Umbau Nitro Benzin

Hallo,

Hat schon mal wer nen Methanoler auf Benzin umgebaut???

Wenn ja auf was sollte man achten?
Wo gibt es so einen Umbaukit?? Videos findet man ja genug im Netz!

Danke schon mal
 
Benzin Nitro

Benzin Nitro

Danke schonmal

Eigentlich suche ich Erfahrungen von Leuten die so was schon mal gemacht haben.
Was für Zündungen habt ihr verwendet? Bzw. wie habt ihr das gemacht mit dem Zündgeber auf der Kurbelwelle?
Geht da auch ein 4 Takter???

Danke Tommy
 
Hallo Tommy,

für diesen Zweck eignet sich jede auf dem Markt befindliche Zündanlage! Bei einigen Fabrikaten wird eine Version mit Mini-Kerzenstecker angeboten, damit kann man dann die kleinen Kerzen mit Gewinde 1/4" 32 G (nicht billig, ca. 10 bis 15 Euro das Stück) betreiben und muß das Gewinde im Zylinderkopf nicht abändern.
Geber und Magnet sitzen i. d. R. auf einem Durchmesser von gut 40 mm. Bei manchen Zündanlagen sollte von diesem Maß nicht abgewichen werden, da hiervon die Zündzeitpunktverstellung beeinflusst wird. Die Luftschraubenaufnahme braucht hierfür im rückwärtigen Bereich ein entspr. Drehteil für die Aufnahme des Magneten, der Geber kann im richtigen Abstand an das Gehäuse gebastelt werden.
Viertakter ist kein Problem, hier zündet die Anlage schlicht bei jedem zweiten Takt in´s Leere, da passiert nichts.

Gruß,

Robby
 
Hallo,

gab schon mal zum kaufen. Compagnucci Motor 5,8ccm Treibstoff Benzinmix, elektronische Zündung.

Habe ich lange in der Flugschule eingesetzt. Motor lief mit 500ccm Sprit bei halbgas länger als der Zündungsakku ausgehalten hat.
So ca. 3,5 Stunden am Stück.

Ganz normaler Methanolmotor mit ordinärem Zwei Nadel Vergaser.

Modell 180cm Spannweite, Fertigmodell
Start war etwas mühsam aber in der Luft zum schulen super.

IMG_0356.jpgIMG_0355.jpgIMG_0354.jpgIMG_0357.jpgIMG_0358.jpgIMG_0359.jpg

Gruß Christian
 
Hallo,

gab schon mal zum kaufen. Compagnucci Motor 5,8ccm Treibstoff Benzinmix, elektronische Zündung.

Habe ich lange in der Flugschule eingesetzt. Motor lief mit 500ccm Sprit bei halbgas länger als der Zündungsakku ausgehalten hat.
So ca. 3,5 Stunden am Stück.

Ganz normaler Methanolmotor mit ordinärem Zwei Nadel Vergaser.

Gruß Christian

Ob das ein ganz normaler Methanolmotor ist, da bin ich aber nicht so sicher. Von den Kühlrippen her sieht der wie für Benzin ausgelegt aus, viel mehr Kühlfläche als bei Methanolern.
 
Die Benziner haben die größeren Kühlrippen aber aus gutem Grund! Viel weniger Innenkühlung.

Trauen kannst du dich ja, aber ob die das lange durchhalten?
 
Nitro Benzin

Nitro Benzin

Danke für die vielen Antworten,

werd mal sehen was ich machen werde. Suche ja noch nen Motor für mein Winterprojekt :-) .

Jodel3.JPG


Danke Tommy.
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo Tommy

Wenn du es versuchen willst würde ich mal die alten Supertiger versuchen die 20cc - 35cc diese hatten extreme Kühlrippen das sie teilweise bei Methanol Betrieb viel zu kalt liefen. Es gibt im Netz auch ein paar Videos wo einer schon diese Motoren auf Benzin umgebaut hat.
Viel weniger schmieren wird es aber nicht da du bestimmt 1 :20 fliegen musst außer du hast die Möglichkeit ein Pleuel auf Nadellager um zu bauen.

Gruß bernd
 
Nitro / Benzin

Nitro / Benzin

Hallo Bernd

Danke für den Tip, bin noch am überlegen ob ich mir einen Motor umbaue oder einen von der "Stange" kaufe.
Wenn einer von der Stange dann denke ich mal so ein 20ccm DLE. Oder wie du schon sagtest einen 20-30ccm Methanoler umbauen.
Der DLA 32 ist für die Jodel etwas zuviel. Ja ich weis Leistung ist durch nichts zu ersetzen aber etwas Vorbildgetreu sollte es schon sein. Fliege so nen DLA32 in nem PAF 190 der geht wie Hölle damit.
Naja mal sehen was es wird. Vielleicht auch ein schöner 4 Takter in der passenden größe..

Tommy
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten