TriBelle

G G G

User
Hallo!

Aufwind (Dez.Ausgabe)berichtete über die TriBelle.
Mit Hubschraubern habe ich keinerlei Erfahrung doch dieser Artikel weckte mein Interesse. :p
Weitere Infos fand ich auf www.braunmod.de
Einziges Manko: der Preis 750.-
Fragen: Wer hat Erfahrungen?
Kan man Sowas selber bauen?
 
Hallo,

lustiges Fluggerät :D
Der Preis ist echt heftig für so´n bisschen Material. Müsste man doch eigentlich selbst bauen können :rolleyes:
Einfach drei Drehzahlsteller einbauen und wie eine Taumelscheibe programieren bzw. steuern.
Würde mich gerade reizen, sowas auszuprobieren...mal sehen... :D

David
 

StephanB

Vereinsmitglied
Hallo,
ich will euch nicht bremsen, aber mit gerade mal so nachbauen wird das schwierig. In der Tribelle steckt ein gehörig Maß an elektronischer und technischer Intelligenz. Mehr davon noch im Intellicopter, dem neuesten Streich von Stefan Dolch. Die 750 Euro sind heftig, aber man bezahlt nicht nur das Material, sondern vor allem das Know- How. Nichtsdestotrotz wünsche ich Euch viel Spass beim Knacken der Probleme und Bauen. :)
Grüsse
Stephan
 

Ulrich Horn

Moderator
Teammitglied
ich denke, selber bauen kann man knicken. Ich sehe das wie Stephan: das Interessante an dem Apparat ist das knowhow darin, und das wird man sich für den Preis nicht erarbeiten können.

Allerdings bin ich etwas enttäuscht. 2002 auf der Inter-Ex habe ich die Tribelle zum ersten mal gesehen. Sie schwebte zwar nur ein wenig in der Runde, aber das kann ja noch werden.. dachte ich, immerhin ein faszinierendes Konzept.
Letztes Wochenende, Sinsheim, Tribelle: schwebt immer noch ein wenig in der Runde. Das läßt mich befürchten, dass da nicht viel mehr geht.. naja, immerhin ein faszinierendes Konzept.

Grüße, Ulrich
 
Oben Unten