüße Dominik

IMG-20210507-WA0000.jpg
IMG-20210507-WA0001.jpg
 
So liebe Swiftanhänger,
Am Samstag ca 12:30Uhr war es soweit, mein Swift wurde das erste mal über die Hangkante am Spitzbühl geworfen 😎
Und was soll ich sagen? Das Ding fliegt.. und wie es fliegt!! Das krasse ist nicht nur die Wendigkeit im schnellflug sondern auch die Wendigkeit und Gutmütigkeit im langsam Flug. So etwas hatte ich bisher noch nie, habe mich direkt vertraut gefühlt.. das ist einfach ein gelungenes Modell, schnell gebaut, am Platz schnell aufgebaut und fliegen was das Zeug hält!! Die Grenzen setzt hier der Pilot und nicht der Flieger!!!
Hier noch 1-2 Fotos vom Samstag.

Grüße Dominik
 

Anhänge

Denke meine Haube vom FF Swift passt auf den 1zu 1 ..Arretierbohrungen..Veschlussstift..vermütlich auch das Höhenruder..
Kann man dann Ersatzteile aus Fernost kaufen..geht schneller...cool
Hast du mal die Verbindermaße?
Abstand der Torsionsbohrungen im Rumpf..mit Durchmesser?
 
Guten morgen,
Also der Swift von FF und Ps Models sind total unterschiedlich.
Der Rumpf von FF ist kleiner und hinten ,,eckiger'' außerdem haben sie total unterschiedliche Profile und generell die Proportionen sind anders...
Die Verbindermaße sind 17x28mm

Geüße Dominik
 
Oben Unten