V-22 osprey RTF

Hallo!
Bei ready2fly.ch habe ich einen V-22 Osprey in einer RTF-Version entdeckt. Den V-22 finde ich im Original technisch faszinierend und überlege, ob ich den Kauf riskieren sollte. Dagegen spricht, dass die Motorgondeln nur bis 40 Grad schwenkbar sind, die relativ geringe Größe und die Tatsache, dass es so eine RTF-Geschichte ist (Komponentenquali usw.)...

Was meint ihr:confused:

Leider gibt´s auf der Homepage auch kein Video dazu. Fragt sich, ob das Zufall ist oder ob das Ding flugtechnisch nicht besonders überzeugen kann. ;) Habe den Shop mal angeschrieben, ob es generell dazu irgendein Video gibt. Bin gespannnt, ob die sich melden...

Grüße, René
 
hi René,

naja mit Schwenkbereich bis 40° nach oben ist das wohl mehr ein lustiger Flieger.
Bei uns flog mal der Prototyp der Osprey als Modell. Nur ein paar Hinweise:
- die Lageregelung im Schwebeflug erfolgte mit einer schnellen Segelwinde und Verschiebung des Akkus
- der (Heli-)Pilot traute sich fast nicht, vom Schwebeflug in den vollen Horizontalflug überzugehen, weil das Ding dann affenartig schnell würde.

So ganz einfach ist das nicht; und umbauen auf 0°..+90° wird vermutlich auch schlecht gehen.

Bertram
 
Hallo Bertram,
nun, der Flieger ist nicht gerade billig, aber einen naturgetreuen V-22 darf man für das Geld auch nicht erwarten.;) Die schreiben ja auch, dass Senkrechstarts nicht möglich sind. Es ist halt ein Gag.:D

Habe aber zwischenzeitlich vom Shop auch die Info erhalten, dass es noch keine Videos gibt. Die kennen die V-22 selbst auch nicht im fliegenden Zustand. Habe von der Überlegungen daher Abstand genommen. Habe nicht vor, Testpilot zu werden :rolleyes:

Grüße, René
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten