USB-Kabel: Multiplex Royal Evo stellt Dienst ein

Gast_39573

User gesperrt
Hallo allerseits,

zum Glück passiert sowas kurz vor der grossen Kältewelle—ich hatte ohnehin nicht vor, die nächsten Tage das Haus zu verlassen—geschweige denn, um mit Eisfingern auf dem Acker zu stehen.

Ich habe mir das USB-Kabel für den o.g. Sender besorgt, um mal etwas Ordnung in meine katastrophale Modellliste zu bringen. Nach dem Anschliessen und dem Aufrufen der Launcher-Software ging das Programm in den Suchbetrieb (Sender: Display bleibt beim Einschalten aus, Software: roter Punkt wandert hin und her), aber es passierte nichts. Als ich dann nach mehreren Versuchen bemerkte, dass das Licht kurz auf grün springt, wenn ich am Stecker (auf Senderseite) wackle, habe ich das mehrere Male probiert. Aber vergebens: danach kam immer weider sofort rot. Als ich dann ziemlich genervt den ganzen Kram wieder zusammenpacken wollte, fiel mir auf, dass der Sender nun gar nicht mehr an geht. Ich kann der Schiebeschalter bewegen, wie ich will: kein Bild, kein Ton.

Hat jemand schon einmal ein ähnliches Phänomen beobachtet und/oder hat sogar weitere Ideen—ausser natürlich, das ganze Ding einzuschicken.

Gruss,

off topic:
ACHTUNG: DER WINTER KOMMT! FROSTSCHUTZ KONTROLLIEREN :-)

Stefan
 
Evt. noch...

Evt. noch...

den Accu mal rausnehmen, Sender einschalten ( Restentladung Kondensatoren ) und nach 5 Min
wieder aus, Accu rein und schaun ob er erfolgreich resettet ?

Aber MPX soll auch mal schaun... - zuimnd. auf das Interfacekabel

Bernd
 

kalle123

User
Ach so, nochwas. Nimm ruhig den Akku beim Versand nach MPX raus.

Just in case. Hab es auch so gemacht. Vielleicht geht ja durch Erschütterung etc. beim Transport noch mehr hinüber.

Sowas haben die da!

Grüße KH
 

Gast_39573

User gesperrt
Worst Case Szenario, nur für den Fall: hat einer 'ne Ahnung, was die für ein neues Board mit Einabu nehmen? Ich hatte in einem anderen Thread was von €110 gelesen. Kann das jemand bestätigen?
 
Moin,

nimm den Akku mal raus und messe ihn nach oder häng ihn an ein Ladegerät.

Ich meine in den originalen ist eine Sicherung verbaut. In der Anleitung steht selbstheilend. Aber einen Versuch ist es wert.

Bist Du sicher das Du den Stecker richtig eingesteckt hast ?

Die 5pol passen leider mit nur wenig Gewalt auch verdreht in die Buchse.

Gruß

gecko
 

Gast_39573

User gesperrt
Nee, Stecker war richtig drin: bin da prinzipiell vorsichtig. Akku ist schon lange nicht mehr das Original drin. Daher auch keine Sicherung, die es da zu überprüfen gäbe.
 
Moin,

Dann bleibt noch ein Versuch - Akku voll laden und nochmal einstecken und versuchen. Wenn sie dann nicht wieder zu sich kommt bleibt nur einschicken.

Denn Stecker könnt man sich noch mal ansehen ob der einen Kurzen hat. Ansonsten mit einschicken und auf Kulanz / Einsicht seitens MPX hoffen.

Ich schreibe bei solchen Fällen immer mit dazu das ich vorher über die Kosten informiert werden möchte.

Gruß

gecko
 

Gast_39573

User gesperrt
Ja, so werde ich das wohl machen. Akku voll laden hatte ich auch schon probiert, brauchte aber alles nichts. Revival für meine 3030—die freut sich schon.
 

eisi

Vereinsmitglied
Tach auch,

auch wenn es Dir in Deinem Fall wohl nicht helfen wird:
1. Welchen Typ der ROYAL EVO besitzt Du? Ist sie schon auf 2,4 GHz umgeswitched oder noch 35/ 40 MHz? Weißt Du noch welche SW auf dem Sender war/ ist? Welchen Platinentyp hast Du? Unter dem Akku steht eine Platinenversion.
War der Akku beim Anschließen und Suchen voll geladen?
Hast Du die USB Software für das Kabel geladen?
Welcher Port wurde durch den Rechner für USB angegeben? Oder hast Du noch ein "altes" COM-Kabel? ...und Dein Rechner hat sogar COM?

Leider ging dies alles nicht aus Deiner Beschreibung hervor. Nicht das die Software gar nicht für Deinen Sender geeignet ist? Ich kann leider den alten SW-Stand nicht mehr testen, da meine ROYAL auf 2,4 umgerüstet ist.

Viel Erfolg - und es ist eh zu kalt zum Fliegen (wie Du zum Anfang selbst bemerktes).#

Gruß
Frank
 
Oben Unten