turns?!

Blacky

User
Hey ho...
Wollte mal fragen, was bei Fahrtenregler das "Turn" zu bedeuten hat. Wenn der Ausdruck so richtig ist. Also bei eBay war z.B. einer der hatte glaube ich 11 turns?!
Bitte um Hilfe :)
 
Hallo

das bedeutet, dass Du den Steller bis hinunter auf 11Turns (Windungen) verwenden kannst. Mehr Turns geht aber nicht weniger und bezieht sich auf Car Motore der 540er Grösse.

[ 07. Januar 2005, 13:26: Beitrag editiert von: Silentius ]
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Ja, so isses,

Turns sind die Anzahl der Drahtwindungen in den Motorspulen. Car-Motorn haben meist einen dreinutigen Rotor, also drei Spulen.
Je weniger Windungen ein Elektromotor hat, desto mehr Strom verbraucht er in der Regel (beim Vergleich mit derselben Spannung an einem Motor mit mehr Windungen).

Der Wert beim Fahrtenregler bezieht sich also auf die Strombelastbarkeit.

Gruß,
Oliver

PS: Komisches Volk, diese Car-Piloten :rolleyes:
Mir sind Angaben in Ampere und Volt lieber.
Aber da können die Car Regler ja immer gleich 500A!! :) .... wenn man den Kurzschlussstrom eines jeden MosFets bei konstant 20°C an der Regler-Leistungsstufe zusammenaddiert :)
 

Blacky

User
Ist das jetzt schlimm, wenn ich das nicht direkt verstanden habe, was ihr mir da geschrieben habt?!
Also ich mein das nen Motor Windungen hat versteh ich, aber der Zusammenhang zischen Regler und Motor...der fehlt mir.
Wenn jemand so nett währe es mir zu erklären? :rolleyes:
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Macht nix ;) AAAAlsoooo...

im Prinzip kann ein Motor, der zuviel Leistung aufnimmt, also zuviel Strom verbraucht, den Regler beschädigen, weil die Elektronik im Regler nur bis zu einem bestimmten Strom belastbar ist.

Stark vereinfacht:
Zu schwacher Regler - zu starker Motor - dann brennt der Regler durch.

Daher steht auf dem Regler drauf, bis zu "wieviel turns" herunter du beim Motor gehen darfst, damit der Regler das überlebt. In deinem Fall 11 turns. Ein 10turn Motor würde ihn überfordern.

Gruß,
Oliver
 
Oben Unten