Tockflyer von Flymex

Hallo Leute,
ich interessiere mich für o.g. Modell. Zumal es recht günstige Komplettsets dafür gibt. Wer hat das Teil gebaut, bzw. fliegt damit ?
Und natürlich, wie gut fliegt das Teil ?
 

Micha O.

User gesperrt
Hallo Markus,

ich hatte den Tockflyer lange genug um da was dazu zu schreiben.
Das Video auf den Homepage ist übrigens von mir.
:rolleyes:
Der Tockflyer von Flymex/Wumtec ist auf jeden Fall kein Flieger für Experten oder Fortgeschrittene. Saubere Figuren lassen sich nur sehr schwer fliegen da die ganze Konstruktion deart weich ist das bei einer Belastung die Tragfläche und der Rumpf durchbiegt. Weiter solltest Du beachten das die Servos in dem 99Euro-Set enthalten sind eigentlich Schrott sind. Wie Flymex selber auf der Homepage schreibt: "...schlechte Stellgenauigkeit..." Das äußert sich in der Weise das der Mittelpunkt beim jedem anstecken des Akkus jedes mal an einer anderen Stelle liegt. Teilweise reichen hier die Trimmhebel nicht mehr aus um das auszugeleichen. Wenn man dann ca 2-3 Minuten geflogen ist verschiebt sich er Nullpunkt der Servos wieder auf den ursprünglich eingestellten Wert. Das kann mit der Spannungsspitze des Lipos zu tun haben.
Zum Antrieb: der mitgelieferte Getriebeantrieb ist recht robust...allerdings ist das Getriebe auch recht deutlich zu hören. :( Serienmäßig ausgestattet kann man mit dem Tockflyer auf jeden Fall bei 1/4 bis 1/2 Gas torqen. :D
Der Getriebeantrieb wird aber nach ca. 20-30 Flügen "fertig" sein... also er wird nicht mehr die Leistung wie am Anfang bringen. Dann wird ein neuer Motor fällig. Weiter habe ich festgestellt das der Lipo mit der Motor/Regler Kombination sehr stark belastet wir und im Vollgas unter die zulässige untere Spannung einbricht. (Strom zu hoch!?)
Zu Flieger selber:
Der Tockflyer besteht aus einem 6mm Schaum...ähnlich Depron. Die Oberfläche ist mit einer Art Papier versehen. Kohle oder Glasfaser sucht man in dem Bausatz vergeblich. :( Die Tragfläche so wie der Rumpf werden durch 2 Kiefernleisten stabilisiert. das reicht aber leider nicht aus da der Tocky keinen Kreuzrumpf hat.
Für mich seht also fest das das von Flymex angebotene Set leider nichts genaues ist. Die Motor/Regler/Akku Kombination ist aber ganz brauchbar wenn man den Preis sieht und die Vollgaszeiten kurz hält.
Wenn man den Inhalt beider Baukästen kennt (Tockflyer 29,90 und Shockflyer ca34,00Euro) dann ist der Tockflyer, gemessen an der Qualität, sehrsehrsehr teuer. :o
Ich kann Dir nur raten einen Shockflyer zu kaufen denn der ist wesentlich besser in der Qualität und Verarbeitung des Bausatzes und fliegt auch super !
Schau doch mal bei Ikarus! Die haben neue Modelle in dieser Richtung. Den Shockflyer von Ikarus kannst aber auch Problemlos mit dem Antriebsset von Flymex ausstatten! Diese Kombination fliegt ein Kollege von mir seid einiger Zeit.

Gruß

Micha
 
Oben Unten