T2 Buckeye the making of..........

Racy

User
Hallo Jungs,

ja, also ich dachte das mit dem 3D ist nicht so schwierig.....

Leider musste ich feststellen, das das eben nicht so einfach ist.......

Bisher hab ich alles mit Corel Draw gemacht.... in 2D sozusagen.... gut, mit dem Programm arbeite ich schon eine Weile... so seit etwa 1990......... kenne also ein paar Funktionen und kann einigermaßen damit umgehen. :D

Dann hab ich mir in den Kopf gesetzt meine neuen Modelle in 3D zu machen..... Hmmmm :( da verging mir schnell das lachen..... Die Programme die angeboten werden sind entweder Schrott oder gelinde gesagt nicht aus der Portokasse zu bezahlen. Sei es drum, nach ausgiebigen Studien der Programme die so angeboten werden, hab ich mich für Rhino entschieden. So muß ich zugeben, alles was ich bisher über zeichen am Computer wusste............. war gewissermaßen................ nichts. :cry:

Ich musste sozusagen bei 0 anfangen, bei Adam und Eva, in der Steinzeit. :confused: Befehle wie Zuschneiden, Trimmen, Verbinden.............. aaaaaaaaaaaaaaaaaaaalles anders.....

Aber die T2, ist nach der Eclipse das zweite Modell das ich selbst gezeichnet habe. Mein lieber Mann, da gehen Stunden drauf. Ich habe sozusagen hier in China erst damit angefangen die T2 zu zeichnen. Die Fräse lief schon mit der Eclipse und die Zeit wurde immer knapper. Die Fräse hier darf nicht stillstehen... zu wenig Zeit... also Nachtschicht im Hotel. Die Arbeiter in der Fabrik mache neh schon Überstunden wegen mir. In den 5 Wochen wo ich hier bin gibt es kein freies Wochenende und die arbeiten auch bis 22:00. Da kann man natürlich einiges wegschaffen, vor allem mit so vielen Leuten....

Natürlich braucht man nach der 3D Konstruktion auch noch ein Programm um die Fräsdaten zu schreiben, das kostet dann auch noch mal............... richtig....

Aber hier schon mal die ersten Bilder....
 

Anhänge

  • China052011 005.jpg
    China052011 005.jpg
    160,4 KB · Aufrufe: 86
  • China052011 004.jpg
    China052011 004.jpg
    156,4 KB · Aufrufe: 94
  • China052011 013.jpg
    China052011 013.jpg
    163,3 KB · Aufrufe: 92
  • China052011 019.jpg
    China052011 019.jpg
    153,6 KB · Aufrufe: 179

Racy

User
Hallo jungs,

OK, Höhenleitwerk fertig, Rumpf am Spachteln, Flächen Formenrand.....

Die Haubenöffnung hat fast einen Meter........ der Ulmer wird sich freuen.... eine Haube mit 3 Scheiben... Geht vorraussichtlich nicht am Stück....
 

Anhänge

  • China052011 073.jpg
    China052011 073.jpg
    154 KB · Aufrufe: 100
  • China052011 072.jpg
    China052011 072.jpg
    162,2 KB · Aufrufe: 106
  • China052011 075.jpg
    China052011 075.jpg
    150,4 KB · Aufrufe: 117
  • China052011 074.jpg
    China052011 074.jpg
    153,2 KB · Aufrufe: 91
  • China052011 076.jpg
    China052011 076.jpg
    160,2 KB · Aufrufe: 118

Racy

User
Hallo Jungs,

erste Seite der Flächenform gemacht...... Weiter geschliffen....
 

Anhänge

  • China052011 090.jpg
    China052011 090.jpg
    150,9 KB · Aufrufe: 125
  • China052011 089.jpg
    China052011 089.jpg
    155,3 KB · Aufrufe: 95
  • China052011 087.jpg
    China052011 087.jpg
    152,7 KB · Aufrufe: 72
  • China052011 085.jpg
    China052011 085.jpg
    160,4 KB · Aufrufe: 127

Racy

User
Hallo Jungs,

erste Flächenform is mal zu, die Zweite wird heute noch zugekleistert....

Also Morgen aufmachen und nachschauen ob sich das rentiert hat...

Rumpf auch schon mal weiter geschliffen........
 

Anhänge

  • China052011 119.jpg
    China052011 119.jpg
    157,2 KB · Aufrufe: 72
  • China052011 114.jpg
    China052011 114.jpg
    157,5 KB · Aufrufe: 107
  • China052011 116.jpg
    China052011 116.jpg
    172,3 KB · Aufrufe: 72
  • China052011 115.jpg
    China052011 115.jpg
    161,5 KB · Aufrufe: 114

Racy

User
Hallo Jungs,

geht weiter...
 

Anhänge

  • China052011 028.jpg
    China052011 028.jpg
    148,1 KB · Aufrufe: 112
  • China052011 027.jpg
    China052011 027.jpg
    156,6 KB · Aufrufe: 79
  • China052011 023.jpg
    China052011 023.jpg
    157,1 KB · Aufrufe: 80
  • China052011 024.jpg
    China052011 024.jpg
    156,7 KB · Aufrufe: 75
  • China052011 019.jpg
    China052011 019.jpg
    154,5 KB · Aufrufe: 126

Racy

User
Hallo Jungs,

erste Fläche fertig.... Landeklappe hat 600x300 mm :eek:

Über 100 Km/h wird das nicht auszufahren gehen..... Es wird auch 2 Servos pro Seite benötigen, diese werden auf der Klappenseite eingebaut, denn hinter dem Holm ist gleich das 450 mm lange Fahrwerk.....

Bilder? Bitte:
 

Anhänge

  • China052011 098.jpg
    China052011 098.jpg
    150,2 KB · Aufrufe: 87
  • China052011 092.jpg
    China052011 092.jpg
    152,9 KB · Aufrufe: 82
  • China052011 011.jpg
    China052011 011.jpg
    153,9 KB · Aufrufe: 110
  • China052011 073.jpg
    China052011 073.jpg
    167,1 KB · Aufrufe: 109
  • China052011 103.jpg
    China052011 103.jpg
    90,3 KB · Aufrufe: 83
  • China052011 127.jpg
    China052011 127.jpg
    150,4 KB · Aufrufe: 82
  • China052011 128.jpg
    China052011 128.jpg
    142,8 KB · Aufrufe: 136
  • China052011 129.jpg
    China052011 129.jpg
    152,8 KB · Aufrufe: 126
  • China052011 130.jpg
    China052011 130.jpg
    152,4 KB · Aufrufe: 125
...schön zu sehen Micha - ich hätte zuerst mal das ganze mit einer Turbine versucht - denke mal der Großteil der Kunden wird das auch so tun und ein kleines Hosenrohr verwenden, das bietet sich eigentlich an - dann liegst Abflugfertig evtl. nass bei 20kg oder soooooo:D:D:D
 
Darf ich etwas kritisieren?

Darf ich etwas kritisieren?

Also der Flieger an sich ist ja sehr interessant! Dafür erstmal Lob.
Die GFK Arbeiten sehen bisher auch sehr gut aus!

Aber die Ausführung der Oberfläche ist gelinde gesagt, bescheiden!
Wie kommt man auf die Idee das Panellines auftragen und dann eine Fugengrösse haben das im Original vermutlichen ein Handbuch drin verschwinden könnte.
Dann die Nieten. Jets haben, bis auf wenige Ausnahmen, keine Nieten die auftragen. Das sind zum grossen Teil Senknieten oder Senkschrauben von denen man bestenfalls den Rand erahnen kann.
Zudem dürfte die Nietengrösse des Fliegers da (ich habe keine Referenz aber wenn Du schreibst das die Haube fast 1 Meter ist..) ca. 2 cm im Original betragen?
Gibbet schlicht nicht....

Schade das man den Flieger im Prinzip komplett abschleifen muß um den in die Richtung scale zu bekommen.
Bei der Zeit die man für so ein Projekt inkl. Urmodell versenkt verstehe ich so was nicht.
Gerade bei solch einem Masstab der es erst recht ermöglicht hier fast schon Miniaturschrauben einsetzen zu können
Die Zeit um das ordentlich zu machen wäre max. doppelt gewesen.
Und ich kenne die Asiaten, die sind bei sowas extrem flink und präzise.
Sicher für die ARF Fraktion mit Hochglanzlack Ambition, spielen solche Feinheiten keine Rolle. Aber für die Modellbauer die nach einem schönen Modell suchen?

Das hier sieht einfach nur nach "schnell, schnell" aus

Sorry!
 
...Andreas - du magst bestimmt mit dem einen oder anderen Hinweis Recht haben - aber seien wir doch mal ehrlich, das interessiert doch nur die full-scale Fraktion, für 99,9999% aller Modellflieger ist das einfach nachher, wenns am Platz steht, ein meeeega Flieger. Die full-scale Fetischisten bauen sowieso alles selber. Ich freu mich auf jeden Fall schon diebisch auf den Flieger:D:D:D:D:D


...und das sieht nicht nach "schnell" schnell" aus - ich find das sieht nach verdammt guter Arbeit aus. Das wird für die Chinesen Maßstäbe setzen was GFK-Arbeiten anbelangt.
 

Gast_2482

User gesperrt
Hallo Andreas

Es ist ja nicht nur die Oberflächengestaltung, die nicht scale ist, auch die Form stimmt nicht (Anformung des Seitenleiterwerks, Rumpfnase, Lufteinlässe, Flächenanformung, Kabinenhaube etc.). Dennoch ist das Modell sicherlich eine interessante Sache, da es aus dem L-39- und Hawk-Einerleit ausbricht. Es gibt ja auch viele andere Modelle (auch von den ganz bekannten Herstellern), welche nicht wirklich scale sind und sich dennoch grosser Beliebtheit erfreuen.

Gruss
Jean-Claude

Yat2b_2m.jpg

Quelle: http://www.vectorsite.net/
 

Racy

User
T2 Heck.JPG

Nieten...........

Hier ein Bild des Originals. Ich habe etwa 400 Bilder mit Oberflächendetails, Zeichnungen und mehrere Plastikmodelle verschiedener Masstäbe und Ausführungen. Wir haben in Wochenlanger Arbeit die Schrauben (Schlitz und Kreutzschlitz) so wie die Platten, Tanköffnungen, Schlüssellöcher genausestens studiert und in akribischer Arbeit aufgebracht. Nach dem Matten Lack haben wir nachdem die Aufkleber (10 Meter bester matter Folie) geschnitten waren etwa 250 Stunden mit abmessen und aufkleben verbracht.............................. und ich verkaufe das als Semiscale.... Also noch mal wer es nicht schon gelesen hat, das Modell ist kein Museumnachbau.... das soll nicht in die Vitrine, das soll fliegen.

Die Nieten die Ich aufgebracht haben 2,4 mm am Modell, der Masstab ist 1:4,5 macht 10,8 mm......................... im Duchmesser also etwa 3/8 Zoll

Wir haben uns sehr viel Mühe gemacht, die Nieten sind aus Folie geschnitten, Dicke der Folie 0,06 mm die Nieten stehen also im Original gewaltige 2 Zehntel über....

Diese T2 wir von uns als Semiscale angeboten, ohne den Anspruch zu haben Museum Scale zu sein.... also hier der Hinweis: NICHT MUSEUMSCALE

Wir haben Wert gelegt auf die Umrisse, die stimmen auch, die Oberfläche mit den Nieten, die sind in etwa so, auf eine stabile Bauweise und ein vernünftiges Gewicht.

Die Behauptung es stimme nichts an dem Flieger, ist schlichtweg falsch.

Wer die T2 nicht mag, wird diese nicht bestellen.... jeder kann sich das ja selber bauen in der Ausführung die er haben möchte, wer Scale mag, wird eh nicht darum kommen sich eine Dauerkarte im Museum zu kaufen und dort dann 4 Wochen die Nieten zu vermessen. Nur.... wie nimmt man da die Spantenrisse ab.

Also wenn ich mir mein Werk so betrachte..... ist gar nicht mal so schlecht geworden.... und es gibt Leute denen das gefällt was ich mache.... und es gibt Leute denen das nicht gefällt. Also jedem das seine.
 
  • Like
Reaktionen: eug
...

...

Hallo Junge,

sag mal Michael wie lange ist das Modell und hast du schon Bilder vom Fahrwerkseinbau (Hauptf.)

@...T2 Buckeye, 1:4,5 für 1 oder 2 Turbinen, 265 cm Spannweite, lieferbar 03/2012


LG Paul


P.S oder habe ich das Mass und die Gewichtsangaben übersehen.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten