Swingrigg

Hallo
wer kann mir Trimmtipps fürs Swingrigg geben?
mfg
steven
 
Oder im RG 65 Forum nachschauen. Da hat kürzlich jemand die gleiche Frage gestellt.
 
Vermutlich viele ;)

Es wäre aber gut wenn du deine Frage präziser stellen würdest. Es ist schwierig ein Lösung für ein unbekanntes Problem zu bieten.

Ein gute Idee wäre ein Photo des Rig vom Masttop in Richtung Deck zu posten. Dann kann man den Trimm sehen.
 
Nigel, die Frage ist ziemlich präzise.

WER kann, ist doch klar.

SwingKing kann es, Frage beantwortet, Thema schließen. :D
 
Ich kenne keinen SwingKing, dafür jemanden, der sich schon viele Jahre damit befasst. Als solcher kann ich einem Neuling nur abraten, unbedingt mit einem der schwierigsten Dinge eines RC-Segelbootes anzufangen. Auf jeden Fall sind die zur Konstruktion eines solchen Gebildes notwendigen Massnahmen weder per Telefon, noch per Forum zu vermitteln.

Wenn Jean aber unbedingt ein Swing-Rigg bauen möchte, dann rate ich ihm, zur nächsten Regatta zu kommen, bei welcher solche Riggs dabei sein werden, einen Foto mit viel Speicherplatz und offene Augen und Ohren mitzubringen.

GER61hard
 
Swingrig Viperfish

Swingrig Viperfish

Moin Steven,

da es wohl um das von mir gebaute Boot und Rigg geht mache ich dir den Vorschlag das wir uns am 05.06.09 in Lübeck beim LYC treffen (ein Tag vor der IOM-Regatta). Ich bringe mein Boot mit, dann hast du auch gleich einen Vergleich.


Gruß

Arne
 
Hallo,

vielleicht hilfts:

http://home.arcor.de/ger15/daten/swing-rig.pdf

Gruß
Thomas

Edit: Tippfehler im Link gefunden und beseitigt.

In den enthaltenen Bildern hat die B-Fock im oberen Bereich in einer Aufnahme erkennbar nicht den korrekten Profilstand, Material 0,07 Polyesterfolie ist etwas zu steif für statische Aufnahmen ohne Wind und beim Fotografieren hab damals ich wohl nicht genug aufgepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Tipps
Thomas Dein Link funktioniert leider nicht
mfg
steven
GER 414
 
Ja, sorry, müsste aber jetzt gehen, waren zuviele www drin, war schon lange nicht mehr auf dem Server.

Übrigens, eine Bemerkung noch:

"mit einem der schwierigsten Dinge eines RC-Segelbootes anzufangen"

Meiner Meinung nach das am leichtesten zu erstellende, zu bedienende aber nicht in allen Situationen zu segelnde Rigg von allen (RC-Laser mal ausgeklammert)
 
Hair Dryer schrieb:
Ja, sorry, müsste aber jetzt gehen, waren zuviele www drin, war schon lange nicht mehr auf dem Server.

Übrigens, eine Bemerkung noch:

"mit einem der schwierigsten Dinge eines RC-Segelbootes anzufangen"

Meiner Meinung nach das am leichtesten zu erstellende, zu bedienende aber nicht in allen Situationen zu segelnde Rigg von allen (RC-Laser mal ausgeklammert)
Na dann viel Spaß und Erfolg einem Anfänger beim Realisieren eines guten Profils im oberen Drittel der relativ kleinen Fock eines Swing -Riggs und beim Finden des Verlaufs des Vorlieks vom Großsegel, so dass dieses auch bei Leichtwind gut umschlägt und danach ohne Klemmen sauber in Lee anliegt.

GER61hard
 
Das hat doch nichts mit RL Platz zu tun. :rolleyes:

Ich selbst bin mehrere Jahre IOM gesegelt (bis in die Top 10 der RL :p ) bevor ich mit M Booten und somit auch Swing Rigs angefangen habe und ich habe dann schnell gemerkt, dass Swing Rigs ein ganz eigenes Thema sind.

Wie alles rund um Trimm lassen sich grundlegende Sachen evtl. noch in einem Forum vermitteln die Feinheiten kann man aber nur am Wasser mit dem Corpus Delicti vermitteln.

Die Beschreibung von Thomas ist eine gute Basis.
 
k-LGIM0267.jpg

k-LGIM0270.jpg

k-LGIM0271.jpg

k-LGIM0272.jpg

k-LGIM0273.jpg

mfg
steven
GER 414
 
Unser Wiesel ist der Spezialist in puncto Fotografieren von Segeln aus solchen Perspektiven und kann sicher auch was dazu sagen, z.B. was das Profil des obere Drittels des Großsegels angeht. Ich sag besser nichts, sonst heisst es wieder......

GER61hard
 
Warum denn nicht Gerhard? Das es oben zu flach ist und kein Profil hat,sieht man doch.Es wird im oberen Bereich viel zu schnell auswehen und keinen Druck mehr erzeugen.Wir sind doch alle alt genug um auch Kritik abzukönnen.
Nobody is perfekt

Grüße Patrick
 
orma-60-freak schrieb:
Warum denn nicht Gerhard? Das es oben zu flach ist und kein Profil hat,sieht man doch.Es wird im oberen Bereich viel zu schnell auswehen und keinen Druck mehr erzeugen.Wir sind doch alle alt genug um auch Kritik abzukönnen.
Nobody is perfekt

Grüße Patrick

deshalb meine Frage nach Trimmtipps
 
orma-60-freak schrieb:
Warum denn nicht Gerhard? Das es oben zu flach ist und kein Profil hat,sieht man doch.Es wird im oberen Bereich viel zu schnell auswehen und keinen Druck mehr erzeugen.Wir sind doch alle alt genug um auch Kritik abzukönnen.
Nobody is perfekt

Grüße Patrick
Ehrlich?????

Nun denn, wie Du schon sagst, das obere Drittel ist viel zu flach. Die Idee, das Segel oben möglichst breit zu halten ist gut und richtig, aber ohne einen zusätzlichen Ausleger, leichtgängig am Mast gelagert, bringt man es nicht gut zum Stehen. Der Ausleger sollte hinten das Segel über eine mit Klemmschieber versehenen Leine halten, denn ohne den Klemmschieber und die Möglichkeit, hiermit die richtige Spannung zu finden, kippt das Achterliek.

GER61hard
 
hallo
kommt denn sagt mir als Neuling doch auch wie ich was ändern bzw abändern kann und sollte
mfg
steven
 
mir fallen 2 Sachen auf:

1.) die Vorliekkurve des Groß passt im oberen Teil nicht zur Mastkurve, daher wird das Segel oben so flach. Mit anderen Worten, das Segel benötigt mehr Kurve.

2.) bei den kleinen RG Segeln würde ich nie soviele Latten fahren. Diese machen das Segel nur steif.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten