Taylor Texan

Hallo,
wir haben uns den Bauplan einer Taylor T6 mit 2,4 m
Spannweite gekauft und wollen dieses Modell nachbauen.
Über die Motorisierung sind wir und aber noch unschlüssig.
Weiß jemand,ob ein 25 ccm Motor für dieses Modell ausreicht.Den Angaben im Plan zufolge sollte ein solcher Antrieb ausreichen.
Ich hab den Bauplan für einen 3 Zylinder 4- Taktmotor vor mir liegen und dieser hat 25 ccm.
Er dreht eine 18 x 6 mit 7000 Umin.
Da wir 2 T6 bauen muß ich auch 2 dieser Motoren bauen und will sicher gehen,das deren Leistung ausreicht.
Desshalb meine Frage: Hat jemand dieses Modell schon gebaut und bezüglich des Antriebes Erfahungen gesammelt?

Danke für Eure Mühen Rudi
 

leinel

Vereinsmitglied
hallo,
ein 3W24 benziner ist ausreichend, um mit einem 5kg modell (z.b. einer funtana) zu torquen.
ich denke, er muesste fuer deine AT6 reichen. ich vermute, dass sie vielleicht 12kg wiegen wird. naja, du willst ja damit nicht torquen .. ;)

obige konfig wird mit einer 18*8 menz S benutzt, damit sie ordentlich schub hat. vielleicht brauchst du etwas mehr steigung.
ich persoenlich liebe am AT6 original den langsamen vorbeiflug bei dem fantastischen sound.

es gibt von dem 3W24 noch eine "QS" variante (fuer quique somenzini) - dabei wird vor allem auf excellente laufkultur und perfekte gasannahme wert gelegt. kann schlecht beurteilen, ob das fuer dich relevant waere.

gruss rainer
 
Hallo Rainer,
danke für deine Antwort.
Leider ist mir der Plan eines 5 Zylinder Sternmotors
in die Hände gefallen.Der muß es sein.Der hat 50 ccm und passt genau.Außerdem ist das Soundproblem gelöst. :D Die Konstruktion ist garnicht so kompliziert und ich werde mich noch in Januar an den Bau zweier Motoren machen.Bin mal gespannt was daraus wird.

Gruß Rudi
 
Oben Unten