Ultimate Gewichte

Dennis Schulte Renger

Vereinsmitglied
Hi Jungs!!

Hab da mal ne Frage:

Ein Freund und ich, haben beide die Ultimate von Stefan Hartmann gebaut.

Wir haben beide ähnliche Komponenten drin. Unsere Waagen bleiben allerdings bei 265gr und bei 310gr stehen.

Deswegen wollte ich wissen, was eure so wiegen. Wir können die Flieger leider nicht auf die gleiche Waage legen, da zwischen uns ca 700km liegen :D

Die Gewichtsdifferenz ist aber doch komisch. Tippe momentan darauf, dass eine der beiden Waagen was falsches anzeigt.

Deswegen wollte ich wissen, was eure so wiegen.
 
Tipp: Jeder wiegt z.B. ein halbes Pfund Butter auf seiner Waage (oder eine Dose Cola, oder ...), und dann vergleicht ihr die Anzeigen eurer Waagen. :) Jürgen
 

StephanB

Vereinsmitglied
Hallo,
bin auch gerade Ultimate am bauen. Ich habe im Moment ein Rohbaugewicht ohne Antrieb, Steuerung, Fahrwerk und Kleinkram von 69 Gramm. Wenn ich weiterrechne, werde ich eher bei den 310 Gramm sein. 265 Gramm ist schon ziemlich leicht, denke ich mal.
Grüsse
Stephan
 
Hoi
Meine wiegt jetzt fast fertig inkl RC, ohne Antrieb/Akku etwas über 100gr, unter 110gr werde ich wohl bleiben. Als Motor kommt mein Doppelwhopper rein, der wiegt inkl Regler und 6Z. Viva-Akku <110gr, so das ich wohl unter 220gr mit >300gr Schub kommen werde, mit 7x250AAA werden es dann schon 230gr, aber der Schub geht dann auf 350-400gr hoch.


[ 27. Januar 2003, 13:23: Beitrag editiert von: Holger Lambertus ]
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hi Dennis und die anderen :)

Um hier mal ein wenig Licht in's dunkle meiner 265gr zu bringen

Motor+Getriebe+Luftschraube+Regler+Empfänger+3Servos = ca 95gr
Modell = 90gr
Akku = ca 80gr

Eigentlich hatte ich erhofft nochmal 10gr leichter zu sein, aber da is zum einen das Selitron dran schuld (xx% mehr? die Selitronteile wogen 50gr, zum anderen hab ich meine noch mit aufwendigem verkleideten Fahrwerk und lackierung versehen.

Bei Dennis' Ulli haben wir gestern abend schon 9gr Übergewicht rausgefunden, er nutzt die SES100 Servos ich hab C1041 (bzw nonames in gleicher größe).

Ich werde aber wohl noch eine Zelle mehr einbauen und dann auf ca. 280gr kommen (mit 6zellen hovert sie noch nicht)

Hier noch ein Bild von meiner Ulli

[ 27. Januar 2003, 19:30: Beitrag editiert von: Sebastian Scheinig ]
 
Hi Leute,
gibts eigentlich ein bauplan von der Ultimate. Wo auch genau daten dazu stehen oder nur Skizzen???
Will mir auch eine jetzt dann bauen. Habe wieder ein Antrieb rum liegen. Werde dann ein Speed 300 mit 6:1 Getriebe rein machen und acht zellen 270mAh. Der Antrieb hat sogar zum toruqen gereicht. Hatte die Extra von Sascha nachgebaut.

Mfg Steffen
 
hat von stefan jemand ne e-mail adresse???

Oh sorry hab den Beitrag von Stefan übersehen da steht ja seine e-mail adresse.

[ 29. Januar 2003, 20:22: Beitrag editiert von: dengi26186 ]
 

hvdh

User
Hallo,
Ich bin grad dabei diese Ultimate : Ultimate Bauplan (SPW 60cm, Fl.Tiefe 12,5cm )nachzubauen.
Dazu ein paar Fragen:
Wie verbindet ihr die oberen u.unteren Querruder?
Habt ihr bei euern Fliegern die Tragflächen mit den Flächenstreben fest verklebt ?
Welche Spannweite u. Flächenbelastung hat eure Ultimate ?

vielleicht hat ja jemand ein paar Tips für mich.

@ DSR: Bring deine Ultimate doch mal mit zum Platz zwecks Anschauung.
Gruß
HvdH
 

Dennis Schulte Renger

Vereinsmitglied
Hi Hermann!!

Die Querruderverbindung ist so gelöst:



Einfach ein Kohlestab nehmen (in meinem Fall 1,2mm) und auf die Enden ein Schrumpfschlauch. Diesen noch mit Sekundenkleber sichern. Den Schrumpfschlauch dann ins Ruder einkleben. Wichtig ist dass der Kohlestab nur bis zum schwarzen Stirch geht (also nicht ganz bis zum Ruder) damit der Schrumpf als Knickgelenk fungieren kann.

Vorschlag:
Komm einfach heute abend um 17 Uhr zum Hallenfliegen. Treffen uns um 17 Uhr am Tor der Theodor Blank Kaserne. Da werd ich das Ding auch fliegen.

Achja Spannweite hat meine 63cm bei ner Flächentiefe von 15cm und 310gr Gewicht. (bin zu faul die Flächenbelastung auszurechnen)
 
Oben Unten