Torquen mit X-Free

jowe

User
Hallo Kollegen,
meine X-Free wiegt rd. 500 gr, ausgerüstet mit Dancerpro und 9x6 Latte. Irgendwie bekomme ich ihn nicht zum torquen. Er kippt zur Seite weg, als wenn nicht genug Power da ist.

Reicht die Motorleistung nicht oder ist die Latte zu klein?

Gruß
Josef
 
500 Gramm sind heftig viel.
Aber die Latte passt auch nicht wirklich. Beim Dancer Pro kenn ich mich zwar nich so aus, aber ne 9x4,7 bzw. 9x3,8 müßte besser passen... :)

Hast du mal den Strom gemessen ? Was für Akkus nimmst du ? ( kann auch sein, daß die einbrechen... )
 

Gerd

User
Hallo,

mein X-Free wiegt jetzt mit Lipos genau 474 g. und hoovert mit diesem Gewicht erstklassig.
Torquen ist schwieriger da der X-Free (mit Slow Fly 10 x 4,7") relativ schnell dreht, aber es ist reine Übungssache. Hier heißt es schnell zu knüppeln.

Gruß Gerd
 

jowe

User
Danke für euere Antworten. Senkrecht geht er schon gut. Ich habe 7er KAN1050 im Einsatz. Dann werde ich mal üben, üben, üben....

Josef
 

Reverend

User
Hi!

Mein X-Free wiegt mit Dancer Pro (mit Jeti JES 30-3P) und 8xKAN1050 auch so an die 500g und Torqued aber mit einer 10x4.7 in den ersten minuten des Packs einwandfrei!

Grüsse,
rev
 
Meiner torquet auch annehmbar mit Axi 2808/24, 8 Kan 1050 und somit 556g... von der Leistung her ist es echt genug. Irgendwann kommen aber doch Lipos rein. Ich würde allerdings ne geringere Steigung wählen. 3,8 oder 4,7.
 
Oben Unten