Umstellung auf LIPO ?

stetson

User
Hallo,
möchte die Servo- und Empfängerstromversorgung auf 2s-Lipo umstellen (bisher 6v Eneloop-Pack).
Vorhanden:Empfänger MPX RX5,Segelverstellservo Hitec 7,4 V,Ruderservo Hitec 6 V,UBEC 5-6 V.
Möchte das Segelservo wegen der Zugkraft mit 7,4 V versorgen,ist aber schlecht für das Ruderservo.Ist das machbar und wenn ja,wie ?
 
Du kannst entweder lediglich das Segelservo getrennt mit 7,4V versorgen, oder aber lediglich das 6V Servo getrennt über das UBec laufen lassen. Beides ist machbar.
 
Frage:Wie muß ich das verdrahten.Bin nicht der Elektroniker und möchte keine Experimente machen.
 
Hano

ich verstehe dich nicht.

Wegen 10€ mehr willst du basteln, anstatt eine fertige problemlose Lösung zu haben?

Nimm die Lösung von Uwe und gut ist es.

oder kauf ein neues Ruderservo.

Gruß

Thomas
 
Ich will nicht basteln.Habe auf meine mangelhaften Elektronikkenntnisse hingewiesen.War eben der irrigen Annahme,es mit dem vorhandenen BEC zu lösen und mich für den Lösungsvorschlag bedankt.
 
Hi,

klar kannst Du das mit Deinem 6V UBEC machen, das ist kein Problem, die 20Euro kannst Du Dir auch sparen.

Einfach Dein 6V BEC in die Servoleitung zum Ruderservo einbauen plus und minus Leitung vom Servokabel durchschneiden (Signalleitung meistens Weiß oder Gelb nicht anfassen) und das BEC einschleifen.
Eingang vom UBEC Richtung Empfänger und Ausgang Richtung Ruderservo.
Lötkolben Schrumpfschlauch u.s.w. hast Du oder?
Alternativ kannst Du auch einfach eine 10cm Servoverklängerung kaufen und da das UBEC wie beschrieben einschleifen, dann brauchst Du das Ruderservo Kabel nicht zu verändern.

Ich würde Den Empfänger selber nicht mit dem UBEC versorgen, da dann Deine Telemetrie (Empfängerakku Überwachung) nutzlos ist.
Der Empfänger bekommt solange 6V bis der Lipo leer ist und das BEC abschaltet.
Besser ist es den Lipo direkt an Empfänger zu betreiben und einen Spannungsalarm auf ca 7,0V zu setzten.
Lipo voll ca. 8,4V einen Lipo sollte man bei geringer Belastung nicht unter 3,5V pro Zelle entladen, dann ist er schon so gut wie leer!
Wenn man schon Telemetrie hat sollte man sie auch nutzen, besser als mitten auf dem See ohne Empfang zu stehen.

Bitte beachte auch folgendes, ganz wichtig!
Ein voller Lipo hat 8,4V, das kann schon zuviel sein, wenn die maximale Spannung für Dein Segelverstellservo nur 7,4V beträgt.
In diesen Fall würde ich Dir zu LiFe Akkus raten, die haben einen Nennspannung von ca. 3,3V pro Zelle (6,6V gesamt) und eine Ladeschlussspannung von 7,2V haben.
Solltest Du LiFe nutzen wollen, prüfe vorher, ob Dein Ladegerät ein LiFe Ladeprogramm hat oder ob Du die Ladeschlussspannung auf 3,7V pro Zelle einstellen kannst.
Lipos werden wie gesagt bis 4,2V pro Zelle geladen das wäre für einen LiFe zu viel, also Achtung!
LiFe Beispiele:
https://www.lindinger.at/de/flugzeuge/antriebe-elektro/akkus/spektrum-e-akku-li-fe-2200mah-6-6v-2s?gclid=Cj0KEQiA6bq2BRC6ppf0_83Z1YIBEiQAgPYNvZY6cQy5QnUYq5Di2pkqZvA6tiVOcIDuxCBmmI1ZpPEaAlGJ8P8HAQ
http://www.modellhobby.de/DYMOND-LIFE-RX-2000-2S-(6,6V)-20C.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0319645&t=10&c=31849&p=31849
http://www.modellhobby.de/DYMOND-LIFE-RX-3200-2S-(6,6V)-20C.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0319646&t=10&c=31849&p=31849

Infos zu LiPo LiFe u.s.w:
http://lipoworld.de/de/faq
 
Nachtrag:
Das Segelverstellservo Hitec HS-7954 SH kann ich bis 8,4 V betreiben.
 
Gute Frage....

Gerade in diesem Punkt sind die Angaben auf den verschiedenen Seiten sehr widersprüchlich.
hier z.B. wir vom Spannungsbereich von 4,8 bis 7,4V (Operating Voltage Range: 4.8-7.4 Volts)
https://www.servocity.com/html/hs-7954sh_servo.html#.Vs8AufnhC70
Da würde ich sagen ein voller LiPo mit 8,4 liegt ein Volt über dem angegebenen Maximum von 7,4V.

Auf der Hitec Seite selber steht es wieder etwas anders:
http://hitecrcd.com/products/servos/premium-digital-servos/hs-7954sh-high-torque-hv-coreless-steel-gear-servo/product
Dort steht im Text Betrieb mit 2S Lipo "the HS-7954SH is fast too with a 0.12 second transit time when operating on a 2 cell LiPo pack."
Da sollte man davon ausgehen, das man einen voll geladenen LiPo anschießen darf.

Ich finde die Angaben von vielen Herstellern mangelhaft und auch hier im Forum gibt es div Diskussionen ob gewisse Servos nur bis zu 7,4V vertragen, oder ob man auch einen voll geladenen Lipo mit 8,4 anschließen darf. Im Zweifelsfall würde ich eine E-Mail an Multiplex/Hitech schicken.

VG
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten