Taranis X9D will nicht binden

Hallo liebe Modellflugfreunde,
Ich habe ein Problem was mir inzwischen etwas Zeit geraubt hat und Ich nicht direkt weiter weiß.
Die Ausgangssituation war so: Ich habe eine X9D (innen ist ein Aufkleber 28/2/2014). Als diese eu Umstellung war habe ich mich damit befasst (ist schon etwas her),
habe alle meine Empfänger geflashed und alles lief fein.
Jetzt habe ich einen neuen Empfänger geholt (Rx8R), also den mit der Redundancy Funktion die ich eigentlich so nicht brauche aber egal.
Er wollte nicht binden.
Ok dachte ich flashen ist ja In, und die machen oft Verbesserungen und neue Versionen. Also habe ich die Fernsteuerung neu bespielt.
Tja,..... jetzt funktioniert es immer noch nicht. Meine alten Empfänger ließen sich noch binden, aber ich habe es auch zerstört und jetzt läuft nix.

Also ist der Stand: Ich habe eine 2.3.11 Version von open tx auf der funke.
Wenn ich versuche das XJT modul upzudaten kommt eine fehlermeldung: Firmware Updatefehler Device not responding.

Ich werd wahnsinnig und wünsche mir doch manchmal einen quarz.

Bitte, falls jemand Ahnung hat welche der Versionen mit welchen am besten funktionieren oder was vielleicht noch fehlt, helft mir.

Danke
 

kalle123

User
So, du hast also eine X9D mit openTX 2.3.11.

Welche XJT Firmware hast du denn aufgespielt?

Auf der Frsky Seite findet sich momentan



Und, du hast einen RX8R Empfänger, was hast du denn ansonsten noch an Frsky Empfängern da? Wäre in dem Zusammenhang auch interessant ....

Gruß KH
 
Bei der Version 170317 passiert das gleiche. Ich habe die Funke gestern aufgeschraubt um die Batterie zu wechseln, also die auf der Platine
Kann irgendetwas abgefallen sein? Stecker?
 

andipe

User
Hallo Michailovitsch?
Ist denn diese passende Firmware-Version auf dem Empfänger RX8R_ACCST_2.1.0_LBT.frk ?
Funktionieren die alten Empfänger aktuell noch?
Gruß Andreas
 

kalle123

User
Wie willst du denn überhaupt die Firmware auf das XJT ausspielen?

Mit der Taranis? Oder über USB Adapter?

Aus Helles Handbuch

Was denn nun?
FIRMWARE oder FIRMWARES das kommt drauf an welche openTx-Version geladen hat.
Ab openTx V2.20 soll es nur noch FIRMWARE heißen denn es gibt im englischen keine Plural für
„Firmware“ Das war bisher ein kleiner Fehler den niemand interessierte.
Das kommt auch auf den Sender drauf X9D+, X9E bleibt (eventl) bei FIRMWARES
X7, X10, X12 wird zu FIRMWARE
Vorsicht: Ein älterer Bootlaoder (z.B. V2.19) sucht natürlich noch auf FIRMWARES,
findet das natürlich nicht und man kann dann nicht direkt flashen. Also auch den Bootloader updaten.


Bootloader aktuell, Ordnernamen SD Karte in Ordnung?

Hier noch die 'alte' Methode' um die Firmware aufzuspielen.

https://www.dronetrest.com/t/how-to-upgrade-frsky-xjt-module-internal-module-in-taranis/1607

cu KH
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo
Also nur Sender Updaten bringt nichts immer beides.
Hier die Versionen für die Empfänger X6r-X8R
his Package is for X6R/X8R ACCST v2.1.0 firmware update.

Version and Files:
X8R_ACCST_V2.1.0_FCC.frk Firmware under NonLbt mode which is certificated for FCC rules.
X8R_ACCST_V2.1.0_LBT.frk Firmware under LBT mode which is certificated for CE rules.
readme.txt Release note

Dazu passt die Sendemodul Firmware
This Package is for X9D/X9E/X9DP/X9DP SE/Q X7/QX7S/XJT Module ACCST v2.1.0 firmware update.

Version and Files:
XJT_ACCST_V2.1.0_FCC.frk Firmware under NonLbt mode which is certificated for FCC rules.
XJT_ACCST_V2.1.0_LBT.frk Firmware under LBT mode which is certificated for CE rules.
readme.txt Release note

Das ist die letzte version für ACCST mit der Bugkorrektur wegen Servozucken läuft in dieser Combi auf meiner TaranisX9D
mit selbigen Alter. Die Batterie auf der Platine puffert nur die innere Uhr ist belanglos.
Da du bei den Empfänger nicht auslesen kannst welche Firmware drauf ist würde ich die erneut Updaten.
Ebenso das XJT Modul im Sender. Geht alles vom Sender aus mit einem Selbstgebauten Adapterkabel
(siehe Helles Handbuch).

Gruß Bernd
 

kalle123

User
Funktionieren die alten Empfänger aktuell noch?
Tja,..... jetzt funktioniert es immer noch nicht. Meine alten Empfänger ließen sich noch binden, aber ich habe es auch zerstört und jetzt läuft nix.
@Andreas, steht doch da ;)

Da du bei den Empfänger nicht auslesen kannst welche Firmware drauf ist würde ich die erneut Updaten.
Ebenso das XJT Modul im Sender.
Geht alles vom Sender aus mit einem Selbstgebauten Adapterkabel
(siehe Helles Handbuch).
Also ist der Stand: Ich habe eine 2.3.11 Version von open tx auf der funke.
Wenn ich versuche das XJT modul upzudaten kommt eine fehlermeldung: Firmware Updatefehler Device not responding.
@Bernd, der Fragesteller kann nicht updaten. M.E. ist das dass 1. Problem hier.

Bleibt über:

- Flachkabel beim RTC Batteriewechsel gelockert

- Beim Batteriewechsel den Senderakku nicht abgetrennt und was 'geschossen'.

- Bei Umstellung auf 2.3.11 Ordnernamen nicht angepasst und openTX findet das Firmwarepaket nicht.

- Bootloader nicht aktualisiert.

Darum versuchen, das XJT direkt vom PC her zu flashen. Das ist die 'alte' Methode, so haben wir früher das Sendermodul und die Empfänger upgedated.

Meine 'Sammlung' von Frsky Adaptern



Grüße KH
 
Zuletzt bearbeitet:
Liebe Modellflugfreunde.
Vielen vielen Danke
Niein ich habe die platine nicht beim batteriewechsel zerschossen, obwohl ich den akku dran hatte, und ja ich habe eine grundsätzliche
skepsiss gegenüber software.

Nachdem ich aufgeschraubt habe, habe ich einen lockeren Stecker gefunden.
Jetzt ist alles aktuallisiert, geflascht, gebootet.......

Läuft, und zwar alles : alt, neu....

Nur noch die modelle neuprogrammieren, aber das ist auch eine gute Übung.
Vielen Dank nochmal an alle.

Grüße
 

Lownoise

User
Was für ein Stecker war es denn? Und hat dieser Einfluss auf die Funktion des Senders? Nicht dass da was in der Luft ausfällt, falls das wieder passiert. Oder war das vom Öffnen des Senders?
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo Kalle

Bitte, falls jemand Ahnung hat welche der Versionen mit welchen am besten funktionieren oder was vielleicht noch fehlt, helft mir.
Meine Antwort bezug sich da drauf.
Interessant wäre auch wie versucht wurde das Update auf das XJT Modul aufzuspielen.
Ich schiebe das Update per USB auf die SD Karte in das Verzeichnis [Firmware] danach updaten und wichtig internes XJT modul anwählen.
Einziger Unterschied ich habe Opentx 2.2.4 auf der Anlage die neueren bringen nichts mehr im Bezug auf die Taranis X9D

Gruß Bernd
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo
Was für ein Stecker war es denn? Und hat dieser Einfluss auf die Funktion des Senders?
Kann ich auch nicht glauben der SD kartenslot ist auf der Platine das XJT Modul auch fest angelötet.
Display lief auch und die Taster sind auf der Platine. Spannung war auch ok sonst keine Anzeige.
Ich denke das update des Sendemoduls läuft auch ohne weitere Peripherie.;)

Gruß Bernd
 

kalle123

User
@Michailovitsch

Na, dann isses ja gut 👍
Und nimm beim nächsten Mal den Senderakku raus!! Wärest da nicht der 1., der seinen Sender auf die Art geschrottet hat.

Noch was, es gibt noch einen Ansatz, den ich nicht kannte. Es wurden wohl Sender in die EU geliefert, bei denen die Möglichkeit, das XJT Modul zu flashen, blockiert war. Danke FJH aus fpv-community für die Info!

@Bernd

Nix für ungut, aber ich hatte den Eindruck, der Kandidat hier war am Schwimmen und normalerweise fang ich da vorne an.

Nebenbei, ich bin auch bei 2.2.4.

Bin da sehr zögerlich, wenn keine mir ersichtlichen Probleme hier auftauchen, auf das Neuste umzusteigen.

Von der openTX Seite:

OpenTX 2.2 branch

Previous major version, now stable and still supported for normal use .... ;)


Grüße in die Runde - KH
 
Oben Unten