TB Modell A-4 Skyhawk 90mm

uels58

User
Hallo Zusammen

Von TB Modell / Easytiger gibt es diese Skyhawk. Ich habe hier noch keinen Trade gefunden. Wollte mal fragen, ob jemand dieses Modell schon gebaut hat?

Ich bin positive überrascht von der Qualität des Bausatzes. Sie hatte nur einen kleinen Farbfehler im Bereich wo das Schleudersitzzeichen hinkommt. Und noch eine kleine fast nicht sichtbare Delle an der Nase. Die Flügel sind ohne Falten oder Blasen.:)

Ich werde sie mit folgendem Setup ausbauen:
Zum flitschen, ohne Fahrwerk, ohne Flaps und ohne Ruder.
Jetfan90 V2 mit Leopard 4074B - 2000kv 6S 5000mAh
Regler 150A


So kommt sie vom Hersteller (Bild von Hebu)

a4-skyhawk-weiss-rot-90mm-edf-tb-model.jpg


Hier sind einige Bilder. (Ist nur zusammengesteckt) und erst ein paar Decals drauf.

IMG_0971.JPGIMG_1006.JPGIMG_1018.JPGIMG_1022.jpg

Hier noch eines im Vergleich zum Panther.

IMG_1004.JPG

Ich werde zwischendurch ein paar Bilder machen.

Freundliche Grüsse
Beat
 

eug

User
Hoi Beat...

Hoi Beat...

Hallo Zusammen

Von TB Modell / Easytiger gibt es diese Skyhawk. Ich habe hier noch keinen Trade gefunden. Wollte mal fragen, ob jemand dieses Modell schon gebaut hat?

Ich bin positive überrascht von der Qualität des Bausatzes. Sie hatte nur einen kleinen Farbfehler im Bereich wo das Schleudersitzzeichen hinkommt. Und noch eine kleine fast nicht sichtbare Delle an der Nase. Die Flügel sind ohne Falten oder Blasen.:)

Ich werde sie mit folgendem Setup ausbauen:
Zum flitschen, ohne Fahrwerk, ohne Flaps und ohne Ruder.
Jetfan90 V2 mit Leopard 4074B - 2000kv 6S 5000mAh
Regler 150A


So kommt sie vom Hersteller (Bild von Hebu)

Anhang anzeigen 1458460


Hier sind einige Bilder. (Ist nur zusammengesteckt) und erst ein paar Decals drauf.

Anhang anzeigen 1458461Anhang anzeigen 1458463Anhang anzeigen 1458462Anhang anzeigen 1458464

Hier noch eines im Vergleich zum Panther.

Anhang anzeigen 1458465

Ich werde zwischendurch ein paar Bilder machen.

Freundliche Grüsse
Beat

Hoi Beat,

ich mag Skyhawks. Es wäere super, wenn du ein einige Bilder vom Innenleben machen kannst. Und was wiegt die A-4, eine Gewichtsangabe waere auch interessant. Ich denke schon lange über diese A4 nach. Der Lieferant in der CH hat mir aber auch schon Mist geliefert... Darum, wenn du schon eine hast, sind Infos interessant...

Merci! Und en Gruess,

Christof
 

uels58

User
Hallo Christoph

Laut Hebu sollte sie 1670 Gramm wiegen. (es gibt sie auch als etwas preiswerter in grau)
Habe meine als trockenen Bausatz nicht gewogen. Mit Decals, Folien, Metallservos, Gestängen und den Flügel und Leitwerken angeklebt wiegt sie 1.94 Kg. (ohne Impeller, Regler, Empfänger und Akkus)

Hier sind schon mal einige Bilder. (sorry für die schlechte Qualität)

IMG_1064.JPGIMG_1048.JPGIMG_1049.JPGIMG_1050.JPGIMG_1051.JPGIMG_1052.JPG

Freundliche Grüsse
Beat
 

uels58

User
Hallo Zusammen

Etwas Gewicht könnte man bei der hinteren Luke sparen. Da ist viel Material vorhanden und Magnete sind da ebenfalls noch. (die braucht man ja nicht andauernd zu öffnen)
Das Schubrohr ist zweiteilig, ein grosser massiver hintere Teil und ein kleiner als Adapter zum Impeller.
Der hintere Teil hat ein Düsenausgang von 68mm. Ist dies noch in der Toleranz? (normal wäre ja 75)
Ansonsten würde ich den hinteren Teil herausschneiden und eine dünne leichte Folie einbauen. Wenn aber die 68mm noch ok wären, würde ich es drinnen lassen.

Hier sind noch einige Bilder.

IMG_1056.JPGIMG_1057.JPGIMG_1059.JPGIMG_1058.JPGIMG_1053.JPGIMG_1060.JPGIMG_1062.JPG

Das graue ist von mir angebrachter PU Kleber den ich nebst Glasmatten zu Rumpfverstärkung angebracht habe. Der Holzklotz bei der Fahrwerksaufnahme ebenfalls. Dies ist zum Flitschen. Der Rumpf ist aber im vorderen Teil solide gebaut und eventuell bräuchte es diese Verstärkung gar nicht.
Das Modell ist für Fahrwerke vorbereitet.


Freundliche Grüsse
Beat
 

uels58

User
Hallo Zusammen

Ich habe diese Skyhawk und ebenfalls die Cougar von TB Modell.
Die folgenden beiden Antriebe habe ich zur verfügung für diese beiden Modelle. Beide werden ebenfalls mit 6S 5000mAh Akkus befeuert und sind denke ich mal fast gleich schwer.

- Wemotec Midifan EVO mit Het 650-58-1970kv
- Jetfan 90 V2 mit Leopard 4074-B-2000kv

Nun bin ich mir nicht ganz sicher ob ich den Jetfan in diese Skyhawk und den Wemotec in die Cougar einbauen soll oder umgekehrt. (ich tendiere eher zum ersten)

Was meint Ihr?
Die Cougar mache ich eventuell mit Open Duct. Diese Skyhawk mit geschlossenem System.

Danke im Voraus

Gruss Beat
 

uels58

User
Hey Georg

Danke für Dein Video :)
Deine Skyhawk geht ja recht gut! Ich würde sagen SUPER. Und dies an 5S.
Was hat sie für ein Abfluggewicht?
Ich glaube die ist etwas kleiner als die TB (Spannweite: 910 mm Länge: 1330 mm), bin mir aber nicht sicher.

Das "rollen" auf dam Gras sieht cool aus :cool:

Freundliche Grüsse
Beat
 

uels58

User
Hallo Zusammen

Ein Kollege der auch ein Bausatz hat, (die graue Version) meinte, dass alles auf 1799 Gramm kommt.

Leider habe ich meine vor dem bauen nicht gewogen. Ich bin nch nicht ganz fertig, doch das Ende naht. :)
Meine wird flugbereit ca. 3,6 Kg wiegen. (ohne Fahrwerk, Ruder und Flaps)

Werde vor dem Start noch Bilder machen.

Freundliche Grüsse
Beat
 

uels58

User
Hallo Zusammen

Meine Skyhawk ist soweit Startbereit. :)
Ich hoffe, dass der Schwerpunkt beim Holm (roter Strich) stimmt. Das ist momentan meine einzige Sorge.
Jetzt muss nur noch meine Hand volkommen verheilen und das Wetter besser werden, dann gehts los. :)

Der Baukasten ist sehr hecklastig hergestellt. Ich musste alles was geht nach vorne verbauen. Somit bin ich an den Schwerpunkt gekommen. Letzte Option wäre noch ein externes BEC mit separater Stromversorgung gewesen.

Hier sind noch einige Bilder. Bitte steinigt mich nicht. Ich liebe persönlich (etwas Scale mit etwas Fantasie gemischt ) aufgebaute Modelle. Deshalb ist nicht alles originalgetreu.
Gealtert habe ich noch nichts da es nicht viele Videos von der TB Skyhawk gibt und ich nicht sicher bin, ob sie überhaupt mit diesem Schwerpunkt fliegt. Nach dem Maiden werde ich vieleicht noch etwas Alterungsspuren am Modell anbringen.

IMG_1414.JPGIMG_1415.JPGIMG_1417.JPGIMG_1418.JPGIMG_1419.JPGIMG_1420.JPGIMG_1421.JPGIMG_1422.JPG

Ich werde berichten sobald der erste Hüpfer (wie weit auch immer :D ) volbracht ist.

Ich grüsse Euch und wünsche allen eine gute und schöne Flugsaison 2016.

Beat
 

Christian Abeln

Moderator
Teammitglied
Wenn dein Schwerpunkt der rote Strich auf der Flächenoberseite ist wirds funktionieren. Sieht eher n bissl weit vorne aus für mich. Ist ja noch vor T/4 an der Wurzelrippe oder täuscht mich das?
 

uels58

User
Hallo Zusammen

@Christian:
Ja genau. Der rote Strich auf der Oberfläche ist genau beim grossen Rundstab. Dies ist angeblich der Schwerpunkt laut einer Bauanleitung. Erflogen ist diesen aber glaube ich noch niemand.:eek:
Ich werde nochmals Bilder machen, bei denen man das ganze mit gerader Draufsicht sehen kann.
Ebenfalls werde ich nach meinem Erstflug berichten.


@Horbach:
Es gehören nur die Decals auf dem ersten Bild dazu. Diese sind schon angebracht und mit einem Klarlack versiegelt. Den rest habe ich aus meiner eigenen Sammlung (Rappelkiste) genommen.
Hier ist ein Link vom Flugzeug. Darauf sieht man einige Bilder was alles schon drauf ist: http://www.hebu-shop.ch/product_inf...rot--90mm-EDF--ARF-Bausatz-von-TB-Models.html

Freundliche Grüsse
Beat
 

uels58

User
Hilfe für den Schwerpunkt

Hilfe für den Schwerpunkt

Hallo Christian

Ich habe nun die Bilder gemacht. Gerade Draufsicht, somit verfälscht es nichts.
Entschuldigt die änlichen Bilder zu den vorhergehenden Posts aber diese hier dienen alleine dem Schwerpunkt.


IMG_1516.JPG

IMG_1517.JPG

IMG_1518.JPG

IMG_1519.JPG

IMG_1520.JPG

IMG_1521.JPG

IMG_1522.JPG


Wie gesagt, dies ist der Schwerpunkt aus einer Anleitung. Aber ich habe nirgends etwas gesehen das dieser erflogen wurde.
Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen.

Besten Dank für Deine Meinung.
Ich bin für jede Bemerkung offen. Dies würde beim Maiden extrem helfen.

Freundliche Grüsse
Beat


@Horbach: Danke für die Blumen :)
 
Hallo Beat,

ich kann hier meinem Vorredner nur beipflichten. Ich fliege eine auf edf umgebaute Bayron A4 und da ist der Schwerpunkt weiter hinten. Ich habe leider erst am kommenden WE wieder Zugang zu meinen Modellen, aber dann messe ich mal nach, bzw. ich mache Dir ein Foto, wenns dich interessieren würde?

Mfg Andreas
 

uels58

User
Hallo Christian hallo Andreas

Danke für Eure Antwort.
Wäre es möglich, dass Ihr den Eurigen Schwerpunkt in etwa auf eines meiner Bilder zeichnen würdet? Oder habt Ihr vieleicht Euer Modell mit Schwerpunkt angezeichnet? Dies würde mir enorm helfen.
Wenn er weiter hinten ist, dann wäre es auch leichter den Schwerpunkt hinzukriegen. Ich musste einiges umbauen bis ich dies hingekriegt habe.

Danke schon mal im Voraus,

Gruss Beat
 

uels58

User
Wenn alles gut geht werde ich morgen den Maiden machen :)
Ich werde mal den Schwerpunkt 0,5 cm - 1 cm hinter dem roten Strich setzen und hoffe, dass es ungefähr passt und einigermassen fliegbar ist.

Ich werde berichten.

Gruss Beat
 

Christian Abeln

Moderator
Teammitglied
Nimm doch den angegebenen Schwerpunkt und schau wies geht. Im Zweifel Antrieb raus und das Ding möglichst leicht über den Platz flitschen... Dann siehst ja was geht und was nicht...
 
Hallo Beat,

ich glaube ich muss meine letzte Aussage doch etwas relativieren. Anbei mein Schwerpunkt bei einer Bayron A4 - sieht doch sehr ähnlich aus wie bei Dir.

Schwerpunkt an der Vorderkante des aufgeklebten Bandes


Drücke die Daumen für den Erstflug.

Mfg Andreas
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    81,6 KB · Aufrufe: 44
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten