Unterkunft Wasserkuppe

Hallo,

ich habe ab dem 15.06. zwei Wochen Urlaub und möchte zumindest eine Woche davon zum exzessiven Hangfliegen nutzen.

Bisher bin ich immer in die Vogesen gefahren. Gefällt mir auch wirklich sehr gut dort! Aber diesmal wollte ich, da ich noch nie auf der Wasserkuppe war, einmal einen Abstecher nach Hessen einlegen.

Kennt jemand eine günstige Unterkunft in für Modellflieger sinnvoller Lage? Also idealerweise so gelegen, das man für jede Windrichtung einen Hang in der Nähe hat. Ich bin auch nicht besonders anspruchsvoll. Solange es einigermaßen sauber ist, würde mir auch ein Mehrbettzimmer reichen. Oder eben ein günstiges Einzelzimmer. Wenn dann auch noch ein Frühstück dabei ist, prima! Falls nicht, bekomme ich das auch so hin.

Segler habe ich in allen Größen und Gewichtsklassen. Bin also für jedes Wetter und jeden Hang gewappnet.

An dem Segelflugmuseeum habe ich auch großes Interesse. Aber mein eigentlicher Plan sieht vor, den Hang für eine Woche möglichst selten zu verlassen... :-))

Ich freue mich über jeden Hinweis!

Viele Grüße

Sven
 
Hallo Sven

Hallo Sven

Du kannst direkt oben auf der kuppe zimmer bekommen oder du gehst auf die Gersfelder Touriestig seite.


mfg Roland
 
Hallo,

wenn Du nicht weit fahren willst, wie oben schon geschrieben, kannst Du in der Rhöngeiststube Wasserkuppe nächtigen Tel. 06654 321, wie teuer die Zimmer sind kann ich aber nicht sagen.
Oder, da war ich auch schon mal, in die "Pension Hohe Rhön" das ist in Obernhausen direkt unterhalb der Kuppe in Richtung Gersfeld gelegen nur ca. 3km von der Kuppe weg.

http://www.pension-hohe-rhoen.de/

Die Zimmer sind OK Frühstück ist im Preis und hat das lezte mal 27,- (wenn ich mich recht erinnere) für ein Einzelzimmer gekostet.

Gruß
Guido
 
Hallo Sven,

ich kann dir das Heckenhöfchen nahelegen. Es liegt unterhalb der Abstrodakuppe. Hier der Link dazu. http://www.heckenhoefchen.de/

Ich selber bin vom 10.06. bis zum 14.06. am Heckenhöfchen. Das tolle am Heckenhöfchen ist die recht Zentrale Lage. Du bist schnell an der WAKU oder am Weyhersberg.

Des Weiteren ist der Biergarten ein echter Traum. Nach einem erfolgreichen Hangflugtag kannst du draußen noch den Sonnenuntergang erleben. Manche anderen Untergänge haben wir da auch schon erlebt :rolleyes: .

Solltest du am Tage noch nicht deine Flugstunden voll bekommen haben, kannst du auf der 50m entefernten Wiese noch etwas E-Power ablassen ;) . Manch einer hat da schon einiges erlebt :cool:

Grüßle
Thomas
 
discus schrieb:
Du kannst direkt oben auf der kuppe zimmer bekommen oder du gehst auf die Gersfelder Touriestig seite.


mfg Roland
Rechtschreibreform???
Heißt doch eigentlich "Touristik-Seite" . Ehrlich, was sollen denn andere Leute über uns Modellflieger denken wenn sie sowas hier lesen ?
Nicht böse sein ........
 
Vielen Dank für die Informationen!

Die Touristik Seite auf der Gersfelder Homepage gibt ja schon einiges her.

Zunächst probiere ich aber mal im Heckenhöfchen für meinen gewünschten Zeitraum eine Unterkuft zu bekommen. Das hört sich gut an.

Ich freue mich jedenfalls schon auf meinen Urlaub und hoffe, das ich auch mit dem Wind Glück haben werde.

Viele Grüße,

Sven

PS: Ach ja, welcher Hang in der Nähe geht am besten, bzw. ist der beliebteste bei den Modellfliegern? Am meisten liest man ja vom Weltensegler Hang. Scheint aber dort auch recht voll zu sein. Wobei mich das nicht stört. Ich bin es gewohnt, mit vielen Piloten gleichzeitig zu fliegen. Wenn man ein wenig vorsichtig ist und den Hang nur von einer Seite aus nach Ansage überfliegt (z.B. Ausruf: "von reeeechts...." *g*) klappt das schon.
 
Eigentlich wird dort mehr " ...von liiiinks..." gerufen:D :D
 
Hi Sven,

Fairlight schrieb:
...welcher Hang in der Nähe geht am besten, bzw. ist der beliebteste bei den Modellfliegern? Am meisten liest man ja vom Weltensegler Hang. Scheint aber dort auch recht voll zu sein...

kann man so nicht pauschal beantworten, weil es von der Windrichtung abhängt, welchen Hang du befliegen kannst/darfst (welcher also aufgemacht ist): Oben auf der Kuppe gibt es den Westhang, Südhang (vor den Hangars der manntragenden Fraktion), Abtsroda Kuppe und Fulda-Quelle. Etwas weiter unten gibt es noch diesen einen kleinen Hang für - ich glaube - Ost. Name ist mir gerade entfallen und er ist auch ziemlich unbeliebt.

In der Nähe der Kuppe findest du den Weiherberg (bei Dietges - folge der Wegweisung zur Enzianhütte).

Und dann gibts noch den Ahrnsberg bei Bischofsheim.

Und, und, und - da muss man auch ein bisschen rumfragen bei den Locals.

Viel Spaß auf der Kuppe!
 
StratosF3J schrieb:
Hallo Sven,

ich kann dir das Heckenhöfchen nahelegen. Es liegt unterhalb der Abstrodakuppe. Hier der Link dazu. http://www.heckenhoefchen.de/

Ich selber bin vom 10.06. bis zum 14.06. am Heckenhöfchen. Das tolle am Heckenhöfchen ist die recht Zentrale Lage. Du bist schnell an der WAKU oder am Weyhersberg.

Des Weiteren ist der Biergarten ein echter Traum. Nach einem erfolgreichen Hangflugtag kannst du draußen noch den Sonnenuntergang erleben. Manche anderen Untergänge haben wir da auch schon erlebt :rolleyes: .

Solltest du am Tage noch nicht deine Flugstunden voll bekommen haben, kannst du auf der 50m entefernten Wiese noch etwas E-Power ablassen ;) . Manch einer hat da schon einiges erlebt :cool:

Grüßle
Thomas


Tss - Jetzt verrät der einfach unseren Geheimtip. Nicht das wir dann nach einem erfüllten Tag kein Bier mehr bekommen.

Aber ernsthaft. Das Heckenhöfen ist wirklich ein Geheimtip.

Gruß

Onki
 
Hi Onki,

jetzt hast Du mich ertappt beim Ausplaudern :D .

Es wäre doch für Karo, wie auch für unseren kleinen Haufen schön, wenn es ein paar mehr Modellbauer bei Karo gibt, oder ;).

So manch schöne Diskussion auf dem Gaugen entflammte erst, als Andersdenkende, ihre Mainung Kund taten, oder :rolleyes: .

Mensch ich freue mich schon riesig auf die paar Tage WaKu und auf ein paar zünftige Bierchen bei Sonnenuntergang :D .

Grüßle
Thomas
 
wir haben mal in Gersfeld übernachtet, da kannst du direkt gerade aus den Berg hochlaufen (ca. 45 min, ohne Gepäck).
Damals war SG 38-Flugbetrieb, musste man ab dem oberen Waldrand nur etwas aufpassen...;)
 
Hi zusammen,

sofern ich noch up to date bin kostet das einfache Zimmer mit Frühstück 22€. Gibt es da in Ostheim noch günstigere :rolleyes: .

Grüßle
Thomas
 
Hallo,

vielen Dank an alle für die tollen Tipps! Im Heckenhöfchen könnte ich leider nur 4 Tage unterkommen. Ansonsten sind alle Zimmer ausgebucht. Ich werde die 4 Tage wohl trotzdem nehmen. Wenn ich dann noch länger bleiben möchte, findet sich mit Sicherheit noch ein Möglichkeit, in einer anderen Pension noch 3 Tage ranzuhängen.

Vielleicht treffe ich ja auch jemanden aus dem Forum auf der Wasserkuppe. Würde mich freuen!

Viele Grüße

Sven
 
Ich wollte mich nur nochmal bei allen bedanken, die mir hier Tipps gegeben haben! :-)

Seit gestern bin ich nun in der Röhn, bzw. kurz davor. Denn ich habe mich nach langem hin und her überlegen für ein Zimmer in Ostheim entschieden, da ich neugierig auf den kleinen Lindenberg war. Fliegerisch ist der Berg auch wirklich sehr schön, aber mir ist es hier schon ein wenig zu ruhig. Das mag auch daran liegen, das hier nur Modellflieger eine Flugerlaubnis erhalten, die auch tatsächlich in Ostheim ihr Quartier haben.

Jedenfalls wollte ich heute, nachdem ich vormittags ein paar sehr gute Flüge am Lindenberg gemacht habe, ein wenig mehr Action haben und bin an die Wasserkuppe gefahren.

Dort ging es am Fliegerdenkmal echt genial gut und es waren auch einige Piloten dort. Im Schnitt waren ca. 8 - 12 Modelle gleichzeitig in der Luft. Also noch durchaus überschaubar. Ich konnte nach einigen Flügen mit kleineren Modellen sogar noch meine DFS 230 durch die Luft bewegen. Hat echt spaß gemacht und ich bin schon mal gespannt, was die nächsten Tage hier so bringen! Ich bin jedenfalls restlos begeistert von der Röhn als Modellfluggebiet und werde mit Sicherheit noch öfter meine Urlaubstage hier verbringen.

Hangfliegen ist eben doch das einzig wahre für mich und in so einem schönen Umfeld macht das gleich noch viel mehr Spaß!

Gruß

Sven
 
Sven,

schönes Wetter zum Fliegen wünsche ich dir.

Bei welcher Windrichtung kann man am Lindenberg Hangsegeln? Und, hast du in deiner Unterkunft in Ostheim W-LAN?
 
Rechtschreibreform???
Heißt doch eigentlich "Touristik-Seite" . Ehrlich, was sollen denn andere Leute über uns Modellflieger denken wenn sie sowas hier lesen ?
Nicht böse sein ........

Was soll das ? Korrigieren wir hier Rechtschreibefehler oder sind wir gemeinsam unter einem Hobby ?
 
Das besondere am kleinen Lindenberg ist, das man hier bei jeder Windrichtung Hangfliegen kann. Ok, bei Süd ist das ganze recht eingeschränkt, da der Hang an dieser Seite recht flach ansteigt und zudem noch ein Wald davor liegt. Fliegen bei Südwind ist mit HLG´s und Modellen mit geringer Flächenbelastung aber durchaus möglich.

Bei allen anderen Windrichtungen kann man rauswerfen, was man will... :-) Im Bereich um den Berg geht es auch thermisch sehr gut. Ich habe mir gestern Abernd wirklich beachtliche Höhen rausgekurbelt.

Maximales Fluggewicht ist 20 Kg und als einzige Auflage ist die Unterkuft in Ostheim erforderlich, da man nur in Verbindung mit der Gästekarte die Flugerlaubnis erhält.
 
Neulich am Westhang

Neulich am Westhang

Hallo Sven

Ich war an dem Tag zufällig auch am Westhang ( der Typ mit dem Eso, den du nach der Richtung gefragt hast)
Deine DFS 230 war ein wirklicher Kracher:rolleyes:
Der Szenenapplaus nach deiner Flugeinlage mit der Brocke war berechtigt .:cool:
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten