• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Umrüstung auf Lipo? Welche Konfiguration?

Hallo,

ich habe hier zwei Flieger die ich jetzt auf Lipos umrüsten will/muss (alte Akkus sind fertig) , jedoch will ich die alte (und hochwertige) Motor/Regler-Ausstattung übernehmen. Durch den Wechsel zu Lipo will ich Gewicht sparen (sollte ja kein Problem sein) und mehr Motorlaufzeit zur Verfügung haben.

1. Flieger:
Hotliner Satisfaction mit Pletti 320/40/3 und Schulze-Regler d52-85Fo - wurde bisher mit 12 Zellen (14,4V) betrieben.

2. Flieger:
Spitfire mit Hacker B50-17L mit Kontronik 3SL 40-6-18 - wurde bisher ebenfalls mit 12 Zellen (14,4 Volt) betrieben - gleiche Akkupacks wie oben!!

Weiter möchte ich wie bisher die Akkupacks in beiden Fliegern nutzen können - wie sind bei Lipos da die Chancen? Lieder weiß ich nicht wieviel Ampere beide Flieger in der jetzigen Konfiguration gezogen haben :-(

Da beide Flieger bisher auch ohne BEC und mit eigener RC-Stromversorgung geflogen sind soll dies auch weiter so bleiben.

Somit müsste ich doch nur die Lipos und jeweils einen Lipo-Saver für die Modelle benötigen oder? (OK - einen Balancer zum laden brauch ich dann auch noch - denke ich mal *g*).

Gibts mit Lipo-Savern Erfahrungen?

Bitte um Infos und Tipps ;-)

P.S.: Erste Lipoerfahrungen sind von Parkflyern vorhanden ;-)

Danke!

Gruß
Thorsten
 
Oben Unten