• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Swift S1 (Duffek): Erfahrungen?

Hallo,

gibt es jemanden hier, der den Swift von Duffek fliegt? Wir haben uns einen gebrauchten in einem sehr guten Zustand gekauft. Wie habt Ihr das Seitenruder angelenkt? Unser Modell ist beim Slippen und beim Turn etwas unwillig. Die Anlenkung erfolgt bei dem Modell einseitig dierekt vom Servo auf einem eingeklebten Gewindestift unter dem Seitenruder. Ich habe den Eindruck, das da vieleicht etwas Stellkraft fehlt. Servo ist ein Blue Bird...

Gruß Heiko
 

Manuel_K

User
Mach dir über den Winter die Mühe und bau auf Pull-Pull Seilzug um dann hat sich das erledigt. Alles andere ist, bei der Größe, doch Mist. :)
Kann dir Bilder schicken denke aber dass es klar ist. (nicht von eimem Duffek)
Gruß Manuel
 

Börny

User
Morgen Zusammen,

die Duffek-Swifts, die ich seiner Zeit gesehen und mit denen ich auch mal den einen oder anderen Flug gemacht hatte, hatten alle die Seitenruderanlenkung wie vom Hersteller vorgesehen. Welche Servos dort eingebaut waren, kann ich nicht mehr sagen. Jeden Falls hatte das spielfrei und stellgenau funktioniert. Ggf. den kompletten Einbau kontrollieren und prüfen, wie eben dann auch das Servo, bevor Du alles umbaust. Oft liegen die Ursachen nur in kleinen Details.

In unserem RoWi-Swift S1 haben wir das Seitenruderservo (DYMOND DS 9900 BB MG) in der Seitenruderdämpfungsflosse mit einem kurzen, außen liegenden, Gestänge zum Seitenruder eingebaut. Ist vielleicht nicht ganz so adrett, wie ein versteckter Einbau. Aber es funktioniert gut und ist wartungsfreundlich.

Damals gab es auch wenigstens zwei mir bekannte Wettbewerbspiloten, die den Duffek-Swift eingesetzt hatten. So weit ich weiß, wurde da nichts an den Anlenkungen geändert. Aber gut, das mag ja nicht heißen, dass es andere, ggf. auch bessere Lösungen geben mag.

In der Aufwind 2/2012 ist auf Seite 39 auch ein Bericht zum Duffek-Swift. Einige Bilder zur möglichen Seilzuganlenkung gibt es hier.
 
Hallo,

erst mal vielen Dank für die Antworten. Ich weiß halt nicht, ob die Anlenkung noch original ist. Ich werde diese wahrscheinlich doch umbauen müssen, zumal die untere Lagerung vom Seitenruder auch nicht so ganz meinen Vorstellungen entspricht.
Welches Servo würdet Ihr bei der Größe empfehlen?

Gruß Heiko
 

Börny

User
Hallo Heiko,

wie schon genannt, setzen wir im RoWi Swift das Dymond DS9900MG ein. Ein sehr gutes Servo ist unserer Meinung nach auch das Hitec D645MW.

Vermutlich bevorzugt hier aber jeder etwas anderes. Du weißt ja: Wer viel fragt, der bekommt viele Antworten...;) .
 
Hallo,

wieviel Seitenruderausschlag fliegt Ihr bei einem Swift? Im Moment haben wir ca. 30°. Ist das okay?

Gruß Heiko
 

Manuel_K

User
30° sollte ausreichend sein, etwas mehr ist auch kein Fehler.
Solang es gut um den Turn geht passt alles :-)
Gruß Manuel
 
Hallo Manuel,

vielen Dank. Ich habe jetzt die Anlenkung und die untere Lagerung des SLW geändert. Jetzt haben wir auch mehr Ausschlag.

Gruß Heiko
 
Duffek Swift

Duffek Swift

Hallo Männer,

habe einen ziemlich zerstörten Swift von Duffek bei mir auf der Werkbank liegen. Wollte mal nachfragen, ob bei euren Flügeln auch kein „Ruderabschlusssteg“ verbaut ist?

Viele Grüße Hannes
 
Oben Unten