Urmodell mit wasserlöslichen Parkettlack lackieren

PIK 20

User
Hallo,

ich beabsichtige ein kleines Urmodell eines Rumpfbootes mit wasserlöslichem Parkettlack zu lackieren um es anschließend abzuformen.

Selbstverständlich würde ich es erst nachdem es endgeschliffen und völlig getrocknet ist mit Grundierwachs (R&G) und Folientrennlack PVA (R&G) behandeln und dann mit der Abformung beginnen.

Ist das so möglich?

Ich möchte ungern das keine Ding zur 2k-Lackierung in die Lackiererei bringen.

Besten Dank
Gruß Heinz
 
Hallo Stefan,

hat dein Bezug auf Alkylatbenzin etwas zu tun mit....Testbenzin, auch Waschbenzin, Terpentinersatz oder (engl.) White Spirit genannt, eine spezielle Art von Leichtbenzin, welches als Verdünnungs- und Lösungsmittel verwendet wird?

Welches Lösungsmttel hat Grundierwachs bzw. PVA?

Gruß Rolf
 

PIK 20

User
Danke schon mal vorab.

Hat mein Vorhaben schon jemand in dieser Art versucht?

Gruß Heinz
 

sualk

User
Das wird wohl funktionieren, denn der Parkettlack ist nach dem trocknen mit nichts mehr anlösbar.

Allerdings wir er sich nicht, oder nur bedingt polieren lassen.
 
Oben Unten