• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

TORTUGA F3J - Made in Germany

wkeil

User
Hallo Segelflieger,
seit ein paar Wochen produziert eine kleine "Edelschmiede" aus Düsseldorf das F3J-Leistungsmodell TORTUGA, in der F3J-Wettbewerbsszene schon länger bekannt. Konstruiert wurde der Flieger als High End von Dieter Perlick, auch die Weiterentwicklung ist von ihm und nachdem das Modell bereits in der Erprobungsphase 2010 durch den erst 11-jährigen Max Finke mit der Jugendmannschafts-Vizeweltmeisterschaft und Deutschen Meisterschaft Jugend außergewöhnlich gute Erfolge erzielte, wird nun der Flieger in allen gewünschten Varianten von Christian Keulerz produziert.
Unter http://www.flyspace.eu/ sind alle Informationen auf einer sehr ansprechenden Webseite zusammengefasst.

Mit besten Grüßen Wolfgang Keil
 
Hallo zusammen,

ich selber habe die Werkstatt schon bestaunen dürfen, macht alles einen sehr professionellen und durchdachten Eindruck.
Und ist auch schon ein neues Projekt in der Entstehung, soll was für den Hang sein, steht aber ausführlicher mit 3 Seitenansicht auf der Homepage.

Gruß Fabian
 
Einfach mal in Düsseldorf anrufen und nachfragen dürft das leichteste sein,werde mir heute auch mal ein bild von der Werkstatt machen und vom Tortuga hört sich ja echt gut an
 
Hallo war gesten in Düsseldorf echt schön was der Christian da auf die Beine gestellt hat und das neue Projekt nimmt auch schon Form(en) an
der Tortuga ist einfach nur schick und mit Max Finke ist da ja auch ein echter spitzen Pilot der den Flieger auch in den Wettbewerben Fliegt er bleibt garantiert nich der einzigste der die vorteile des Fliegers nutzt:p
 

Peer

User
Ist der High-End, nur mit V-LW !!

Profil ist von AH = Andreas Herrig !

Peer
 
Das ist nicht ganz richtig der Tortuga ist eine weiterenwicklung istgrößer und hat laut Keulerz auch ein anderes Profil ist aber auch ein AH
 
Rohbaugewichte u. weitere Bilder

Rohbaugewichte u. weitere Bilder

Rohbaugewichte:

V-Leitwerkshälfte links: 42 Gramm mit montierter Kugelkopfanlenkung
rechts: 41 Gramm -"-


Rumpf mit montierten Bowdenzügen und eingeklebter Leitwerkssteckung: 234 Gramm

Flügel mit in Servorahmen montierten S3150 Servos links: 586 Gramm
rechts: 583 Gramm


Verbinder: 25 x 14 Hohl mit 2 Ballastkammer 10 x 8 : 69 Gramm


Kleinteiletüte : (MPX Stecker, Kabel, Ruderhörner, Bürzel für den Rumpf usw.) ca. 50 Gramm

Summe: Ca. 1600 Gramm

Als Rumpfausstattung kommt dann noch dazu: 4er Pack Eneloop, Futaba 6008 HS (2,4) + 2 x Futaba 3156 auf ´s Leitwerk.

Ich hoffe auf ein Abfluggewicht < 2000 Gramm, aber schau´n wer mal!

Das Design von unten fehlt noch:

Tortuga unten.jpg


Verbinder..und wie heute üblich, mit schwimmender Montage:

Verbinder.jpg


S3150 montiert im von Christian gefrästem Servorahmen:

Servo.jpg



Tortuga Schriftzug (sehr edel in schwarz-weiß Übergang genebelt)

Schriftzug.jpg


Christian´s HP

Mail.jpg


Wölbklappe mit Innereien. Klappensteg: Depron mit Kohleschlauch
Hilfssteg Fläche: Balsa senkrecht

Flügelinnereien.jpg


Steckung des Leitwerks:

Leitwerk.jpg


Anlenkung des Leitwerks:

Anlenkung.jpg


Rumpföffnung mit montierten Bowdenzügen:

Bowdenzüge.jpg



Baustufenfotos kommen bei Bedarf noch.


Gruß

Günter
 

Gorbi

User
Hallo Günter
Erst mal danke für die Angaben. Könntest Du evtl. noch einige Daten zur Rumpfspitze geben ?
Welche Abmessungen (passt da evtl. ein Elektromotor rein...) ?
Gruss
Gorbi
 
Hallo Gorbi,

wer sich unbedingt die Finger brechen will, bekommt auch da was elektrisches rein.
Es soll laut HP von Christian auch irgendwann ein E-Rumpf kommen. Ruf ihn einfach an.
Mir gibt das immer ein Stich ins Herz,wenn mal wieder ein neuer F3X-Flieger auf den Markt kommt und dann sofort immer wieder die Frage nach einem E-Rumpf aufkommt. Thermik ist immer, man muss sie nur finden. Aber......jedem das Seine!!!

Habe mal ein Bild mit Linealen drangehängt:

DSC02591.JPG


Weitere Fortschritte:

Servobrett (gefräst...verzahnt..ähnlich der Lösung von Servorahmen.de)
mit MPX Stecker vorkonfektioniert und Einbau bereit.

DSC02588.JPG


Mehr später....


Gruß

Günter
 
Oben Unten