Torcster / Goldwing Bausatzqualität - ich bin überrascht!

Hobbykingregler, oder Noname Regler und HV, wenn möglich noch ein 28 Pol Motor. Das geht eigentlich immer schief, im 3 D (schnelle Gasstösse), ist Abrauchen vorprogrammiert. Vor allem bei 12S/14S. Nach vielen schmerzhaften Erfahrungen mit YGE, YEP, JETI, Mantis, Gecko, Castle und KingKong empfehle ich nur noch Hobbywing Platinum V1, V3 und V4/4.1 (Ausnahme: Der 130er hat auch Probleme). Ausnahme bei YGE: Der YGE 320HV geht bisher gut am Plettenberg Predator Evo, nicht super (Beschleunigng zu lahm), aber OK. Kontronik soll auch gehen, nie probiert. Hobbywing Flyfun geht nicht (das ist aber keine Eigenerfahrung)
 
Hallo zusammen.

Ich habe meine Su26M 1870mm heute bekommen. Qualität ist top.
Aber es ist keine Anleitung dabei. Es gibt wohl eine bei Natterer zum download, aber die ist eigentlich nicht für die 1870mm Variante. Geht mir in erste Linie um den Schwerpunkt und die Ruderausschläge.
War bei euch eine dabei?
UND... lag bei euch ein Spinner im Baukasten dabei?

Gruß!
 
Hallo
Ich fliege seit vergangenen Frühling auch eine Goldwing Corvus Racer und teile die Erfahrungen bzgl. Qualität von Aufbau und Zubehör der Modelle.
Was allerdings gar nicht zu begeistern vermag ist die Qualität der Folie: Die ist wirklich dick, wirft leicht Falten und schrumpft bei Hitze extrem. Diese Falten sind teilweise auszubügeln aber man muss dabei höllisch aufpassen, dass die filigranen Teile nicht zu stark beheizt werden, ansonsten wird alles verzogen. Beim Motorspant war die Folie zudem nur um einige Millimeter um die Kante rumgebügelt. Beim Straffen hat sie sich bis auf die Seitenwand zurückgezogen und musste damit bis zur Nasenleiste ersetzt werden.
In meinem Fundus hatte ich noch einen Abschnitt ‚Super Monokote’, den ich dann verarbeitet habe.
Dabei kam der Unterschied dieser Qualitätsfolie wieder mal voll zur Geltung: Heften, Straffen, einfach nur perfekt - Falten treten nie mehr auf!
Und hier meine Meinung zur Beschreibung von Goldwing: Bei der aufgebrachten Folie handelt es sich niemals um ‚Oracover‘. Die Chinamänner müssten hier schreiben, Bespannung ähnlich Oracover! Und dies
wäre auch noch übertrieben! Aber die Modelle liegen insgesamt in einem sehr gutes Preisverhältnis!
MfG, Daniel

NB Spinner aus Kunststoff lag bei.
 
So,... habe bei meiner SUKHOI 26M jetzt den Motor drin.
Was mich irritiert ist, dass der Spinner nicht zentral in der Haube Sitz. Die Haube lässt sich ja nicht ausrichten, da alle Befestigungen vorgegeben sind. Man sieht von vorne deutlicher, dass die Haubenposition nicht Sturz und Seitenzug des Motors berücksichtigt.
Ist das bei euch auch so?
Gruß André
 
Hallo.
Ich würde gerne wissen, was eure Modelle für ein Abfluggewicht haben/hatten? Meine 1870mm Su26 ist mit ca 5000g in der Anleitung angegeben. Tatsächlich hat sie jetzt 5812g mit leerem Tank. Verbaut ist ein RCGF 35 RA mit Zimmermannskämpfer. Ich hoffen der reicht noch für etwas 3D Flug.
 

acid_one

User
Hallo Andre‘

ich habe die Goldwing SU-26M mit 2,2M Spannweite da ist es auch so das der Spinner außermittig sitzt wenn man die vorgegebenen Befestigungspunkte am Motorspant verwendet. Der Bausatz ist von guter Qualität, einzig das Carbon Flächensteckungsrohr war bei mir viel zu stramm. Ärgerlich auch das Goldwing zwischendrin mal die Farben ändert, hatte eine Ersatz Motorhaube bestellt und feststellen müssen das sie von leicht Orange auf Gelb geändert haben, die Zierstreifen haben sie ebenfalls anders ausgelegt.

Gruß
Benni

8B8024C2-3420-44CE-9EAC-21C36069E8EA.jpeg
 
Oben Unten