T12 FG - Schalterdefinition

Hi zusammen,

nachdem ich nun überlege mir anstelle einer FX30 eine T12 Fg zu kaufen, habe ich hierzu eine Frage bzgl. der Schalterdefinition.

Bei der FX 30 kann ich ja per Software festlegen, ob der Schalter auf Steckplatz "A" 2-stufig oder 3-stufig ist. Fehlt diese Funktion bei der T12? In der Anleitung habe ich diese Funktion nicht gefunden.

Dachte die beiden Anlagen wären von der Software her identisch....
 

m.r.d

User
bin nicht sicher ob ich es genau verstanden habe. bei der t12 kannst du beim schalter die ein position wählen: aus/aus/ein, ein/aus/aus usw.

und du hast recht. in der anleitung suchst du den hinweis vergeblich :eek:
 

Laminatorikus

Vereinsmitglied
Hi!

Die T12 und die FX30 sind von der Software her absolut identisch, man hat alle möglichen Variationen zu Verfügung einen Schalter zu definieren.

Grüße, Memo!
 
Hi zusammen,

in der FX 30 Anleitung findet sich dieser Menue-Punkt laut Anleitung unter System--> Gebereinstellung --> Schalter/Schaltertypzuordnung. In der Anleitung der T12 FG findet man dieses Menue leider nicht.

So sieht das Menue bei der FX 30 aus:
Zwischenablage01.jpg
(Quelle: Anleitung FX 30)
 

Laminatorikus

Vereinsmitglied
Hi!

Jetzt bin ich aber auch baff, weis jemand ob das was mit dem Softwarestand zu tun hat?:confused:

Grüße, Memo!
 
Stephan S. schrieb:
Hi zusammen,

in der FX 30 Anleitung findet sich dieser Menue-Punkt laut Anleitung unter System--> Gebereinstellung --> Schalter/Schaltertypzuordnung. In der Anleitung der T12 FG findet man dieses Menue leider nicht.

So sieht das Menue bei der FX 30 aus:
Anhang anzeigen 192544
(Quelle: Anleitung FX 30)
Joop is so bei der T12FG gibts das Menü nicht. ;)

Ein Umbau der Schalter und Konfiguration ist nur im Service möglich :rolleyes:

LG
RUDI
 
Edit: Rudi hat sich nun schon selbst zu Wort gemeldet :)

Ich habe vom User "Rudi1025" aus dem T14 Forum erfahren, dass die Schalter bei der T12 FG nicht gesteckt sondern auf der Platine verlötet sind. Daher fehlt auch die Funktion mit der Schalterdefinition.

Ich hoffe aber, dass man wenigstens die Platzierung der Schalter im Gehäuse selbst vornehmen kann. D.h. einen 3-Position-Schalter mit einem 2-Position-Schalter tauschen. Man muss sich dann eben nur merken, welcher Schalter nominell Schalter A und B ist.

Also ganz so flexibel wie die FX30 ist die T12 FG nun ja leider nicht, schade.
 
Oben Unten