TANGA-F3B - very sexy!!

Hano

User
Zum Thema TANGA TT etc

Zum Thema TANGA TT etc

Ich denke eine kleine Erklärung ist da für alle Interessierten sinnvoll.
TANGA TT TITANIUM heisst grundsätzlich "verstärkte" Ausführung. (das TT)
danach F3F heisst ausgelegt für harten Hangflug F3F geeignet, Flächenverbinder
verstärkt
dann das C heisst einfach Carbon, Flächenverbinder verstärkt
CC heisst Doppel-Carbon mit extra verstärktem Flächenverbinder

Das ist also so zu verstehen, dass ab TT TITANIUM die Eignung für F3B nicht mehr gegeben ist.

das sagt Euch Hano

und hauts ma nix zsamm...
 

uzim

User
Mein Tanga F3F wiegt flugfertig 2.8kg. Aus Platzgründen musste ich das zusätzliche Blei in die Nase giessen.

Gruss
Urs
 

uzim

User
Ich hätte ihn auch gerne leichter gehabt. Daher brauch ich noch einen Schwachwind-Hangsegler. Needle oder Pace VXL.

Gruss
Urs
 
Das ist also so zu verstehen, dass ab TT TITANIUM die Eignung für F3B nicht mehr gegeben ist
...schade. da hätts den Tanga ohne Wartezeit gegeben und dann passt er nicht für mein Vorhaben...

PS: Es handelt sich dabei um die beiden Tangas, die auf der Webseite von Hr. Habe ab Lager angeboten werden. Leergewicht: 2300gr
 

Hano

User
Das Gewicht???

Das Gewicht???

Nun gibt es den TANGA TT TITANIUM HN-Edition
Die ersten Bilder kommen heute abend in die HP.
Leergewicht (Bausatz komplett) 1820 gramm

Info von Hano

und hauts ma nix zsamm...
 

Hano

User
Fragen zum TT-Gewicht

Fragen zum TT-Gewicht

Ja liebe Leut, der TANGA in TT CC hat wirklich 2300 gramm Bausatzgewicht. Da steckt aber auch einiges an Material drinn.

Geschrieben weil einige Anfragen dazu gekommen sind, als Info für Alle

von Hano

und hauts ma trotzdem nix zsamm...
 

RetoF3X

User
. . . Nicht schlecht ! wenn genügend Wind ist.
Das Gewicht geht nicht linear in die Sinkrate. Ich habe u.a. einen Quabeck Masterpiece mit 2.8 kg Abfluggewicht gehabt. Den habe ich am Hang bei fast jedem Wetter rausgeworfen und kam mir eigentlich nie zu schwer vor und Langsamflug war auch in Ordnung.

Okay, für Wettbewerbe habe ich dann leichtere Modelle vorgezogen, aber fürs Freizeit-fliegen passt das schon. Bei den neueren F3B Modellen braucht es am Hang eh etwas Gewicht, damit man gute Streckenleistung kriegt. Und etwas Gewicht können die aktuellen Modelle eigentlich sehr gut "tragen".

viele Grüsse:
Reto

PS: Hano, gibt es dann auch schon eine Tanga TT Titanium CC DS RDS 2.4GHz UHM HN edition:)?
 

vanquish

User
ich kann nur bestätigen, dass der Tanga TT auch bei sehr schwachen bedingungen sehr gut mithalten kann. ein bekannter von mir hat einen mit abfluggewicht etwa 2600g und er tut sich bei wirklich schwachen bedingungen nicht wirklich schwerer als ich mit meinem ascot short (2400g)

das passt scho so!

lg, mario
 

Hano

User
Hallo Reto und alle die's interessiert...

Hallo Reto und alle die's interessiert...

Diesen EXTRA-SUPER-SPEZIAL solltest Du unter dem Titel TANGA-TT TITANIUM F3F CC plus Extra-Verstärkungen bestellen. Da kannst Du dann auch Deine zusätzlichen Verstärkungs-Vorstellungen unterbringen. Ist sicher machbar, einfach Preisfrage und Geduld!

Zum RDS: da bin ich gerade dran an meinem TANGA die RDS-Anlage von Sven Hollenbeck einzupassen. Nach ersten Erkenntnissen ist der TANGA-Flügel derzeit einer der wenigen in den man dieses System vernünftig einbauen kann. Mal sehen. In wenigen Tagen weiss ich mehr, man kann das Ergebnis dann sicher auf meiner HP finden.

Trotzdem, ob mit viel oder wenig Gewicht
Hauts ma nix zsamm...
 

uzim

User
Ich hab meinen Tanga mit 2.8kg auch schon bei schwachen Bedingungen geflogen. Richtig lustig war es jedoch nicht, voll verwölbt am Hang herumzueiern. Da flog es sich mit dem Cluster doch angenehmer.

Gruss
Urs
 
Zum RDS: da bin ich gerade dran an meinem TANGA die RDS-Anlage von Sven Hollenbeck einzupassen. Nach ersten Erkenntnissen ist der TANGA-Flügel derzeit einer der wenigen in den man dieses System vernünftig einbauen kann.
:confused:
Entweder sind da die Worte ein wenig durcheinander gekommen oder ich bin verdutzt.
Meiner Meinung passen die Rahmen in SEHR VIELE Flügel und nicht nur in den Tanga. (der wohl eher sehr eng ist, meines Wissens nach)

Oder?

Gruss Sven
 

Hano

User
RDS Einbau---

RDS Einbau---

Hallo Sven.

Kann es sein dass ich mich falsch ausgedrückt hab? Tut mir leid. Natürlich passt Dein Aggregat in die meisten Flügel. Beim TANGA ist aber die Öffnung relativ gross und das macht es einfacher.

Grundsätzlich ist da aber auch an die Hersteller etwas zu sagen:
Ist es denn so schwierig, dass man für den RDS-Einbau die Öffnung entsprechend (schräge Öffnung?) anpassen würde? Die absolute Lösung wäre eine zweite Form für die Flügel-Unterseite, damit man die Auswahl hat, konventionell oder RDS, zu bestellen. Das kostet zwar einmal was, aber das würde ich Kunden-Service nennen.

Oder gibts da noch andere Meinungen???

und hauts ma trotzdem nix zsamm---
 

Pano

User
Empfängerakkueinbau(versuch) :o)

Empfängerakkueinbau(versuch) :o)

Da ich DS 3288 für die Flächen verwende und diese max. 1,2 A pro Servo ziehen, habe ich mich entschieden (zu versuchen) einen Konion LiIo-Akku mit 1600 mAh und einem Helitron VS-5L (der kleinste von Helitron) Spannungsregler einzubauen.

Theoretisch max. Last = 4x1,2A Fläche = 4,8A + 1,6A Höhe(2x3150) = 6,4A

Die Konion Zellen sind als Stab verlötet und passen vom Durchmesser in den vorgeborten Nasenballast. Den Helitron Spannungsregler habe ich ausgewählt, da dieser einen wählbaren Spannungsbereich hat und als Spitzenlast 15 A verträgt, was kleinere oft nicht konnten.

Mal sehen ob ich es überhaupt hineinbekomme, ich kann ja mit einem Foto berichten, wenn es klappt... kann aber noch ein bisschen dauern ;)

Weiter oben im Thread hatte ich gelesen, dass es auch geht die Leitwerksservos nebeneinander einzubauen, das würde sicher helfen.
Welche Servos wurden dafür verwendet und gibt es vielleicht ein Bild?
Tipps diesbezüglich wären jedenfalls toll.

Schöne Grüße,

Pano
 

Pano

User
Orginalakku für Tanga F3B

Orginalakku für Tanga F3B

Irgendwo oben hatte ich die Frage gelesen welchen Akku Breta verwendet.
Vielleicht hat´s ja schon jemand geschrieben - es ist der XCELL 1500 racing X2/3A1500.

Schöne Grüße,

Pano
 

Pano

User
Was geht rein ins Modell

Was geht rein ins Modell

Für alle, die es noch interessiert, in den Tanga geht zusammen mit dem Castle BEC entweder der Konion 1600 LiIo-Akku als Stab oder der LRP 1700 LiPo-Akku in Verbindung mit einem Jeti Duplex R6 ganz ohne Probleme hinein. Es passt alles sehr gut, der Platz reicht easy.

Bei Verwendung des Duplex R8 (für ein schaltbares Jeti Vario) geht nur der LRP LiPo, da der Empfänger sehr viel größer ist, dahinter im Servobrett wie üblich zwei Servos hintereinander.

Bei Verwednung von 2 DES 448 für das V-Leitwerk, könnten diese vor dem Ballastrohr im Servobrett auch nebeneinander plaziert werden, dann ginge auch mit einem Jeti Duplex R6 ein Picolario ganz einfach hinein.
Aufbau: Caslte BEC und Duplex R6 in der Rumpfspitze auf dem 1600er Konion LiIo-Akku und dahinter auf dem Servobrett liegend das Picolario, dahinter im ersten Servoausschnitt beide DES 448 nebeneinander, dann ganz normal das Ballastrohr.

Schöne Grüße,

Pano
 
Tanga F3B

Tanga F3B

Hallo zusammen, möchte hier mal meine Erfahrungen mit dem Tanga beschreiben. Das Modell habe ich von Stefan Böhlen flugfertig Anfang Dezember 09 gekauft. Es war sein WM B -Modell mit RDS Anlenkungen. Ich hatte schon etliche F3B, J und F Modelle in den Händen und geflogen, aber dieses Modell besticht durch seine sehr gute Qualität und Passgenauigkeit, die Oberfläche kann man fast als Spiegel benutzen, nirgends ein Lunker, absolut perfekt. Ok, kann man ja auch erwarten bei einem Modell in dieser Preisklasse. Auch sehr druckfest sind die Flächen, wird sicher noch gedoppt durch die Doppelkohle Ausführung. Aber laut Stefan genügt die F3B Version auch bei ruppigem Hangflug vollends.
Also nun zu meinem Erstflug letzten Samstag. Es herrschte relativ starker Wind, Bise genannt in der Schweiz, also das beste um den Tanga einzufliegen:cool:. Ich habe die Einstellungen von Stefan übernommen. Zum Erstflug gleich mal 560 Gramm Ballast hinein, denn Fahrt ist das halbe Leben und ich fliege sowieso immer mit 400 bis 600Gramm Ballast auch mit den anderen Modellen, auch wenn die Windverhältnisse schwach sind. Das Modell flog nach kräftigem Wurf schnurgerade ins Tal, sprichwörtlich wie auf Schienen. Es wird in den Foren immer geschrieben des der Tanga sehr empfindlich auf das Höhenruder reagiert. Ich finde überhaupt nicht, für mich eher fast etwas zu weich, trotz extrem schnellen Servos. Aber Geschmacksache denke ich. Der Schwerpunkt wurde ausgeflogen, ich liebe wenn sich das Modell nicht auffängt sondern im gleichen Winkel weiterfliegt, also kurz vor dem Unterschneiden, so wird das Modell sehr agil und schnell.
Der Schwerpunkt liegt bei 105mm. Apropos schnell, das Modell ist wirklich schnell und hat immer eine recht hohe Grundgeschwindigkeit. Der schnellste Tanga welchen ich je gesehen habe...hahaha;). In der Wende beschleunigt es eher noch und das Umsetzen in Höhe ist enorm. Auch die Thermikempfindlichkeit ist von erster Güte. Das Butterfly wirkt auch sehr gut, obwohl unser Hang nicht so relevant ist, da wir immer im Rückenwind den Hang hinauf landen müssen. Beim Landen ( Langsamflug) ist mir aufgefallen, dass die Höhenruderwirkung sehr schlecht ist, wenn man das Modell kurz vor dem aufsetzen noch etwas "ziehen" will:confused:. Es gibt noch ein paar Feineinstellungzu machen, aber das ist normal, bis das Modell den eigenen Flugeigenschaften entspricht aber: Das Modell fliegt jetzt schon wie auf Schienen, ist schnell, enormes Umsetzungsvermögen und auch mit hinterer Schwerpunktlage noch sehr gutmütig, sehr geeignet für Hangflug und ist das Geld sicher wert;)
 

Uwe Gartmann

Vereinsmitglied
Meinen Tanga habe ich gerade letzte Woche bekommen. Ein sehr schöner Flieger. Bezüglich Akku bin ich noch nicht ganz im Bilde was ich einbauen soll. Lipo mit BEC oder klassisch mit NiMh?

Gruss
Uwe
 
Hi Uwe

Habe meinen Tanga nun auch fast fertig und beschäftige mich ebenfalls noch mit der Akku frage. Hätte gerne etwas grösseres als die Intellect 1400 drin, aber ich sehe momentan nicht, was ich grösseres reinkriegen könnte.

Lass es mich wissen wenn Du eine gute Alternative gefunden hast.

Gruess
Daniel
 
Oben Unten