Tipps und Tricks

yodi

User
Moin,

was haltet ihr von einer Rubrik Tipps und Tricks ?
Kleinigkeiten die dem Modellbauer eine Erleichterung bringen.

Dann fange ich mal an.

Einen Punkt auf einer Runden Scheibe genau in der Mitte anzeichnen

Dazu bauen wir uns einen Wellenwinkel. Manche nennen Ihn auch Zentrierwinkel.
Auf einen 90 Grad Winkel kleben wir einfach eine Leiste, so das eine Kante der Leiste
zu beiden Schenkeln des 90 Grad Winkels genau 45 Grad hat. Siehe Bild.
Die Leiste läuft nun immer durch die Mitte einer runde Scheibe die im den Winkel liegt.
Also einen Strich entlang der neuen Leiste gemacht und die Scheibe gedreht dann noch ein Strich.
Der Kreuzungspunkt der beiden Linien ergibt den Mittelpunkt.

mfg Yoda
 

Anhänge

hastf1b

User
Morgen, was bedeutet die gestrichelte senkrechte Linie die ich mit einem Pfeil markiert habe?

Heinz
 

Anhänge

Stephan2

User
Sieht nach dem Cursor-Fadenkreuz vom CAD aus.
Weiter unten sieht man noch die waagrechte Linie.

Gruß
Stephan
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Hallo,

gute Idee mit den Tips und Tricks. Früher gabs dafür Bücher aus den Fachverlagen ;). Ich hab eins aus dem Jahre 1985 vom VTH. Wenn man das heute liesst, ist das schon teilweise ganz witzig. Tips sind von hanebüchen bis sehr brauchbar.

Noch'n Tip:
Also einen Strich entlang der neuen Leiste gemacht und die Scheibe gedreht dann noch ein Strich.
Der Kreuzungspunkt der beiden Linien ergibt den Mittelpunkt.
Und nochmal weiterdrehen und einen dritten Strich machen. Wenn der nicht den Kreuzungspunkt der ersten beiden Striche trifft, ist die Vorrichtung schief oder die Kreisscheibe nicht ganz rund :D:p.

Im Zeitalter der CNC-Fräsen geht aber schon etwas Basis-KnoffHoff verloren, hab ich das Gefühl.

Es tauchen hier im Forum halt immer mal wieder gute Tips auf, die aber unter sehr speziellen, oft modelltyp-bezogenen Beiträgen vergraben sind. Vielleicht sollte man sowas hier rüberverlinken, wenn es grundsätzliche Modellbauaspekte betrifft.
Fang ich mal an:

Hobeln und geradeaus Sägen
Verzüge an GfK-Teilen richten

Wer mehr findet, hierher damit.
Gruß,
Oliver
 

Maistaucher

Vereinsmitglied, Offizieller 1. Avatarbeauftragter
Wie wäre es, wenn man ausgereifte Tipps gleich hier ins WIKI packt...?!?... :rolleyes:

Ein Inhaltsverzeichnis hilft bei der Suche und Ergänzungen und Verbesserungen fließen gleich in einem zusammenhängenden Artikel ein und sind nicht über zig Forumsbeiträge verstreut.
 

BZFrank

User
Ein anderer Tip und Trick:

Lack- und Epoxykleberreste schonend entfernen. Reinigung von Klarsicht-Kabinenhauben, Displays bei Fernsteuerungen und Folie mit

Pfefferminzöl (Chemisch: Menthol).

Sanfter als Aceton oder Spiritus (Ethanol), ein paar Tropfen auf einen Papierlappen reichen dennoch. Verdampft nach ein paar Minuten rückstandslos und hinterlässt einen glänzende Oberfläche. Der Geruch wird auch eher als Lösungsmittel von Lebensabschnittspartnern toleriert.

Achtung: Auch hier gilt das bei problematischen Flächen man es vorher irgendwo "ausser sicht" ausprobieren sollte. Meiner Erfahrung nach ist es aber auf nahezu allen Flächen verträglicher als Ethanol und löst dennoch weit besser als Wasser/Spüli. Auf lösungsmitteln-basierten Acryllacken hinterlässt es Flecken, da vorsichtig sein.

Gruß

Frank
 
Oben Unten