• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Ur-Excel

Ich weiß leider nicht, wie die Flugleistungen des Solar Excel im Vergleich zum ursprünglichen Excel sind. Soweit ich weiß, wurde das Flügelprofil im hinteren Bereich für die damals sehr spröden Solarzellen entwölbt, also gerade gemacht. Inwieweit diese Modifikation die Flugeigenschaften beeinflußt, weiß ich nicht, da ich nur den ursprünglichen Excel kenne und auch die von Kollegen fliegen durfte. Deswegen hatte ich mir damals den Baukasten mitsamt Störklappen gekauft, möge der Dieb täglich vom Blitz getroffen werden :mad:

Grundsätzlich dürfte die Entwölbung dem Flieger aber wenig ausmachen... *seufz* schreib mir doch bitte eine PN - wenn du ihn loswerden möchtest?
 
Soweit ich weiß, wurde das Flügelprofil im hinteren Bereich für die damals sehr spröden Solarzellen entwölbt, also gerade gemacht.
Ja:

Solar-Excel-TD.png

Eines der wenigen Male, daß ich das "mod." als ernsthaft akzeptiere. Sonst erscheint es mir eher verwegen, daß ein sicherlich nicht ganz unerfahrener Modellentwickler bei <XFirma> irgendeinen Luft- und Raumfahrttechniker mit Engagement in unserer Sache und eventuellem Zugriff auf Großrechner oder einen Windkanal "mal eben schnell" verbessern will. OK, Wolfgang Schäper hat danach noch etliches in dieser Richtung weiter betrieben bzw. gewonnen. Ihn halte ich hierbei doch für "berufen" ;-)

Solar-Excel-Profil.jpg

Mit den u.e. Zellen ist das nicht mehr nötig. Ob allerdings unsereiner den Unterschied merken wird ..?


möge der Dieb täglich vom Blitz getroffen werden
Ich fürchte nur, daß auch mit den tollen C60-Zellen die Generatorleistung gerade mal ausreicht, um einen gepimpten Lästige-Fliegen-Verbrazzler hinter einer Batterie Goldcaps zu betreiben. Reicht Dir das? Oder Du besorgst Dir eine Taranis

servus,
Patrick
 
Danke für die Info, Patrick :)

Da wurde das Profil wirklich geschickt für die Solarzellen modifiziert. Der Unterschied in der Flugleistung dürfte so minimal sein, daß man davon nichts merkt.
 

GC

User
Gratulation teekey,

zum Bauen zu schade, heb ihn auf!

Bau ihn nach Plan! Die Nase muss aber heutzutage länger sein, weil heute die Motoren und die Akkus viel leichter sind.
 
Hai Kai!

Außerdem habe ich für die Flächen Rippenschablonen mit dem S 7032. Mal sehen, wohin das führt.
Und? Führte das schon?

Aba i bin au no ned weiter ... Doch, den Power-Speed 1500-10 mit 81% bei IIRC 5.5A und Getriebe habbich mittlerweile. Vom Gewicht wäre der leicht zu unterbieten, aber vom Wirkungsgrad für diesen Einsatzzweck wohl nicht.

Matthias "Kreidlers" Groß-Guppy gefiele mir ebenfalls, ich habe ihn mit dem Edel-Ferriti Kyosho LeMans DM 20, leider nicht mit dessen Edel-Neodymbürsti DMC 20. Ob ich mir die Haube in Anlehnung an GCs als klaren Schneewittchensarg ziehen sollte ;-?

servus,
Patrick
 

KaiT

User
...moin Herr Kuban, ist das schon wieder so lange her? Nun, bei mir führte es zu nüscht. Ich kann mich einfach nicht mit dem Modell anfreunden, obwohl es sicherlich gut fliegt.

Grüsse, Kai
 

GC

User
Gestern abend war Erstflug meines Excels. Ich glaube beim Vorbesitzer war er nicht in der Luft, jedenfalls sieht er so aus. Durch den leichten 90 g Akku war das Teil etwas schwanzlastig. Aber wie ich finde ein schöner Excel.

SNC10380.jpg.
 
N'Ahmd Gerhard!

Gestern abend war Erstflug meines Excels.
Wie jetzt ..? Das muß mit dem Teufel zugegangen sein ...

:confused:

servus,
Pa - das erste Mal hier einen graphischen Slimey gesetzt - trick


(edit)
Aber du hast kein Bildbearbeitungsprogramm, das hilft, den Flieger e weng aus den Blumis und dem von unten drohenden Unheil rauszuholen?
 
na, hast schon wieder einen Excel ergattert? der von mir liegt dann wohl weiter ungenutzt herum...:confused:

Das Bild mit den Blümerl finde ich schön, das sieht man nicht alle Tage...
 

GC

User
Alles Lüge! Und Hans Dein Gedächnis läßt nach. Letztes Jahr in Wehrheim habe ich Dir bereits Deinen ehemaligen Ur-Excel mit neuer, farblich zum Leitwerk passender Haube gezeigt und Du hast mich noch vom Fliegen abgehalten, weil Du meintest, es wäre zu windig. Auf meinen Einwand, dass ich auch mit dem Mosquito geflogen bin, erwidertest Du, dass zwischen Mosquito und Excel festigkeitsmäßig Welten liegen würden.

Aber keine Angst Hans, auch Dich ... äh ... Deinen ehemaliger Ur-Excel knöpfe ich mir auch noch vor:p
 

Anhänge

GC

User
Und so sieht ein Solar-Excel aus. Die Spannweite und Flächentiefe sind etwas größer und er hat Ohren. Er wiegt leer genau 500g (wie bei Edeka:D). Leider hat er einen leichten Transportschaden. Der Versender hat die Flächenschrauben im Rumpf gelassen, die sich in die rechte Fläche in Nasenbereich einbohrten:(.

SNC10389.jpg
 
um die Familie zu komplettieren, könnte ich noch die nächste Variante mit Gfk Rumpf und Querruderflügel anbieten...;)
 
Und so sieht ein Solar-Excel aus.
Glaub' i ned! A) soliert da doch gar nix (oder liegen die schon alle in der Thuja:-? und b) hat er nicht die von dir mehrfach angeratene längere Schnauze, sondern das pure Gegenteil. Oder ist die akut verkürzt wegen des durch die Hauswand bedingten steilen Abstiegs? Kannst du das aufgrund zwanzigjähriger Erfahrung in RC-IV auch ohne die von Schorch dringlich empfohlenen roten Graupner-Landis?

servus,
Patrick
 

GC

User
Ungläubiger Thomas äh Patrick,

glauben heißt nichts wissen und nix wissen heißt ... ;)

Es ist sehr wohl ein Solar-Excel, als solchen ich ihn auch erworben habe. Aneinander gehalten haben Excel und Solar-Excel Rümpfe der gleichen Länge von 103cm. Hinzu kommt ein Spinner von ca 2cm und man erhält die in Deinem Beitrag #102 aufgeführte Rumpflänge von 1052mm. Die beiden Rümpfe unterscheiden sich aber in der Flächenaufnahme, denn der Solartyp hat eine Wurzeltiefe von 19cm zu 17,5cm bei Ur-Excel. Charakteristisch für dem Solartyp sind ebenfalls die Ohren und die Spannweite von 2250mm.

Lediglich beim Leitwerk bin ich mir nicht sicher, denn ich denke original ist es in Mikadotechnik gebaut.
 
Oben Unten