• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

>>> !!! Umfrage Balancer-Stecker !!! <<<

Hallo Elektroflug-Piloten,

wir (das Team von Flugleiter.de) bräuchten mal eure Hilfe.

Nachdem nahezu jeder Akku-Hersteller in Sachen Balancerstecker sein eigenes Süppchen kocht,
wird es für den Anwender immer schwerer und komplizierter den Durchblick zu behalten.

Dies ist in unseren Augen zum einen verantwortungslos und zum anderen reine Geldmacherei.
Selbstverständlich können für alle Akkus Adapter zu teilweise unverschämten Preisen erworben werden,
oder man bastelt sich selbst welche.

Doch die Gefahr dass sich hierbei ein Fehler einschleicht ist sehr groß und kann zu schwerwiegenden Problemen führen. Wenn dabei nur der an den Akku angeschlossene Balancer verpolt wird kann man noch von Glück reden. Was ein kurzgeschlossener und sich entzündender Lipo-Akku anzurichten vermag hat wahrscheinlich jeder in diversen Foren schon selbst gesehen.

Wir wollen hier das am meisten eingesetzte System ermitteln um zu zeigen, auf welches Pferd man setzten sollte,
falls man sich auf ein einziges System, nämlich das am Weitesten Verbreitete, festlegen möchte. :)

Zu diesem Zweck haben wir auf unserem Portal www.flugleiter.de eine Online-Umfrage geschaltet,
wo ihr abstimmen könnt, welches Steckersystem ihr bei Balancersteckern einsetzt. :cool:

Wir würden uns freuen, wenn Ihr recht zahlreich mitmacht,
denn nur dann erhalten wir ein repräsentatives Ergebnis !! ;)

>>> Hier gehts zur Abstimmung <<<


Vielen Dank
Euer Flugleiter-Team
 

FamZim

User
Hallo Flugleitung

Es ist bestimmt auch wichtig wie viele Akkus und Balancer eingesetzt werden und wie oft sie benutzt werden.

Gruß Aloys.
 
und Hacker-FlightPower und ThunderPower sind gleich...
wo soll man dann hinklicken? Zusammen hätten sie schon 28% im Moment.
Uwe
 
uwe neesen schrieb:
und Hacker-FlightPower und ThunderPower sind gleich...
wo soll man dann hinklicken? Zusammen hätten sie schon 28% im Moment.
Uwe
Wenn sie wirklich bau- und belegungsgleich sind, dann fassen wir sie selbstverständlich zusammen ;)

Wo kann ich das Nachsehen bzw. Nachlesen ??

Kann mir das noch jemand bestätigen ??

Edit:
Wenn ich mir diesen Beitrag hier anschaue,
dann scheinen es doch keine gleichen Stecker von TP und FP zu sein :confused: :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Thommy

User †
Hallo,
mir persönlich scheint es die falsche Frage zu sein. denn nicht nur weil ein Steckersystem mit Marktmacht durchgedrückt wird, muß es unbedingt gut sein (siehe Servokabel)

Ich selbst benutze Kokam/Graupner/Robbe und eben auch Hyperion/Polyquest.

Letzterer ist meiner Meinung nach aber deutlich besser. Der Kokam ist zum stecken einfach ne Katastrophe.

Gruß
Thommy
 

Gerd Giese

Moderator, Akkus & Ladegeräte, E-Motoren, Regler &
Teammitglied
Moin,
was Tobi anscheinend nicht ahnt mit welcher Vielfalt die "neuen" Musterakkus an St.-Buchsensystemen bei mir ankommen.
Das glaubt man kaum, Leute da existieren die wildesten und mächtigsten Konstruktionen an Buchsen.
Kommen diese LiPo dann in Serie einigen sich die Händler/Hersteler wenigstens schon auf ein Buchsen-System aber eben auf
eines von den drei Konkurrierenden. Halt abhängig was die "Hausmarke" schon ist ...

Auch was Thommy sagt ist nicht ohne ... denn:
Nichts ist schlimmer als eine Buchse ständig am Kabel vom Stecker abziehen zu müssen! Nur beim Polyquest ist eine gut
händelbare Nase mit Arretierung vorgesehen. Würde jetzt der Polyquest mit der Anschlussfolge der Kokam/Graupner/Robbe
konfektioniert werden hätten wir ein mechanisch haltbares und elektrisch gutes System!
... so ist's halt, wie überall in der Konsumertechnik -> Suppenvielfalt ...

Tobi, nur zur Info: Hacker = FlightPower = ThunderPower (schon seit längerem)
 
Moin Gerd,

entscheidend ist doch aber nicht was bei dir an Steckern bei den Musterakkus ankommt,
sondern welche hier auf den Markt gelangen ;)

Selbstverständlich bin ich mir bewusst, dass mit Schwierigkeiten zu rechnen war,
aber bislang hat ja noch niemand einen zusammenfassenden Überblick geben können.

Und ich muss gestehen ich tu mir immer noch schwer, was die versch. Balancerstecker angeht.

Was ist denn jetzt mit dem Flightpower und dem Hacker ??

Dass die Stecker der Flightpower High Rate und der Thunderpower übereinstimmen ist ja nun klar, aber die Flightpower Classic sind doch ganz andere Stecker !!

Jedenfalls werden am Ende dann Thunderpower & Flightpower (egal welcher) zusammengefasst werden, da in einer laufenen Abstimmung keine Änderungen mehr möglich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo an alle,

vielleicht erklärt mir nun noch jemand den Sinn der Umfrage?!
Nur um am Ende festzustellen dass es viele unterschiedliche Systeme gibt die mehr oder weniger oft Anwendung finden? Jeder wie er es mag, Kokam-stecker für die Indoorscene, PolyQuest-Stecker für alle die was handfestes haben wollen, ThunderPower weil se so schön schwarz sind, BEC für die Lipocheckergemeinde.
Ich meine jeder von uns ist Modellbauer genug um sich entprechende Adapter löten zu können, ohne "die sündhaft teuren Adapterstecker" kaufen zu müssen.

Gruß
Dieter
 
Ich meine jeder von uns ist Modellbauer genug um sich entprechende Adapter löten zu können, ohne "die sündhaft teuren Adapterstecker" kaufen zu müssen.
Dieter,
entschuldige wenn ich dir hier vehement widerspreche!
Dass du und ich es können, heisst noch lange nicht dass das Allgemeingut ist.
Bitte, woher soll unser Modellflug-Nachwuchs diese Lötkünste so einfach hernehmen? In der Schule wird so etwas nicht gelehrt. Im Beruf in den allerseltensten Fällen. Modellbau-Kurse gibt es von Vereinen kaum mehr.
Wir wollten vor einigen Jahren der hiesigen Schule so etwas für die Ferienzeit anbieten. Interesse der Lehrerschaft: null.
Also?
Und ein einziges, falsch gelötetes Kabel kann bei Lipos verheerende Folgen haben.
Hier ist der Fachhandel gefordert, ein einigermassen kompatibles System anzubieten.
Meine Meinung.
Gruss Jürgen
 

Thommy

User †
Hallo,
mir geht es ähnlich wie Dieter, den Sinn verstehe ich auch nicht, ich wähle doch meinen Akku nach bestimmten elektr. Eigenschaften und der Größe, evtl auch noch nach Gewicht. Aber der Balanceranschl. spielt dabei wirklich keine Rolle.
Und mit 5-7 Euro sind die Adapterkabel aus meiner Sicht gar nicht so sündhaft teuer, verglichen mit den Lipos doch eher Peanuts.
Ich verwende den LBA10 (allerdings von Jamara) , der kommt mit allen Kabeln für Polyquest und dann habe ich noch ein Kabel Kokam Akku auf LBA10 in 4S und 5S im Einsatz.
Das wars, Akkus 180 .- , ein Adapterkabel 6.-
Vom Löten würde ich abraten, habe schon Profis gesehen die sich da unkonzentriert vertan haben.
Gruß
Thommy
 
Oben Unten