Ultra duo Plus 80

Das beste an dem Gerät sind die 1000mAH Balancierstrom - ganz zu schweigen vom Konkurenten der nur mit sehr mageren 200-250 mAH daherkommt. Deswegen braucht der auch so ewig bis der die Akkus vollmacht - absolut nervig.
 
Schade schade, auch wieder so ein Fall wo das ursprüngliche Gerät wohl komplett eingestampft wurde und statt dessen irgendwas anderes herhalten mußte. Das Design ist mehr als gewöhnungsbedürftig, solche Brotdosen ist man von Graupner gar nicht mehr gewohnt.
 
Das beste an dem Gerät sind die 1000mAH Balancierstrom - ganz zu schweigen vom Konkurenten der nur mit sehr mageren 200-250 mAH daherkommt. Deswegen braucht der auch so ewig bis der die Akkus vollmacht - absolut nervig.

mAh gibts nicht. Und wer 1 Ampere Ausgleichsstrom braucht, sollte mal über Akkuqualität nachdenken. ;)
 
och, die kannste schon gebrauchen - wenn man nen 6s-5000 mit 20 A oder mehr vollknallt sind 250 mA Balancingstrom shcon ne Bremse, und da muß nicht besonders viel Gap zwischen den Zellen sein. Sonst würde heute nur noch Schrott angeboten, denn Lipos ohne Balanceranschluß kriegste eigentlich netmehr.
 
Aber wie machen die das technisch bei einem sonst identen Gerät, den „Balancerstrom” zu vervierfachen?
Ist das nur eine gepulste Prospektleistung oder eine echte Dauerleistung auf allen (n-1) Zellen?
 
Ich würde mal sagen, ob es technisch identisch ist läßt sich so nicht so einfach beurteilen. Aber mal davon ausgehend, beim Balancing wird zumindest bei diesen Geräten ja nix anderes gemacht als einen Teil des LAdestroms an der Zelle vorbei abzuleiten - letztlich also nur ne Frage wie man den Leistungsteil des Balancers dimensioniert, sind ja zumeist nur SMD-Widerstände in Parallelschaltung Von daher wird das PCB shcon etwas anders aussehen müssen, sofern da nicht bereits beim PP1000 / Emperor was vorgesehen war und nur nachbestückt werden mußte.
 
... genau - beim 4010 gut erkennbar pro Balancerstufe (schwarzen Teile mit drei Anschlüssen) sechs Lötaugen und immer
eine Leiterbahn zu den Schaltstufen. Es sind also drei Hochlast-Widerstände pro Balanacerstufe verschaltet. Hier sind es
gemessene 4Ohm (+/-0,xxOhm)! Macht pro Stufe ~1A Ausgleichsstrom (arbeitet sogar abgestuft ... nachgemessen). Hier
auch als Dauerlast zu verstehen!;)
balancer.jpg
(Auszug von Milan L. Platinenfoto)
 
Hat der Graupner eigentlich auch die Robbe-Lüfter drinnen .....

Keine spekulativen Abwertungen - NR1.5 beachten! PS: wer soll das wissen wenn DAS Gerät noch NICHT erhältlich ist!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten