• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Tannenalm

Tannenalm

Servus

Hallo wir waren letzte Woche auf der Tannenalm. Eins gleich vorweg das ist das Paradies.
Das Hotel ist einsame Spitze sowas von perfekt.
Die Zimmer der Ausblick das Ambiente die Verpflegung einfach alles trippel A!!!!!!!

Auch der Hang das Fluggebiet und die Modellbauräume sind der Hammer.
Was man auf keinen Fall vergessen darf ist die Hilfsbereitschaft von Helmut dem Besitzer vielen Dank für Alles!!!!!

Eines ist für uns klar das war nicht das letzte Mal :)

Grüße aus Starnberg Chris und Martin
 
Servus

Hallo wir waren letzte Woche auf der Tannenalm. Eins gleich vorweg das ist das Paradies.
Das Hotel ist einsame Spitze sowas von perfekt.
Die Zimmer der Ausblick das Ambiente die Verpflegung einfach alles trippel A!!!!!!!

Auch der Hang das Fluggebiet und die Modellbauräume sind der Hammer.
Was man auf keinen Fall vergessen darf ist die Hilfsbereitschaft von Helmut dem Besitzer vielen Dank für Alles!!!!!

Eines ist für uns klar das war nicht das letzte Mal :)

Grüße aus Starnberg Chris und Martin

Stimmt alles. Kann ich zu 100% bestätigen, aber....

leider ist es mittlerweile so, dass immer mehr "Modellflieger" kommen denen die anderen scheinbar egal sind.

Einkreisen in die Thermik? Weg da jetzt komm ich und ich fliege meinen eigenen Kreis!
Vorbeiflug ankündigen? Fehlanzeige!
Als ich dort war, war ein Pilot dabei der ältere Modelle flog. Nichts dagegen, die sind oft schöner anzusehen als so manches modernes Modell. Dieser Pilot hat aber seine Modelle am Hang vorbei geprügelt, die Servos der Querruder haben Geräusche von sich gegeben dass einem Himmelangst werden konnte.
Was ist wenn was passiert. Ruderausfall z.B. Wenn dann so etwas wie am Grünen Heiner in Sttgt passiert, gibt es das "Paradies" nicht mehr. Und das nur weil ein paar Rücksichtslose Kameraden ihren uneingeschränkten Spass auf Kosten anderer haben wollen.

Mal darüber nachdenken!!

Gruß
Jürgen
 

Claus Eckert

Moderator , Hangflug, GPS-Modellfliegen, Computer
Teammitglied
Hallo

Störendes Verhalten direkt vor Ort im Moment des Geschehens direkt, ruhig und sachlich ansprechen, wäre keine Option gewesen?
Stattdessen hier einen kausalen Zusammenhang zu einen völlig anderem, leider tragischen Geschehen, herstellen?

Deine Intension ist die gegenseitige Rücksichtnahme einzufordern. Das gilt auch hier.
 
Hallo Claus,

vieles wurde und wird immer wieder ruhig und sachlich angesprochen, aber es fehlt bei vielen die Einsicht. Das geschilderte ist kein Phänomen von diesem Jahr, sondern das was ich die letzten Jahre immer mehr beobachte
Ich selbst habe dadurch, trotz reden, auch schon ein Modell durch Kollision beinahe verloren. Leider muss man, um den einen oder anderen zur Vernunft zu bringen, tragische Ereignisse ins Gedächtnis rufen. Nur das führt nach meiner Erfahrung bei vielen zum Umdenken. LEIDER!!!!
 

gringo

User gesperrt

Claus Eckert

Moderator , Hangflug, GPS-Modellfliegen, Computer
Teammitglied
Hallo Jürgen

Die Tannenalm ist ein Privatgelände. Wenn es wirklich kompliziert wird, hat Helmut das letzte Wort.

Ich hoffe es hat Dir trotzdem im Zillertal gefallen und Du hattest eine schöne Zeit.
 

heikop

User
Moin,

momentan sind wir auf der Tannenalm, das Haus ist voll belegt und alle verstehen sich prächtig.
Der einzige Querulant ist gestern abgereist und fühlte sich als einziger bemüßigt alle anderen
als Paragrafenreiter und Regelschleuder zu nerven und als "Arschlöcher" zu titulieren wenn sie
nicht da starteten wo er es von seinem Stuhl aus sehen konnte.

Wenn jetzt noch das Wetter beständiger wäre und stabile Thermik liefern würde wäre es perfekt.

Die Zimmer sind schön und komfortabel, Birgit, Helmut und alle Angestellten sehr nett,das Essen
ist lecker, wenn auch die Preisfindung nicht immer nachvollziehbar ist (1,80€ für einen Löffel Vanillesauce
zum eh' schon recht teuren Strudel, Kaiserschmarrn dagegen günstig für die Menge und Qualität).
 
Tannenalm

Servus

Klar wenn es geht und alles passt, dann sind da schnell mal mehrere Modelle in der Luft:)
Macht die Sache echt spannend ich habe allerdings ein gutes Miteinander vorgefunden.

Starts und Landungen sind stets angesagt worden!
Und ganz ehrlich wenn ich merke da ist mir zu viel Material am Himmel dann lass ich die Runde ausfallen krall mir einen
Liegestuhl und lass die 5 gerade sein ist nicht schlimm.

Gerade der Ausblick und das Geschehen beobachten hat doch auch was.
Schwere Vorfälle damit in Verbindung zu bringen sehe ich nicht bis garnicht was und wo solls denn einschlagen ??

Noch eins wenn einer meint große Ablasser zu machen dann bekommt man des schon mit wenns dann knallt gibt's Brösel und fertig.
Wer zum hangsegeln geht muss mit sowas rechnen in meinen Augen.

lg
 
Wenn Jemand im Sessel sitzt und fliegt, dann ist er meistens krank oder schon etwas älter.
Wenn man gut lauffähig ist kann man schon etwas Rücksicht nehmen auf den "Stuhlsitzenden".
Aber es ist so, die meisten tanzen einem nur um die Nase herum und es interessiert die nicht, dass da Jemand sitzend fliegt.
Habe ich selber an Pfingsten auf der Rhön/Wasserkuppe erlebt. DAnn gab es bei mir "sitzend" nur nicht mehr fliegen. Lass den Verrückten seinen Lauf und halte Dich lieber selber zurück.
Übringens an Pfingstsamstag war bei uns STurm angesagt, da flogen dann nur noch die wenigen ganz Mutigen. Zwei Sekunden wegschauen und schon kann Modell im Boden stecken ! WEr nicht landen konnte war ohnehin verloren.

Gruss von Werner
 

Claus Eckert

Moderator , Hangflug, GPS-Modellfliegen, Computer
Teammitglied
Quatsch, darum geht es nicht. Jetzt redest selber irgendein Zeug herbei.
Es geht mir um das komplizierte Miteinander.

So nun ist aber auch mal wieder genug.
Wer hat aktuelle Bilder von der Tannenalm?
 

FX18

User
Tach zusammen,

ich bin ab Samstag auf der Tannenalm und freue mich auf jeden Fall.

In den letzte 3 Jahren kann ich nur sagen, das dort Rücksicht genommen wurde.
Es gibt immer mal Ausreißer aber die wird es immer geben.

Vielleicht sieht man sich ja.
Gruß Hermann
 

heal

User
Hallo,

ganz aktuell sind die Bilder nicht mehr, inzwischen ist unser Aufenthalt schon wieder 2 Wochen her, aber wenn Bilder gewünscht werden...;)

Bild01.JPG

Man kann in der Gegend auch wunderbare Wanderungen unternehmen, was den WAF für einen Urlaub dort deutlich erhöht:).

Hier zum Beispiel durch den Märzengrund, direkt an der Tannenalm

Bild03.JPG

Bild04.JPG

Bild05.JPG

Dort trifft man hin und wieder auf unbekanntes Getier. Kennt jemand die Käferart?

Bild06.JPG

Der Discus hat den Urlaub leider nur um einen Tag überlebt:cry:

Bild07.JPG

Es gibt schöne Tage

Bild08.jpg

aber auch solche

Bild09.JPG

Bild11.JPG

Für einen kurzen Verdauungsspaziergang eignet sich der Weg hinter der Alm den Berg hinauf:cool:

Bild10.jpg

Auch wir haben dort nur hilfsbereite und nette Menschen angetroffen.

Viele Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

heikop

User
Wenn Jemand im Sessel sitzt und fliegt, dann ist er meistens krank oder schon etwas älter.
Wenn man gut lauffähig ist kann man schon etwas Rücksicht nehmen auf den "Stuhlsitzenden".
Falls sich das auf meinen Beitrag bezieht, der Gute war sehr mobil und wurde in keinster Weise von irgendwem
behindert, er hatte lediglich permanent schlechte Laune.
 

Markus-M

User
Hallo zusammen

Der Urlaub rückt näher und ich hätte da noch ein paar Fragen.
Lagerung der Akkus?
12V oder 230V zum Laden vorhanden?

Ich habe einen Batsafe für meine Lipos den ich mitnehmen würde.
Ein Netzteil hätte ich auch, 12V wäre mir aber lieber.

Vielleicht möchte mir ja ein „alter Hase“ hier Antworten:-)

Danke
Grüße
Markus
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Lagerung der Akkus?
12V oder 230V zum Laden vorhanden?

Vielleicht möchte mir ja ein „alter Hase“ hier Antworten:-)
Hallo Markus,

bin zwar kein "alter Hase", aber nach dem einen Mal, dass ich diesen Ostern auf der Tannenalm war, kann ich dir sagen, es gibt 230V und 12V und du hast genug Platz in den Modelllagerräumen auch deinen Batsafe oder sonstiges zu lagern. Wenn dir offen abstellen zu unsicher ist, gibt es dort auch haufenweise Schließfächer. Den Raum unter der Terrasse kann ich empfehlen, angenehm kühl ;)
 
Genau!!!! Und dann wird das Paradies zur Hölle, weil dann niemand mehr fliegen darf. Der Helmut muss aufpassen, dass ihm der Flugbetrieb nicht entgleitet. Folgender Hergang in der ersten Juniwoche: Alle stehen und befinden sich an der ausgewiesenen Startstelle, also auf der Straße, bis auf zwei just angereiste Chaoten. Die hatten ihre Modelle im Lagerraum unter der Terrasse untergebracht und fühlten sich bemüßigt, auch von da unten zu starten. Ohne jede Ansage! Die an ausgewiesener Stelle stehenden Piloten hatten von dem Treiben da unten nichts mitbekommen. Man stelle sich mal vor: Anflug von rechts mit Ansage, wie sich das gehört, in dem Moment schießt die 3-m-Alpina völlig unverhofft von unten heraus, beide Modelle treffen sich. Muss das denn sein? Nein! Nun, soweit ist es Gott sei Dank nicht gekommen, weil der Starter nicht starten und der Pilot nicht fliegen konnte. Also alles noch schlimmer. Der Wind kam aus Süden, da unten, etwas weiter weg, sind Büsche, die das Ganze extrem verwirbeln. Alpina rechts, links, rechts im Messerflug, Einschlag im Rückenflug mit laufendem Motor. Also chaotische Diletanten!!!
Von mir auf ihr Treiben angesprochen, dass das nicht geht, was sie da machen; kam nur: Nu bleib mal ruhig. Ich war ruhig.

Das ist unrichtig.
Wenn es zu einem HorrorSzenario kommt, wie oben völlig unnötig herbei geredet, hat der Staatsanwalt das finale Wort.
 
Oben Unten