Twister1 vs Ultegra

Hoffi

User
moin, moin, alle zusammen,
da es bis Weihnachten ja nicht mehr lange hin ist,und ich mir unbedingt
wieder etwas zum schleuder zulegen:D möchte hier mal ne Frage.
momentan muss ich mich entscheiden zwischen dem Ultegra von Strat und einen
Gebrauchten Twister 1 aus dem Forum.
Doch was sagt ihr zur Leistungsfähigkeit der beiden Flieger?
und wie bewertet ihr die Altagstauglichkeit?
Vielen Dank
Till Hoffmann
 
Am ersten entschuldigung fur mein deutch, bin Hollander

Wenn ich es gut verstehe, mochtest du ein DLG kaufen und muss wahlen Twister 1 oder ultega? Ultagra habe ich nicht mit geflogen, Twister 1 aber sehr viel. Twister hat deudlich die Vorliebe. Der twister 1 vliegt sehr gut, ab ca 260 gram im leichten wetter,aber auch mit viel wind (7m/s wind) Ist die twister gut zu fliegen. Selbst habe ich 3 twister 1's gehabt, am moment noch 2. Der twister Ist einfach zu fliegen und ist sehr stabiel im start. Eigenlicht kann wenig falsch gehen.

Die twister hat das Vorliebe uber die Ultegra.Twister ist ein Internationales bekanntes Modell, welche schon viele Wettbewerbe gewonnen hat. Ich fliege jetzt 4 Jahre F3k und haber auf Wettbewerbe sehr viele Twisters gesehen, aber noch keine Ultegra. So ich glaube es sagt viel uber die flugzeuge. Wenn du geld hast, suche eine twister II. Sollte noch besser sein.Personlich weiss ich es nicht, noch nicht die 2 geflogen. Liegt ein twister 2 hier im zimmer, Nur noch hohen/seitenruder drauf bauen..

Letzter Hollandische wettbewerb: 23 teilnehmer. Ich was numme 5 mit ein twister 1, hinter mir noch viele pilote welche auch twister 2 fliegen. Dass sagt,dr twister 1 ist immer noch gut! Mein beratung: twister 1


Uber twister:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/95915-Twister-neuer-DLG-aus-Holland
 

Ralph Stepper

Vereinsmitglied
Moin Till,

ich gehe bei Deinem Beitrag mal davon aus, dass Du nicht der Super-Crack im F3K bist und auch keine Wettbewerbsambitionen hast. Also so, wie ich auch. :cool:

den Twister kenne ich nur vom Zusehen und von Gesprächen, den Ultegra fliege ich seit dieser Saison selber, mit ihm habe ich mich mit dem DLG-Virus infiziert. :D
Der Ultegra ist dem Twister (und allen anderen Wettbewerbs-DLGs) sicherlich in allen Bereichen ein klein wenig unterlegen, deshalb sah man ihn offensichtlich auch nicht auf den größeren Wettbewerben der letzten Jahre. Der Twister gehört halt zu den Hochkarätern, das ist einfach eine andere Liga.

Vom Grundcharakter ist der Ultegra ein wenig schneller unterwegs, was man mögen muss. Aushungern ist nicht sein Ding. Auch finde ich schlecht, dass man ihn nicht balastieren kann, ist wegen dem engen Rumpf nicht wirklich möglich.
Da hätte der Twister bei mir auf jeden Fall die Nase vorn.

Bezüglich Alltagstauglichkeit kenne ich mich beim Twister nicht aus. Aber was ich weiß, ist dass der Ultegra ein wirklich robustes Modell ist, das - vor allem mir als DLG-Anfänger - so manchen Landefehler verziehen hat in diesem ersten Jahr. Die Disser-Fläche hat eine sehr solide Nasenleiste und der Rumpfbug hielt so einige Stecklandungen aus. Lediglich dem Übergang zum Rohrausleger muss man am Ende des Rumpfbootes mit ein paar Rovings mehr Festigkeit schenken, da gibt es wohl hin und wieder Probleme. Bei mir hält das bis jetzt tapfer, bin aber auch kein Power-Werfer.

Vorteile des Ultegra sind natürlich der Preis und - wenn man neu bauen muss - die weite Vorfertigung. Und - wenn man das will - man hat die Möglichkeit, sich für seine DLG-Fläche einen Moped-Rumpf dazu zu ordern. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich meinen E-Rumpf bis jetzt nur 2 oder 3 mal benutzt habe. Schleudern macht halt einfach mehr Spaß. :D

Wenn Du schon Erfahrung mit dem Schleudern und Fliegen von DLGs gemacht hast, die Mehrzahl der Landungen kontrolliert in die Hand gehen, der Twister gut erhalten ist und zu einem fairen Preis verkauft wird, würde ich mich an Deiner Stelle bei dieser Wahl für den Twister entscheiden.

Grüße
Ralph
 
Hello, sorry for the English. I have been flying a pair of Twister 1 for 2 years now and I highly recommend them. They are versatile, aerobatic, and only a small step below the current top planes. They are also very well behaved, with no tip stall or other bad habits. A very fun plane to fly around. I have been flying competitions regularly for about 20 years and have never seen or heard of an Ultegra. Good luck,
Greg
 
Schwachpunkte Ultegra

Schwachpunkte Ultegra

Hallo Till

Vorab: ich kenne nur den Ultegra.
Was in meinem Falle zu sagen ist: mein Ultegra hatte jeweils den Schwachpunkt, dass das Heckrohr zu schwach (zu dünne gewickelt) war. Jeweils beim Start (Wurf) hatte sich das Heckrohr verabschiedet... (ohne Bodenberührung wohlverstanden).
Meine Wurfhöhen betrugen im maximum 50m.

In einem Jahr habe ich 3 (!) Heckröhren und einen Rumpf gebraucht. Aber jetzt ist fertig mit Ultegra...

Gruss
Stephan
 
Oben Unten