Topmodel Ventus 2CX und Höhenruder

Wiolan

User
Bei dem Segler löst sich das Höhenruder vom Höhenleitwerk. Angeschlagen ist es ursprünglich mit Abreissgewebe. Hat jemand vielleicht einen Vorschlag das am besten zu beheben?
 
Hallo Wiolan,

die Ruder an den Flächen sind ja auch alle mit Tesa angeschlagen, warum also nicht auch der Not gehorchend beim HR so lösen ?

Am elegantesten ist sicherlich das Silikonscharnier.
Gibt (auch hier) unter diesem Stichwort genug Infos, wie das zu machen wäre.
Klappt aber nur mit dem "Wacker Elastil 41", weil nur das dünnflüssig ist und rel. weich bleibt.
Diese Tuben gibt es nach neuer EU Verordnung nicht mehr an jeder Ecke, bei der Suche im WWW findest Du aber sicher noch einen Anbieter.
Ich selbst habe das aber noch nie probiert.

Gutes Gelingen !

Ich selbst habe den Ventus am Mittwoch bekommen, und bin natürlich entsprechend neugierig auf Erfahrungen anderer.:):)
Bin ganz schwer beeindruckt von der Qualität und vor allem der Passgenauigkeit.
Aus dem Karton nehmen und zusammenstecken - kein Spalt, kein Schlupf - das ist in der Abachi Klasse nicht selbstverständlich:rolleyes:

Der SP laut Plan soll bei 80-90 mm liegen, das scheint mir recht sportlich :eek:; mit welchem SP bist denn Du unterwegs, und wie sind Deine Erfahrungen damit?
Bitte auch EWD und Fluggewicht nennen, dann kann ich mir vllt. ein Bild machen, womit ich zu rechnen habe.

Vielen Dank schon mal,
und liebe Grüsse
Jürgen
 
Vielen Dank für den Link Robert,

diesen Threat habe ich schon auswendig gelernt:rolleyes:, aber das einzige, das ich da rausnehme, ist, dass der SP mit 80-90mm falsch ist, und die EWD 0,5 1,0 1,3 oder 1,5 Grad betragen soll.

Lediglich der Motor (ja - nicht schimpfen - er wird motorisiert;)) steht bei meinem Ventus fest; mit den Akkugewichten bei 5S kann ich noch spielen.
Ziel ist halt, mit dem SP so hinzukommen, dass lediglich ein Feinabgleich erfolgen müsste, der dann einfach durch verschieben erreicht würde.
Und das, mit so wenig Akkugewicht wie möglich und sinnvoll.

Deshalb auch meine Hoffnung, dass sich der User "Wiolan" noch mit seinen Werten meldet; ich sammle halt momentan Infos:).

Liebe Grüsse
Jürgen
 
Servus Jürgen,

Ich fliege einen Ventus mit Nasenantrieb.
Schwerpunkt ist bei 70mm, mit einer EWD von 1.3 Grad
Mit einem 4S3000 mAh Lipo und zwei kleinen 2S1500 mAh Lipos zur Stromversorgung komme ich ohne ein Gramm Blei aus.
Sieht so aus, als ob Du nicht weit weg wohnst - kannst es Dir gerne bei mir ansehen.

Schönes Wochenende
Marcus
 
Hallo Marcus,

vielen Dank für Deine Antwort, und vor allem für Dein freundliches Angebot.
Wörthsee ist ja so knapp um die Ecke:rolleyes:, und meine Freundin wohnt in Grafrath:)

Wäre super, Dich (und nat. Dein Modell) auch einmal live zu erleben !

Wo fliegst Du denn so - Bei den Inningern, Jaudesberg, oder Espe ?

Es würde mich freuen, wenn wir in Kontakt blieben, heute war auch mein letzter Arbeitstag, jetzt sind erst mal zwei Wochen Heimurlaub angesagt:cool::cool:

Vielleicht bis bald mal !

Liebe Grüsse
Jürgen

Ha:) ! Gerade in der Rubrik Hangflug Dein Foto vom Vatertag mit der DG 600 gesehen.
Jetzt kenne ich ja schon eine Location:rolleyes:
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten