Unlimited 2013

Hallo Roland, Boni und ich haben im letzten Jahr Schluss gemacht,
es sieht so aus, als ob du solo mit Stefan unterwegs wärst.
Sorry, Gruß Manfred
 
Aber hallo Manfred
Habt Ihr drei komplett Schluß gemacht?Grund?Oder fliegt Ihr in einer anderen Klasse mit?Würde das Salz in der Suppe fehlen!
Hatte mich gerade wieder aufgerafft,nochmal mitzumachen.
Gruß Heiko
 
Hallo Heiko, Boni, Xaver und ich, wir haben uns nach so vielen Jahren des
Linksherumfliegens entschlossen gemeinsam in Pension zu gehen.
Das Ganze hat keinen grossen Spass mehr gemacht. 6 bis 8 mal immer
gegen den gleichen Gegner zu fliegen, war dann langsam nervtötend.
ARF ist auch nicht so ganz unser Ding und Elektro schon gar nicht.
Wünsche euch allen eine schöne Rennsaison, wir sehen uns ganz bestimmt
mal.
Grüsse, Manfred
 
Hallo Manfred
Der Aufwand für Unlimited wurde ja auch heftiger,wenn man wie ihr mit VollGFK-Modellen vorlegt.
Die Ursprungsidee der relativ preiswerten Wettbewerbsfliegerei wurde dadurch m.A. verwässert.
Auch bei der ARF Klasse könnte man durch Einführung der 14% Flächendicke auch mehr preiswerte Modellvielfalt erreichen.
E-Fliegerei zugegebenermaßen auch für mich aus akustischen Gründen nicht so reizvoll.Wenn man aber Drehzahl frei geben würde,wäre Vmax und Anreiz evtl. größer.
Alle mal nachdenken?
Roland,was für ein Unlimited hast Du Dir zugelegt?
Gruß Heiko
 
Unlimited 2013

Hallo Heiko.
Dass die Grossen drei nicht mehr dabei sein werden,ist wirklich schade.Aber alle werden nicht jünger und gerade Manfred hat nun wirklich das Pylonfliegen in Deutschland geprägt wie kein anderer. Ich kenne den Manfred nun schon seit Anfang der 70er Jahre.Gönnen wir Ihm mal seine Ruhe und lassen ihn sein Viertele Wein schlotzen.Wohl bekomm's Manfred.
Zum anderen Thema mit der Stromerei:Bitte nichts ändern.Auch ich wollte schon so etwas vorschlagen, habe es aber nach viel überlegen gelassen.Schnell genug sind die Dinger für das,was sie sein sollen:Anfänger-Flieger für die Pylonklasse!! Und die 3 Typen die wir hier haben (Pogo,Shoestring und Sundowner)erfüllen eigentlich alle Anforderungen daran. Und zur Not gibt es ja noch Bausätze für andere F-1 Modelle.Und wer wie ich Rentner ist kann ja komplett neu bauen.Wenn wir aber mit freigegebener Drehzahl einen Shoestring flögen,könnte es sein,dass die Fläche eine kräftige V-Form bekäme.Wie ich das sehe,sind die 3 Modelle für höhere Geschwindigkeiten nicht das gelbe vom Ei.Man sollte auch so schon die Stösse des Balsasperrholzes an Rumpf und möglichst auch Fläche nachkleben.Die Lasergeschnittenen Teile haben an den Schnittkanten ja eine verkohlte Schicht und die ist nicht gerade optimal. Meine 2 Sharks und sogar mein BadNeustadt-Brandschaden sind stabiler.Alle 3 reine Balsavögel.Durch die andere Silhouette haben die Winker etwas leichtere Arbeit (und sehen besser einen Cut).
Eine andere Möglichkeit wäre es,die 6-Zellen Gnümpfe durch "richtige" schöne Jagd-oder Renorenner zu ersetzen oder zu ergänzen.
Aber lasst die EF-1 wie sie ist.
Hansjörg
Ääh,Ihr könnt jetzt schiessen.
 
Ef1

Ef1

Hallo,
ich glaube mit den drei Rennklassen beim Renoracing ist für jeden Geschmack was dabei, so wie es ist.

Bevor man Verbesserungsvorschläge macht sollte man die Rennklasse auch schon mal geflogen sein.
Ich schließe mich da Hansjörg an und finde die Ef1 Klasse genau richtig gemacht,und sie ist für mich vom Fliegen her am spannendsten,weil es zu 99%
am Piloten liegt auf welchem Platz man landet.

freue mich schon auf Datteln

viele Grüße
Dietmar
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten