Thermik-Beno 3000 von "Der Holzflieger"

roky62

User
Hallo Helmut
Schön das sich mal jemand beteiligt der auch einen Beno baut.
Das mit dem Hilfsspant werde ich angehen wenn ich die Technik
Regler Akku usw.in den Rumpf einbaue und damit den Schwerpunkt
einstellen kann, sonst bau ich mir möglicherweise etwas ein was mich
behindert, danach werde ich sehen was noch notwendig ist.
Zurzeit beschäftige ich mich mit dem Servo Einbau in die Tragflächen.
Gruß
Holger
 
Hallo Modellflugkollegen,

ihr sucht eine Lösung zur Verstärkung der vorderen Rumpföffnung.

Bei einenm anderen Modell habe ich beidseitig eine Kiefernleiste eingesetzt. Dies lässt sich auch beim Beno 3000 realisieren.
Viele Grüße

Der Holzflieger Siggi

Kiefer.jpg
 

Knuust

User
Moin Holger,
die Lösung gefällt mir - wahrscheinlich werde ich es genauso realisieren. Wie dick sind die Magnete, 1 oder 2 mm? Beim Inside reichte 1mm bei 5mm Durchmesser. Offensichtlich konntes Du darüberhinaus auf den Hilfsspannt verzichten. Bei mir beulen sich die Außenwände im vorderen Bereich nach außen (wie bei Knut) - im hinteren nach innen. Allerdings habe ich die untere Rumpfbeplankung noch nicht angebracht. Möglicherweise bekommt man es dann "hingedrückt". Der Vorschlag von Siggi könnte auch eine Lösung sein. Aber bei mir wird es wohl noch dauern...
Gruß
Helmut
 

roky62

User
Hallo Helmut
Die Magneten haben einen Durchmesser von 6mm und sind 1mm stark.
Und keine Sorge wenn alles an seinem Platz ist, ist der Rumpf stabil genug.

Gruß
Holger
 

roky62

User
Hallo
Ich habe dann mal die Servos in die Tragflächen eingebaut und die Ruder und Klappen angeschlossen.
IMG_4072.JPG


Um unnötige Überraschungen zu vermeiden werden die Schrauben der Servohebel mit Loctite 243 gesichert.

IMG_4074.JPG


Bei den Klappen habe ich Ruderhörner andersherum als bei den Querrudern eingeklebt.

IMG_4081.JPG


IMG_4080.JPG


Die Schrauben und die Gestänge Abdeckung habe ich mit einem Edding Lackiert.
Die Abdeckungen werden erst nach dem Programmieren befestigt.

IMG_4073.JPG

IMG_4075.JPG


Die Servos werden mit MPX Steckern angeschlossen eine Seite männlich die andere weiblich, somit wird auch nichts verwechselt.

IMG_4095.JPG


Als nächstes soll das alles in den Beno.
IMG_4088.JPG


Gruß
Holger
 

Knuust

User
Moin Holger,
das sieht ja super aus - fast fertig! Da wartet wohl noch viel Arbeit auf mich, die mir aber ordentlich Spaß bereitet. Im Übrigen sind Deine detailierten Fotos und Hinweise eine wertvolle Hilfe für mich, da mein Erfahrungsschatz noch entwicklungsfähig ist ("Azubi im 5. Lehrjahr!!). Ich hoffe, daß mein Beno auch so gut aussieht und auch fliegt, wenn er im Frühjahr fertig sein sollte.
Gruß
Helmut
 

roky62

User
Hallo
Ich habe mal mit meinem Equipment ausprobiert wie ich mit dem Schwerpunkt hin komme,
da alles weit nach vorne muß habe ich das so gemacht.

IMG_4091.JPG


IMG_4098.JPG


IMG_4093.JPG


IMG_4103.JPG


IMG_4107.JPG


Der Regler und Empfänger ist mit durchsichtigem Schrumpfschlauch überzogen und mit Klettband befestigt.

IMG_4110.JPG


Und hier noch der Beno im Ganzen.

IMG_4124.JPG

IMG_4122.JPG


Dann war der Beno noch flugfertig auf der Waage die hat 2210 gram anzeigt.

Gruß
Holger
 

MG24

User
Hallo Holger,

Du bist nicht alleine in Sachen Beno 3000 :) mit Unterstützung von Georg sind wir auch gerade dabei zwei Beno´s zu bauen, Georg (Grün-Schwarz) ist schon startklar, meiner (Orange - Weiß) ist jetzt ARF, die Restarbeiten sind überschaubar ;)

beste Grüße Martin
Beno 3000.jpg

MG Beno 3000 ARF  (2).JPG
 

roky62

User
Hallo
Na die sehen ja Topp aus die beiden:).
Da kann die nächste Saison ja kommen, hoffentlich ohne Beschränkungen.

Vielleicht noch ein paar interessante Infos zum Beispiel Motorisierung. Gewicht.:confused:
Fotos sind auch immer gut.;)
Gruß
Holger
 

MG24

User
Hallo Holger,

die gewünschten Info´s folgen inkl. Fotos nach Fertigstellung, kann nicht mehr ganz so lange dauern ...

In der Märzensonne geht´s wieder zum Fliegen, für Februar habe ich mir noch einen Holzvorrat im Keller angelegt ;)

Schönen Tag, beste Grüße Martin
 

MG24

User
Hallo Holger,

so geschafft mein Beno 3000 wartet auf seinen Erstflug :cool::cool::cool:

Das Gewicht liegt bei 2085 g, es sind folgende Komponenten verbaut, Servos Fläche 4 x Corona DS238MG (Baugröße ähnlich HS81) Leitwerk 2 x Corona DS329HVMG (Baugröße ähnlich HS225), Regler YEP 60 Ampere BEC, Motor Turnigy Aerodrive SK3 3548 840 KV, beim zusammenschreiben ist mir aufgefallen, es ist doch der ein oder andere Artikel aus dem Hause HobbyKing dabei … :)
Als Luftschraube ist aktuell eine 12x6,5 montiert, der Strom liegt damit bei 4S deutlich über 60 A, ich werde auf die in der Anleitung empfohlene 10x6 wechseln, mit 3S liegt der Strom bei der 12x6,5 bei 48 A, vielleicht auch eine Lösung ;)

beste Fliegergrüße Martin
Beno 3000 (2).JPG
 

Anhänge

Hans65

User
Hallo zusammen,
ich habe heute meinen Beno 3000 Bausatz bekommen (gestern Vormittag bestellt, heute geliefert, grossartig !).
Eure Beschreibungen motivieren mich sehr, werde gleich morgen anfangen. Sieht alles sehr vertrauenserweckend aus, ich bin nur überrascht über den Flächenverbinder von lediglich 6mm Durchmesser. Bisher war ich dickere Verbinder gewohnt, aber ich gehe davon aus, dass das ausreichend getestet wurde.
Freue mich aufs Basteln.
Viele Grüße
Hans
 
Hallo zusammen,
ich habe heute meinen Beno 3000 Bausatz bekommen (gestern Vormittag bestellt, heute geliefert, grossartig !).
Eure Beschreibungen motivieren mich sehr, werde gleich morgen anfangen. Sieht alles sehr vertrauenserweckend aus, ich bin nur überrascht über den Flächenverbinder von lediglich 6mm Durchmesser. Bisher war ich dickere Verbinder gewohnt, aber ich gehe davon aus, dass das ausreichend getestet wurde.
Freue mich aufs Basteln.
Viele Grüße
Hans
Hallo Hans,
du brauchst dir wegen dem Flächenstahl keine Sorgen zu machen, da es ein gehärteter Federstahl ist.
Mit freundlichen Grüßen
Der Holzflieger Siggi
 

MG24

User
Hallo zusammen,

ich habe meine Luftschraube auf 10x6 gewechselt, die Strom liegt jetzt bei 56 Ampere mit frisch geladenen 4S Akku im Stand, Antriebseinheit passt perfekt, jetzt kann der Frühling kommen :)

beste Grüße Martin
 

MG24

User
Erstflüge sind erfolgt, der Beno 3000 fliegt und landet absolut handzahm, der verbaute Antrieb ist mehr als ausreichend für einen "normalen" Steigflug reicht Halbgas völlig aus ;)

110502021 (2).JPG

110502021 (3).JPG
 

roky62

User
Hallo

In der vergangenen Woche war dann bei mir auch der erste Flug mit dem Beno.
Der Beno fliegt sehr stabil und ohne irgend welche zicken. Der angegebene Schwerpunkt passt.
Mein verwendeter Antrieb passt auch meiner Meinung nach sehr gut und bringt den Beno zügig auf Hohe.

Am nächsten Tag habe ich den Beno nochmals geflogen, obwohl ich eigentlich nicht damit
gerechnet habe war auf einmal Thermik vorhanden. Der Beno war den ziemlich schnell auf 380 Meter gestiegen, ich habe mal zum Thermikausstieg die Butterfly Funktion verwendet, der Beno nimmt dann gut Fahrt auf und läst sich sehr gut Steuern und kein bange da flattert nichts.

Beno1.jpg

Gruß
Holger
 
So ... auch ich werde den Beno 3000 bauen. Der Bausatz ist bestellt und wird in den nächsten Tagen bei mir ankommen. Meine besondere Situation:

- keine Erfahrung mit Modellbau (ok ... der kleine Uhu vor 40 Jahren)
- keine Modellbauwerkstatt vorhanden
- ich habe erst dieses Jahr angefangen zu fliegen (Easy Glider 4)

Ich werde also versuchen aufzuzeigen, ob Zeit, Sorgfältiges Arbeiten und Motivation ausreichen, um es trotzdem zu schaffen :-)

Es wird also ein sehr spannendes Projekt. Vielleicht können andere, die in einer ähnlichen Situation sind, von meinen Berichten profitieren.

Bis dann ...

Jo.
 
Vorbereitungen

Bauanleitung:
  • Heute Morgen fand ich in meiner Email einen Link zu der Bauanleitung des Beno 3000. Sie ist sehr ausführlich und mit vielen Bildern versehen. Trotzdem steigt gerade mein Respekt vor der Aufgabe. Das wird (für mich) nicht einfach. Aber wir werden sehen.
  • Bauanleitung runtergeladen
  • Sorgfältig lesen ist für heute Abend geplant
Werkzeug:
  • In der Email hat Siggi mir auch Tipps zum benötigten Werkzeug gegeben. Ich werde also heute zum Baumarkt fahren und versuchen so viel davon wie möglich zu besorgen.
Baubrett:
  • Zudem habe ich entschieden, dass meine Werkstatt in meinem Büro auf zwei großen alten IKE* Kieferntischen entstehen wird. Leider sind die Tische je nur 120 cm lang und hängen ca. 1 mm durch, sodaß ich sie nicht als Baubrett benutzen kann. Das wäre super gewesen. Aber ich nehme an, dass auch 1 mm pro Flügelseite nicht ok sind. Und so werde ich mir eine 150 cm lange Tischlerplatte besorgen.
Doku:
  • Ein Papier-Logbuch soll ganz altmodisch für mich das Bauprojekt dokumentieren - zum späteren Nachschlagen, wann ich die Fehler genau gemacht habe :-))
Ich sehe gerade, dass DPD den Bausatz schon heute bis ca. 11 Uhr liefern wird. Super. Dann kann es ja losgehen.

Bis dann ... Jo.
 
Oben Unten