Taranis X9d plus unter Linux/Ubuntu

Moin zusammen,
ich habe mir zu "Testzwecken" eine Taranis X9d besorgt, derzeit fliege ich Graupner Hott.
Nun wollte ich mal die Taranis via Companion flashen, einige User-Programme draufschieben etc.
Problem: Der Sender wird von Ubuntu nicht erkannt.
Gibt es da einen besonderen Trick?
Danke und Gruß
Stephan
PS.: Die ganze Opent tx Materie ist mir völlig fremd.....ich bin also absoluter Open tx Neuling:confused:
 
Hi,

Du solltest zu derartigen Fragen eher in Forum fpv-community.de gehen. Das ist das Haupt-Supportforum für die Frsky-Sender und OpenTX. Dort ist u.a. auch der Autor des deutschen Handbuchs (helle) aktiv, der auch viel mit Linux macht.
 
Hallo Harald,
danke für die Info.
Danke und Gruß, sowie einen guten Rutsch
Stephan
 
Hy,

welche Version hasste den drauf auf der X9D

OpenTx V2.06 oder schon openTx V2.16

Es gibt 3 Möglichkeiten wie man die X9D und Linux verbindet.
Je nach dem was man machen will.
-Updaten von Firmware via Bootloader
-Mit Companion Modell progen und hin und her kopieren
-Joystickfunktion des Senders für Flugsimulatoren

Details aber eher drüben

--
 
PS: nach unchecken vom hardwaretest bin ich nun auf der neuesten Version. Allerdings piebst es
nun. In der logischen Funktion a<x cell 3.4 wurde cell nicht übernommen und kann nicht eingestellt
werden. Was ist hier los?
Danke


Ich bin auch gerade am updaten auf Ubuntu. Verbindung klappte nachdem ich das gesehen habe:
https://www.youtube.com/watch?v=h0NMTLob5EE

Nun bekomme ich aber "incompatible Firmware". Ich schätze dass ich die EU Version brauche? Leider finde ich aber keine Einstellungen/Downloads
dazu.
Vielen Dank für Hilfe
 
"Inkompatible Firmware" kommt auch, wenn bei ansonsten richtigen Einstellungen das
"Originalbetriebssystem" von FrSky durch OpenTx ersetzt wird.
 
Hy,

das ist sozusagen die letzte Warnung, nach dem Motto ....bist du sicher was du da tust.....

Kommt immer dann wenn man auf eine andere Firmware oder ein großes Firmwareupdate machen will.
Das soll verhindern, dass man versehentlich eine falsche Firmware einfach so draufspielt.
Maus-Klick, Klick,Klick und schon ist es passiert.

Also keine Panik.

z.B. von OpenTx V2,0x auf OpenTx V2.1x
z.B. von Frsky auf OpenTx

oder
versehentlich falsche Firmware ausgewählt hat.
X9D für X9DPlus oder X9E oder 9XRpro usw.
 
Hy,

vom Ablauf her:

Zuerst mal Companion installieren.

Dann ein Senderprofil einrichten mit den Optionen für deinen Sender die du willst/brauchst.

Dann in Companion Download anwählen, damit wird die im Senderprofil hinterlegte Auswahl
am openTx-Server zusammengestellt, compiliert und auf deine PC geladen.

Verzeichnis praktischerweise mit dem genauen Namen deines Senders einrichten!
z.B X9D, X9DPlus, X9E Pultsender, 9XRPro usw.

Dann kommt noch die Möglichkeit, diese Firmware gleich in den Sender zu flashen.
Das kann man machen, muss man aber nicht.

--
 
In der logischen Funktion a<x cell 3.4 wurde cell nicht übernommen und kann nicht eingestellt
werden. Was ist hier los?
Irgendwelche Ideen was falsch gelaufen sein könnte? Alle Einstellungen scheinen richtig. X9D-Plus-EU
Ich hatte ein Backup von der original Frsky firmware nur finde ich die nicht mehr...
Danke
 
Hy,

nehme an du hast openTx V2.1x drauf.

Dann erst mal auf die Telemetrieseite 13713 und Start Sensorsuche,
dann werden alle Sensoren mit Nemn, Werten und ID angezeigt.
(Verbindung muss vorhanden sein, Empfänger gebunden, Sensor drann)

Stop Sensorsuche, damit werden die Namen verfügbar

Jetz mal schauen ob der Name für den Zellensensor vorhanden ist
ob er passt.

Wenn der Name nicht vorhanden ist, dann kannst du in den log. Schaltern auch nichts einstellen.
Telemtrienamen werden dynamisch erstellt, nur das was vorhanden ist, kannst du auch für weitere Berechungen verwenden.

Ist im aktuellen Dt. Handbuch erklärt, dort mal reinschmökern

--

--
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten