Unterschied MPX 3010 - 3030

Hallo User,

versuche seit Tagen, so Dinge wie Sicherung meiner Modellspeicher meiner Multiplex 3010 auf dem PC anzulegen, da ich immer wieder feststellen muss, dass bei Funktionscheck vor Start Servowege umgekehrt sind ( ohne Programmierungen). Auch Schaltung von SeaGull (für 3030) funktioniert nicht, am Ausgang meiner Fersteuerung fehlen vernünftige Signale am Oszi.
Kann mich jemand aufklären, welche echten Unterschiede (ausser Speicherplätze und Tachoeingang) zwischen beiden Modellen vorhanden sind. Habe leider bis heute keinen Multiplex-Hauptkatalog erwerben können, sondern immer nur bei meinem Händler mal kurz reinschauen können.
Dinge wie FMS über parallel und seriell funktionieren sauber, exportieren auf die 3010 meines Sohnes ergibt leider auch z.B. die Übergabe der Knüppeljustierungen, was zwar zu Sicherungen dienlich sein mag, aber keineswegs der Stein der Weisen ( sein Sender muss jedesmal neu justiert werden, umgekehrt natürlich genauso!).
Vielleicht weiss jemand mehr zu diesem Thema.
Danke !

Gruss Hans-Peter :confused:
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
Die PC Schnittstelle von 3010 und 3030 ist identisch. Du hast offensichtlich ein anderes Problem. Konntest du den schon einen Gegencheck mit der 3030 machen? Welches PC Kabel verwendest du?
- Das Orginal der mc4000?
- Das vom mcTool?
- Das mit den Dioden von Seagull?
- Das mit den Transistoren von Seagull?
- Das mit dem IC von Seagull?
- Ein ganz anderes?

Was heiß FMS? Wie exportierst du auf den Sender deines Sohnes und mit welchem Kabel? Dem der mc4000?

Gruß
Roland
 
Und ich rate dringendst, die 3010 unverzüglich zum Service zu schicken!!
Die Symptome wie umgekehrte Servowege deuten auf einen oxydierten Stecker (falls noch vorhanden, nur bei alten Sendern) oder ev. eine nachlassende Stützbatterie hin.
Gruss Jürgen
 
Hallo Roland,

arbeite mit dem Interface von SeaGull ( was bei einer 4000er sauber funktioniert, auf dem Oszi erkenne ich bei meiner 3010 leider viel zu geringe Signalpegel im Vergleich zur 4000er.
Datentransfer zur 3010 meines Sohnes klappt sauber, lediglich mit dem Nachteil der Importierung meiner Knüppeljustage.
FMS heisst FlugModellSimulator und ist aus dem Internet eine Freeware für´s Üben am PC. Kann ich nur empfehlen. Multiplex sagt inzwischen auch aus, dass Datengleichheit am Ausgang besteht, nur unsere beiden mc 3010 scheint der Pegel nicht zu reichen( die meines Sohnes ist etwas älter, da geht gar nichts, meine ca. 3 Jahre alte 3010 kommt wenigstens in die Richtung verwertbarer Signalpegel.

Gruss Hans-Peter
 
Hallo Jürgen,

danke für Deinen Tipp,
fliege eigentlich nur bei weitgehend trockenem Wetter, meine Fernsteuerung ist gerade drei (!!) Jahre alt, werde als alter Elektronikhase aber halt doch mal die Steckkontakte prüfen. Ist vielleicht doch ein guter Tipp. Danke!

Gruss Hans-Peter :cool:
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
Ich habe das Seagull Interface in der Transistorversion. Sowohl meine 4000 als auch die alte 3010 (12Jahre alt) funktionieren. Die Datenübertragung zwischen meiner 3010 und einer relativ neuen 3010 sowie einer weiteren 3010 zum PC hin hat auch geklappt. Ich denke dein Sender (oder die Sender) ist wirklich defekt.

Roland
 
Oben Unten