• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Tomcat EVO Elektro

Tuvijah

User
Rumpf feddich

Rumpf feddich

So Freunde ... Rumpf is feddich...
Alles eingerichtet... der Kontronik Kolibri funkt schon jede Menge Telemetrie und die Georgi Mirov 16x10 ist aufgezogen. :cool::D
Ich hoffe bis hierher hat es auch euch etwas Spaß gemacht und ich bedanke mich für eure Tips!!!

Ab jetzt geht es über zu Step 2... dem Ausbau der Tragflächen:)

4CB928B9-3176-4436-8A23-F3768F5448EC.jpeg

E81E1A70-C36D-47AF-A4BB-D7907CB76EFE.jpeg

87FB737B-C6E5-4714-B978-AD05222128A4.jpeg
 

Tuvijah

User
Ruderhörner...

Ruderhörner...

Heute Abend hatte ich mir vorgenommen die Ruderhörner einzuharzen (24h Endfest) und die Durchgänge für die Servogestänge zu öffnen.

Vorher jedoch habe ich mein selbstgebasteltes Spezialtool zum Einsatz gebracht. Ein kleiner Winkel, mit dem ich die Ruder und Klappen wunderbar offen halten kann, um so frei arbeiten zu können.

FA19A30F-9292-433A-8D8B-6FB9F3F26432.jpeg

43B7128A-D0AC-4CE9-B0C2-5ECB0E9401D5.jpeg

08FB63D1-A3A9-44C2-9BBA-05DCAD59BFF2.jpeg
 

Tuvijah

User
Flott geht es vorwärts...

Flott geht es vorwärts...

Dann konnte es losgehen. Es ging rasch vorwärts. Alle vier Ruderhörner sind eingeharzt und können bis morgen Abend trocknen.
Laut Tracking ID kommt morgen auch das Päckchen vom „Himmlischen Höllein“, in welchem die Servorahmen mit Gegenlager liegen. Freue mich... Just in Time kann es dann am Wochenende weitergehen.

Da liegen Sie nun und warten darauf, dass 24 Stunden vergehen :cool:

3E617EC9-1F17-4660-BF12-81217CF67A46.jpeg

F7F6614E-9300-473C-97E1-83B6871C4D82.jpeg

6C5CE074-147D-44AC-AAF9-57CF2E24D71B.jpeg

2C5E69BF-E78D-42E9-8CBB-0FA97CE3404B.jpeg
 

Tuvijah

User
Servorahmen

Servorahmen

Heute ging es an die Vorbereitungen für den Servoeinbau.
Die Öffnungen sind ca. 5mm in Längs- und Querrichtung zu knapp bemessen für die X10 mit Servorahmen inkl. Gegenlager.
Daher habe ich die Öffnungen an jeder Seite um ca 2 1/2mm erweitert.
Ein erster Test war erfolgreich. Die Servorahmen passen 1a in die Tragflächen.
Ich bin ganz happy wie passgenau das funktioniert!

32B55DFF-F6B1-4939-B7F7-9C3398EF8A37.jpeg

2B52D035-CB3B-4400-B2A0-5ADC57B351E3.jpeg

F946086C-8E20-44CB-B5D0-302DE34C9DD1.jpeg

AADB4889-83AE-4DB7-A69F-5C4D3AF3B0EF.jpeg

34903312-3AF9-4C51-BBA3-49DB2BD6CD3E.jpeg

55BE36E0-A339-42E4-AA90-6FA6A8F10C96.jpeg
 

Tuvijah

User
Klangflächen anschleifen

Klangflächen anschleifen

Dann ging es gerade weiter und ich habe die Flächen, auf denen der Servorahmen aufliegt und verklebt wird, angeschliffen.
Auf den Bildern sieht man, wie das Carbon innen glänzt und außen matt erscheint.
Der matte Bereich ist die künftige Klebefläche.

78F67A5D-1CD4-4AD6-9182-2777C6C749E4.jpeg

018F69D4-D3A1-4521-B59A-113ACF0033F7.jpeg

1F760D60-A200-461D-AC0D-1614FB8A28FB.jpeg

35CD1324-D7A2-4927-9CF4-68DF630CFFFF.jpeg
 

Tuvijah

User
Und einfach zwei Bilder der Flächen...

Und einfach zwei Bilder der Flächen...

Und einfach zwei Bilder der Flächen, weil sie so schön aussehen.
Bei Lieferung des Tomcat EVO war ich damals etwas skeptisch.
Aber auf den zweiten Blick und während des Baus des Modells bin ich erfreut angetan.
Der Tomcat ist schön gearbeitet. Da habe ich einen guten Fang gemacht :cool:

BB36AAE4-26B2-4BAA-A6AB-233BE50E68A5.jpeg

8F2F7FBA-EB4E-4498-BC1B-2F2087B80EFF.jpeg
 

Tuvijah

User
Servos einkeleben...

Servos einkeleben...

Vorhin ging es an das Einkleben der Servos.
Die Servos der Wölbklappen sollen einerseits weit nach unten ausschlagen; dennoch möchte ich sie mit den Querrudern mitlaufen lassen. Also benötige ich einen Teil des Servoweges für den Ausschlag nach oben.
Mittelstellung bei den Servos liegt ja bei einer Pulsweite von 1.500us. Der volle Servoausschlag in die eine Richtung bei einer Pulsweite von 900us und in die andere Richtung von 2.100us.
Somit habe ich bei den Wölbklappenservos die Mittelstellung in der einen Fläche mit 1.850us und in der anderen Fläche mit 1.150us gewählt. Damit laufen die Klappenservos noch mit je max. 250us mit den Querrudern mit.
Hinsichtlich der Servoabdeckung, welche ich transparent gestalten möchte, baue ich mir die Tage eine kleine Tiefziehbox. Mal sehen, ob das so klappt, wie ich mir das denke :)

40951F4E-0B23-4D3D-9A70-07BE01B87F12.jpeg

1A93C2E9-A5AD-49B9-BAD3-D4755B2956F1.jpeg

285DE5FA-9E93-4E56-9D1F-5C6006A3C52F.jpeg

26517DAA-E5E7-47CC-9BE8-F28187AB88B4.jpeg

3EC7FA48-30C7-4B63-97A0-8FEF962874F1.jpeg

37E47917-2E49-4386-BAF4-6A869F032003.jpeg

02A92B26-BAC9-4C22-99A0-D91B20D8373B.jpeg

23DD12D3-4BCE-447B-95EC-660EEE2D0EF2.jpeg

6C01C99A-880A-4601-AAD1-858998334980.jpeg
 

Tuvijah

User
Servoeinbau fertig

Servoeinbau fertig

Heute Abend konnte ich die Servos fertig einbauen.
Anbei wieder ein paar Bilder.
Bei den Servos auf Wölbklappe habe ich mir gestern zu viele Gedanken gemacht. Diese einfach normal auf 1.500us Mittelstellung einbauen. Damit hat man fast 90 Grad Ausschlag an den Klappen.
Die Länge der Gestängeanschlüsse sind bei Quer +/- 57mm und bei Wölbklappen +/- 62mm.
Auf einer Seite habe ich das Gewinde eingeharzt und auf der anderen Seite mit einer Kontermutter versehen.
Die Gewindestangen wurden mit Schumpfschlauch überzogen.

3B61A3BC-FBD3-484B-BBE7-859F4BD153E8.jpeg

88530C17-B2B0-42FC-9EEE-F6DF1B835FAD.jpeg

89A195C6-8FB7-4461-8F1D-14BFBC8100EF.jpeg

FA5FA83F-EFD6-4BC8-847C-BCA052CB4071.jpeg

B2859D4B-3B0B-414D-AC04-915C083C9415.jpeg

ED9FFC07-DFFC-4A8B-951A-C8740F183393.jpeg
 

Tuvijah

User
Kabelbaum Tragflächen

Kabelbaum Tragflächen

Heute habe ich die Kabelbäume für die Tragflächen hergestellt.
Zum Schluss wurden die Kabel noch in Schaumstoffwürfel gelegt, sodass die Kabel in den Tragflächen nicht klappern. Das mag ich nämlich gar nicht und ich habe das bei meinem Omega damals auch schon so verbaut... klappt gut!

70B2AC46-A689-4C23-96CB-431D4B8D1D22.jpeg

8FF63859-7FDC-4AAC-863D-3CDBA5305F21.jpeg

9A3D219A-DA74-481D-B8B1-4D82DA94E41A.jpeg

217C5F53-A091-4F25-9923-D635C3A929C6.jpeg

7B663329-83A7-494C-B48A-1D84FD7788B3.jpeg

9863C306-D99C-4212-884D-E4F301A1E2DF.jpeg

A50F00AB-FBB3-41BC-A9C0-DECCA5777F7C.jpeg

33A2D52D-4562-431B-A028-6BC5D1850D8D.jpeg
 

Tuvijah

User
Servoabdeckung tiefziehen...

Servoabdeckung tiefziehen...

Da ich gerne - wie beim Rumpf auch - die Servoabdeckungen transparent herstellen möchte, habe ich mir im ersten Step Formen von Servohutzen/-abdeckungen erstellt, die im nächsten Schritt tiefgezogen werden sollen... mal sehen ob es klappt ;)
Ich warte nur noch auf die bestellte Modelliermasse, um den Feinschliff hinzubekommen und die kleinen Spalte bei Übergang der Hutzen verschließen zu können.

5FE1E2E2-BFB4-4897-B1FF-D44B60E9CB37.jpeg
 

Tuvijah

User
Schwerpunkt ?!

Schwerpunkt ?!

Hallo zusammen,

vorhin habe Ich den Tomcat zusammengesteckt und programmiert.
Dann habe ich geschaut, wo ich mit dem jetzigen Ausbau mit dem Schwerpunkt lande.
Nachdem ich den Antriebsstrang (Kira 480-34 5,2:1, Kolibri60 LV) nicht zu den leichtesten zähle und alles Komponenten inkl. dem Empfänger nach vorne verlegt habe, dachte ich, dass ich im Heck etwas Ballast verbauen muss.
Ausgehend von den anfangs angegebenen 93mm ist aber genau das Gegenteil der Fall. Ich bin vorne zu leicht ?!? Auch wenn ich den Lipo so weit wie möglich nach vorne schiebe. :cry: Oder stimmen die 93mm, die ich von der RCRCM Website habe, nicht?

Wäre dankbar, wenn ein EVO oder JUNO-Flieger das bestätigen könnte. Und für Tipps, wie ihr das gelöst habt, bin ich natürlich auch dankbar ;).

LG Tobi
 

Tuvijah

User
Akku

Akku

Hi Norbert,

anbei zwei „schnelle“ Bilder.
Auf dem einen siehst Du den Lipo bis Aschlag Höhe Flächenverbinder.
Auf dem zweiten Bild das Maximum, was noch nach vorne geht.

LG Tobi

5B702670-9E15-4B58-B750-773FD1E7EA58.jpeg

EB74C356-CCA2-4E34-86B2-3B9D34EB9962.jpeg
 
Ja die hatte ich eben schon angesehen hatte auf Seite drei auch ein Bild vom Juno da siehst du wo deine Gewischtsprobleme her kommen
Dann ist der Regler und Akku noch leichter als meiner
 

Tuvijah

User
Danke

Danke

Hi Norbert. Danke!
Das Bild von Seite 3 hatte ich nicht mehr vor Augen. Aber das erklärt es ... zum Teil zumindest... immerhin hat Dein Antrieb meines Wissens 50 Gramm weniger als meiner. Deswegen dachte ich, dass das hinkommt bzw. Ich sogar im Heck das ein oder andere Grämmchen reinschieben muss. Dass das jetzt so ist hätte ich nicht gedacht. Aber bissel rumschieben und dann komme ich sicher auch auf CG 95mm. Krass... da hätte ich ja noch einen ganz anderen Antrieb reinsetzen können. Dachte mir, dass der Kira schon etwas zu schwer ist, wenn alle Peggy fliegen.

Danke Dir, Norbert, für Deine Unterstützung! Immer wieder super!:cool:
 

Tuvijah

User
Antrieb

Antrieb

Ja, Norbert. Da damit hast Du recht.

Ich habe mich an den Antriebsempfehlungen des Verkäufers orientiert.
https://www.modellmarkt24.ch/pi/Mod...-rc-modellflugzeug.html?von_suchresultat=true

Da wird z.B. ein Leo empfohlen mit 189 Gramm inkl. Getriebe
https://www.leomotion.com/pi.php/L3025-4550-V2.html

oder der kleine Kira mit 160 Gramm
https://www.hoelleinshop.com/Alles-...article&ProdNr=K05366&t=49302&c=26492&p=26492

Nur deswegen war ich „surprised“, dass ich mit dem 480er Kira und seinem Gewicht von 200 Gramm den CG 93 noch nicht erreiche. Das war auch der Grund, weshalb ich hinsichtlich der Plausibilität des CG ein Fragezeichen hatte.

Aber wie gesagt... viel fehlt nicht... Komponenten kann ich noch schieben und denke, dass ich nach den ersten Flügen etwas weiter nach hinten gehen werde. Mal sehen...

LG Tobi
 

Tuvijah

User
Update: Fertigstellungsgrad 98%

Update: Fertigstellungsgrad 98%

Vorhin war ich nochmals zu Gange. Nun bin ich fast fertig und da es schon bald 1/2 11 ist fasse ich mich kurz ;)
(Offen ist noch die Kürzung der Lipokabel, Lipofixierung anbringen und Servoabdeckungen herstellen)

- Rückbau der Komponenten im Rumpf.

- Der Empfänger kam unter den Flächenverbinder und da ich keine Sichtkontrolle mehr für die JR-Stecker habe, wurde der Empfänger kurzerhand eingeschrumpft.

- Mit der jetzigen Anordnung bekomme ich eine Punktlandung auf CG 93mm mit Luft nach hinten.

- Erster Probelauf die Servoabdeckungen tiefzuziehen durchgeführt. Das erste Ergebnis war für mich ok und so kann ich im nächsten Lauf alle vier Servoabdeckungen fertigstellen. Ggf. Verkleinere ich noch die Servohutze.
(Die Servoabdeckung des Probelaufs habe ich flott ausgeschnitten, weswegen auf dem einen Bild die Test-Abdeckung noch nicht sauber aufliegt... Probelauf... aber es wird...)

C1EBDBFF-5557-43C3-B49F-21BD331A139A.jpeg

0F55D5CA-067A-48CA-ABCB-ADC91874108C.jpeg

BFB40C45-8381-4FFE-A247-890204EF06C8.jpeg

7626AD3F-4114-4222-8988-DD95A261C52A.jpeg

9DF0288E-0EA4-4B9E-A607-D33B4AACC3B9.jpeg

F6DC9910-4E30-47D4-947C-77B27085DD46.jpeg
 

Tuvijah

User
Tiefziehen

Tiefziehen

So... gestern habe ich Bilder vom ersten Testlauf der tiefgezogenen Servoabdeckungen gepostet.
Nachdem ich die Materialkosten für den Bau einer akzeptablen Tiefziehbox kalkuliert habe und den Preis mit dem der Nanobox von Modellbau Rückert verglichen habe, Stand meine Entscheidung ganz flott fest.

Heute Abend ging es dann los... die Formen der Servoabdeckungen habe ich selbst hergestellt. Das war besonders viel Schleifarbeit.

ECF6BD8F-BBC3-4B28-B765-8195878F9C18.jpeg

BD0A6C60-5EA6-429A-B223-7A9B24CDADB0.jpeg

35646366-C7EA-4C2C-8364-324ECE184C22.jpeg

E0223142-1DD7-4A3C-BD31-D509223E168C.jpeg

3F55104D-8B7A-485C-9288-CA9543BB143F.jpeg

11C17474-1035-4711-A88C-306734E9C070.jpeg

F706FB87-2237-4078-A0F7-2CBA54DE26BB.jpeg

269D98CB-29C5-4046-B78D-4D838F99874C.jpeg

48643A34-93EB-4F7B-A9C0-677268AE344F.jpeg
 
Oben Unten