V-Leitwerk mit der MX-16 steuern

Hallo zusammen, ich habe da ein (Verständnis-) Problem.

Und zwar habe ich nun endlich meine E-Flite Allusive soweit, das sie eigentlich in die Luft gehört, allerdings macht mir die Steuerung zu schaffen.

Die Allusive hat ein V-Leitwerk und das bekomme ich (mit der MX-16) irgendwie nicht sauber eingestellt. Alle Ruderwege sind nach Handbuch auf ca +/-15° begrenzt, das habe ich bei den Servowegen in der Funke eingerichtet.

Aber, wenn ich das "Höhenruder" voll ziehe und dann das "Seitenruder" dazu gebe, gehen mir die Wege aus und die Ruder/Servos sozusagen in den Anschlag.

Nach meinem Verständnis müsste bei voll gezogener Höhe bspw. bei einer Rechtskurve das rechte Ruder Richtung Nullstellung gehen und das linke Ruder nahezu unverändert bleiben.
Bei mir zieht der Servo aber zusätzlich noch am linken Ruder. Wenn man sich die Servowege im Display der MX16 ansieht, gehen die in meinem Fall in der Kombination Höhe+Seite bis auf 150% hoch, was natürlich nicht wirklich gesund sein kann und knirscht.

Wenn beide Ruder in Nullstellung sind, also keine Höhe oder Tiefe dazu kommt, bewegen sich die Ruder bei einer Kurve genau wie sie sollen.

Irgendwie müssen die Ruderwege einen kombinierten maximalen Ausschlag zugeteilt bekommen, nur wie.

Was mache ich falsch, was habe ich vergessen, was muss ich tun?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!
 
Bei der MX-16 hast du einmal den Servoweg für jede Funktion, als auch das Servolimit einzustellen.
Das Servolimit steht bei dir mit Sicherheit noch auf 150%, was der default Einstellung entspricht.
Damit stellst du nämlich jedes Servo so ein, dass die mech. Wege nicht überschritten werden.
 
Hallo, danke für die nächtliche Antwort. ;)

Das habe ich vielleicht falsch ausgedrückt: die Servowege für jede einzelne Funktion sind bereits eingeschränkt. Für das Seitenruder habe ich jeweils ca 75% und genauso für das Höhenruder.

Jede Funktion für sich tut genau das was sie soll und die Ruderwege betragen ca 15°, addiere ich aber die Funktion Seitenruder mit Höhenruder, addieren sich auch die Prozente für den Weg, was in diesem Fall 150% bedeutet.

Gibt es noch irgendwo einen Punkt in den Einstellungen, der für die Limits zuständig ist?

Grüße.

// Ach je, eben fällt mir auf, dass ich wohl tatsächlich vergessen habe, die Limits einzustellen und nur die Wege begrenzt habe. Blackout. Werde ich später überprüfen.

/// Nein doch nicht, alles richtig.
 
dualrate

dualrate

Bei V-Leitwerk und delta Mischern sollte man (jedenfalls bei Graupner Anlagen) das über DualRate einschränken.
Dann lassen sich hinterher auch viel genauer die einzelnen Wege einstellen.
Mein TAO (V-LW) z.B. hat 75% auf Seite und 80% auf Höhe ...
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten