Turbine erreicht beim Start über 1000 Grad Abgasstrahltemperatur und stellt ab

Hallo Gemeinde

Ich wollte gestern meine 66iger Behotec laufen lassen, weil sie beim Service war und ich auf ein anderes Öl (Jadakofsky) ukmgestellt habe!

Also alter Sprit raus, neuer Sprit rein und auf gings zim Calibrikations Lauf ( Hornet 1)

Das Triebwerk startete, ging auf eine Drezahl von ca 50000 und dann fiel die Drehzahl langsam runter!
Soweit alles normal, aber dann:

Bei so ca 37000 U/min erreichte der Abgasstrahl mehr als 1000 Grad und das Treibwerk stellte ab!

Erneute Startversuche blieben erfolglos !
Das Triebwerk lief für sehr kurze Zeit hoch und stelle dann noch in der Starfase wieder ab: Grund:
zu hohe Temperatur (über 1000 Grad)

Aussentemperatur hatten wir 15 Grad!
Im display zeigte es mir aber 25 Grad an!

in mit meinem Latein am Ende!
Kraftstoff Ventile schalten alle normal!

Für Hilfe bin ich dankbar!

lg
Berni
 

ralpho

User
Hallo Berni,

zum einen würde ich den Sensor kalibrieren (wobei dann noch oben die Abweichung schon extrem wäre) zum anderen eventuell mal mit einem Thermomenter (falls zur Hand) gegenmessen.
Die 1000° würdest du aber auch hinten "sehen"
Wieviel Grad hast du den bei 50000 U/min?

Grüße

Ralph
 

Torque

User
Hallo,

die Turbine brauchst du nicht um 90° drehen. Sie lief ja auf 50 000U/min.
Da macht das drehen nichts aus. Das wäre nur in der Startphase, wo das was hilft.
Das ist ein Wirkungsgradproblem (Zu wenig Luft)
Das kalibrieren des Sensors kannst du machen, aber auch da wird sich nicht viel ändern.
Wie alt ist dein Kerosin? Immer schön verschlossen gehabt?
Ruf mal deinen Servicemenschen an. Wer hats gemacht? Der kann dir sicher weiterhelfen.
1000° C kommen nicht von einer Kleinigkeit.
Ich hatte mal einen ähnlichen Fall:
Bei mir hat sich die Dichtung, welche zwischen Gehäuse und Einlaufdeckel war nach innen reingedrückt und sich auf
das Verdichterleitsystem gelegt. Dadurch keine Luft und hohe Temperaturen.

Grüße kai
 

Ariane

User
Einstellung Pumpensetup überprüfen

Einstellung Pumpensetup überprüfen

Hast du beim Stratvorgang mal die Spitze vom Temparatursensor beobachtet?
Die sitzt im Abgaskonus. Diese sollte beim Startvorgang nicht über eine rot bis hellrote Farbe anlaufen. Wird diese beim Start hellrot und fängt weis zu Glühen an, hat du die 1000°C.
Meine Vermutung: Überprüfe bei dir im Einstellmenü "Pumpensetup" bei: Pump start volt uaccelr1: (JetCat) und uaccelr2 die Pumpenspannung. Diese ist warscheinlich zu hoch eingestellt.
Das gleiche Problem hatte ich bei meiner JetCat. Nachdem ich die 2. Pumpenspannung uaccelr2 etwas zurückgenommen hatte, verlief der Start ohne Probleme.

Gruß Ariane
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Berni,

sind in diesem Zusammenhang eigentlich immer die gleichen Fragen und Antworten.

- Anrufen beim Hersteller!

- Ab zum Service!

Grüße und noch ein schönes Wochenende.

Ralph
 
Danke für eure Antworten!

DAs Kerosin habe ich erst vor ein paar Wochen frisch vom Flugplatz gehohlt!

Leider habe ich keine Temperatur mehr im Kopf bei 50000U/min!

Werde heute oder morgen nochmal probieren und dann Berichten!

Lg
Berni
 
Oben Unten