Turbinen Bauplan

max77

User
Hallo welche Turbine ist für einen Anfänger
zum selbstbau geignet und wo kann ich einen
Bauplan Günstig Kaufen oder Downloaden.

Gruss,max77
 
Hallo,

Bau eine KJ-66! Bauplan und viel Info findest Du in diesem Buch:

Schreckling, Kurt:
Modellturbinen im Eigenbau
Verl. für Technik und Handwerk
2001
ISBN 3-88180-131-6

Komplette Bauplaene gibt es im Netz nicht zu laden.

Gruss Sven
 

matzito

User gesperrt
Hallo Max,
und wenn Du beim Bauen Probleme hast oder Teile brauchst, kannste Dich immer an "Turbodidi" wenden. Schickste mir ne mail, schick ich Dir die Nummer. Der macht auch Schubrohre und ist immer sehr hilfsbereit.
Viele Grüße und Spaß beim Nachbau

Matzito
 
Hallo.
Was mich mal interessieren würde ist: Was kostet denn der Spaß, wenn man sich eine Turbine selbst baut? Kann man die auch selbst-startend bauen?

Gruß Ralf
 
Hallo Ralf,

also es kommt natürlich ganz darauf an wieviel Du selber bauen möchtest/kannst. Wenn Du weder Fräse noch Drehbank zur verfügung hast dann wirst Du nicht ohne vorgefertigte Teile auskommen. jedoch wird es dann Mega schwer weil Du auch die Welle und das Rad selber überarbeiten mußt nebst Kompressor. Somit kommt nur ein Bausatz in Frage. Da landest Du dann fast zwangsläufig bei Wren oder Simjet.

Ansonsten habe ich so ungefähre Preise:

Kugellager GRW ca. €90/paar
Leitsysteme: € 50
Welle : € ca. 70
Turbinenrad: € 100
Kompressor: € 70
Brennkammer: € 100
Gehäuse+Deckel+Konus €150
ECU f. Selbststart+ Pumpe ca. €300 (Orbit)
Startermotor ca. €150
diverses Zubehör (Festo, Betankung,Filter usw.) €100

Zusammen also um die €1200. Dafür kannst Du schon eine gebrauchte P-80 oder alte AMT Pegasus MKII bekommen.

Mit den verbundnenen Schwierigkeiten, Abstimmung Zusammenbau etc., ist das eher etwas für Enthusiasten die den Selbstbau aufgrund der Technologie vornehmen möchten. Wenn Du eine günstige Alternative suchst ist es eher ratsam eine gebrauchte Turbine zu kaufen. Vorher allerdings immer vorführen lassen oder einen Nachweis bringen lassen das die Turbine vor dem Verkauf vom Hersteller geprüft wurde!!

Andreas
 

Jonu

User
@Ralf Ebbrecht,
man kommt ab 500,-€
zu einer autostartfähigen Turbine der
80N-Klasse.
Vorraussetzung: Erfahrung in Metallbearbeitung
und Zugriff auf zumindest konventionelle Maschinen. Im Gegensatz zu meinem Vorredner kann ich nur zum Selbstbau raten. Es ist eine Herausforderung, aber eine die sich lohnt!

Guckst Du hier:
www.modelljet.de.vu
Bei Bedarf mailen für Infos.

@F22Raptor
die genannten Preise weichen m.E. deutlich von den
marktüblichen Preisen ab, wenn nicht
bitte Bezugsadresse nennen.
 
Hallo Jonu,

alle Achtung vor dem was ihr da baut. Nachdem ich mir dann so Eure Seite angesehen habe verstärkt sich meine Meinung. Ohne fundierte Kenntnisse in der Metallverarbeitung ---> Keine Chance!

Wenn die Preise die ich aufgeschrieben habe nicht stimmen hast Du ja die Gelegenheit meine "Preisliste" zu überarbeiten und den Interessierten hier aufzuschreiben was ihr verbindlich für solche Teile nehmt!

Ist doch ein faires Angebot! Solltet ihr die 500 € nicht überschreiten nehm ich so einen Bausatz!

Wie gesagt inkl. ecu und pumpe und startermotor :D :D

Andreas

[ 02. Februar 2004, 21:13: Beitrag editiert von: F22-Raptor ]
 
Hallo zusammen.
Erst mal danke für die Antworten.
Ich seh schon, mit dem "Selbstbauen" wird`s bei mir nix. Ich habe keine Drehbank, keine Metall-Fräse und wahrscheinlich auch zu wenig Ahnung. Mal sehen, vielleicht gönne ich mir irgendwann mal eine gebrauchte.
Wie sieht das eigentlich mit der Preisentwicklung bei den Turbinen aus? Hat man schon gemerkt, daß sie etwas günstiger geworden sind, weil immer mehr Leute Turbinen fliegen, oder werden die Preise künstlich oben gehalten?

Gruß Ralf
 

Jonu

User
Hallo F22 Raptor,
wir sind keine Anbieter von Teilen oder Bausätzen, wir können nur Hilfestellung zum
Turbinenbau anbieten. Die 500,-€ benötigt ein Interessent (außer den Metaller-Kentnissen) zusätzlich zur Eigenleistung, da man ja nicht alles selbst machen kann. Damit ist Ralfs Frage
was die günstigste Variante angeht beantwortet.

Deine Aufstellung ist die zweite Möglichkeit,
nämlich sich auf Montagetätigkeit zu beschränken
und den Rest zu kaufen (für Ralf die bessere Möglichkeit). Dies stellt dann finanziell die obere Grenze des Eigenbaus dar.
Dies nur damit keine misverständnisse entstehen.
Dennoch sind die von Dir angegebenen Einzelpreise
nach meinem Kenntnisstand zum Teil deutlich zu niedrig.
Ich werde mal einige Preise raussuchen und posten,
dann wird wahrscheinlich der Unterschied zur Kaufturbine noch dünner

So Long:
Jo

www.modelljet.de.vu
 

dixi22

User
Also ich hab mich auch für diverse Bausätze interessiert, die 1200€ die weiter oben mal angegeben sind stellen mit Sicherheit die Untergrenze dar, 1500 treffens da eher. Das alles dann ohne Funktionsgarnatie und Gewährleistung! Da muß dann jeder für sich entscheiden ob einem der Selbst(zusammen)bau so viel wert ist, wenn es denn schon fertige Komplettsysteme ab 1800€ gibt. Meiner Meinung nach übrigens ein sehr günstiger Preis, vor allem wenn man den Fertigungsaufwand berücksichtig, und verdienen wollen (sollen) die Hersteller ja auch was. (Ich bin übrigens selbst nur Verbraucher :D )
 

Jonu

User
Hallo nochmal,
hier aktuelle Durchschnitts-Teilepreise nach Artes, Frank, Behotec und Projet.

Kugellager: 95,-
Leitsystem Turb: 100,-
Leitsystem Verd: 120,-
Welle: 100,-
Turb.rad: 200,-
Verd.rad: 100,-
Auswuchten: 50,-
Wellentunnel: 50,-
Brennkammer: 150,-
Gehäuse, Deckel, Schubdüse:180,-
ECU, Pumpe: 300,-
Starter: 150,-
Zubehör: 100,-

Macht zusammen knapp 1700,-€
Diese Art Eigenbau macht wirklich keinen Sinn,
wenn man "von der Stange" ein geprüftes Komplettpaket mit Gewährleistung bekommt.

So long:
Jo

www.modelljet.de.vu
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten