THE Condor

Kann jemand zu diesem Modell etwas sagen, würde gerne mehr dazu erfahren
Danke
Gerhard

IMG_0011.jpg
 
P.J. Farr ist nur begrenzt hilfreich, da gips jemand aktiven bei Facebook. (Eine Bekannte von mir heißt Ina Müller, und sie will nicht gefunden werden ...)

"Condor" als Name für ein Flugi ist auch nicht soo abwegig, ich fand aber den Davis-Costin Condor, der nur einmal gebaut und später zum Condor 2 umgebaut wurde. Das ist der bislang einzige Condor mit dem Tiefensprung, aber von gull wing fand ich noch immer nix, geschweige denn ein Bild. Guck mal auf RC-Groups herum, darüber findest du einige von Frank Zaic's Jahrbüchern und auch AM-Hefte als Scans.

servus,
Patrick, bislang unerfreulich erfolglos ...
 
Es soll wohl 1972 heißen, -
(nicht '42, das wäre zu früh.)

Jan

Denke 1942 passt.

In der 72er Feb isser nicht und der Plan sieht definitv nich nach 70iger aus.

https://www.ebay.co.uk/itm/AERO-MOD...561993?hash=item25d001b209:g:EdMAAOSwax5YrB0m

1942 passt eher, den Plan habe ich aber nicht gefunden...

https://www.ebay.co.uk/itm/AEROMODE...434054?hash=item238ca45046:g:gK0AAOSw5cNYJetH

Ausserdem passt das Design der Flächen in die Zeit...
Siehe auch
http://www.ebay.ie/itm/Cleveland-Condor-6-Ft-Glider-Balsa-Wood-Model-1947-E-19-Kit-/370889423656
 
Cleveland Condor?

Cleveland Condor?

Der hat zwar den Weltenseglerknick, aber ich erkenne keinen Tiefensprung.

servus,
Patrick
 
Plankopie von "The Condor" ist seit fast 10 Jahren bei mir

Plankopie von "The Condor" ist seit fast 10 Jahren bei mir

Hallo,
der Plan liegt seit Juli 2008 bei mir.
Entdeckt habe ich die Plan-Skizze in einem Nachdruck von Frank Zaic “Model Glider Design” 1944 auf Seite 120. (Siehe erste Abb. im Post 1#). Jetzt musste ich nur noch das Aero-Modeller - Februarheft von 1942 auftreiben.
David Lloyd-Jones erklärte sich bereit für 6 GBP in die nächste Stadt zu fahren, in der Bibliothek die entsprechenden Seiten zu kopieren und mir zu schicken. Es sind drei Seiten, davon eine Seite Baubeschreibung.

Einige Jahre später (2014?) brachte Henry Bjønness aus Norwegen zum AMD-Stammtisch Türkenfeld zufällig das fragliche Heft mit. Angefangen habe ich den Bau in Originalgröße. Aber irgendwie ist das nicht so toll. (kleine Flächentiefen, Profil fragwürdig) Ich habe inzwischen Günther S. und Gerhard N. die Zaik-Skizze aus dem “Model Glider Design”-Buch gezeigt. Beide meinten, dass der Plan verändert und vergrößert umgesetzt werden sollte.
Der Condor ähnelt dem Blauvogel, einem Günther N.-Modell.
Mal schauen wie es weiter geht. LazyGlider - Nomen est Omen

Helmbrecht (=LazyGlider)
 
Baubeschreibung The Condor P.J. Farr Aeromodeller Fe. 1942

Baubeschreibung The Condor P.J. Farr Aeromodeller Fe. 1942

Fehler in der Überschrift - Feb. und nicht Fe.
 

Anhänge

  • K1024_Baubeschreibung.JPG
    K1024_Baubeschreibung.JPG
    181,2 KB · Aufrufe: 393
Zuletzt bearbeitet:
Originalplan liegt vor dem Rumpf-Vorentwurf

Originalplan liegt vor dem Rumpf-Vorentwurf

Gerhard 48 hat bereits im Spätsommer 2017 einen Vorentwurf vom Rumpf zusammengesteckt. Davor liegt der zweiseitige Originalplan aus dem Aero-Modeller-Heft (Feb. 1942). Gerhard stellte mir Ende November einen Fräßsatz zu Verfügung. Der wartet auf die Fertigstellung. Zur Zeit verdrängt ein EON-HLG (Jonas Kessler) den "The Condor". Der EON muss vor Mitte März als klein gepacktes Fluggepäckstück für das Küstensegeln in Guernsey fertig werden. Ab April geht es hoffentlich mit dem Gerhard48- Farr´schen Condor los.
K1024_Gerhard-N-Vorentwurf-DSC_0000.JPG
Also bis später
Helmbrecht
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten